transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 487 Mitglieder online 07.12.2016 15:56:49
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Mobbing - kein Thema?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Dazwischengeplatztneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: blackdragonms Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.03.2005 14:07:09

Hallo euch allen (schreibt man "allen" in diesem Fall gross? Naja, egal...)

Entschuldigt, wenn ich mit einer Zwischenfrage zu diesem Thema jetzt "durchdrängele", aber wie sieht denn die rechtliche Lage inzwischen aus bei Mobbing? Ich weiß noch, daß darüber sinniert und auch diskutiert wurde, einen rechtlichen Rahmen zu schaffen, der gegen Mobbing stehen sollte.
Hat sich da inzwischen da was getan?


zu adda....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: blackdragonms Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.03.2005 14:17:58 geändert: 08.03.2005 14:20:01

Und zu dir, adda74:

Laß dich nicht unterkriegen! Es passt vielleicht nicht ganz zum Thema (zumindest nicht konstruktiv), aber ich war auch schon ein "Mobbingopfer" - und das war vor drei Jahren bei der Bundeswehr innerhalb meiner Crew! (also auch beim "Bund" geschieht Mobbing)
Es war eine harte Zeit für mich, und ich hatte in etwa das selbe Problem wie du - die nächsthöhere Instanz (mein damaliger Gruppenführer) hat die Störenfriede gedeckt. Also habe ich meinen Kampf auf die nächsthöhere Instanz (Zugführer, dann Disziplinarvorgesetzter, dann Regimentskommandeur)verlegt, soweit bis ich gehört wurde. Und letztenendes bekam ich Recht und eine andere Crew (die ich dann später auch befehligte - die "Mobbingcrew" von damals wurde aufgelöst weil sie zuviele Fehler fabrizierten und auf Regimentsebene dann schon als Problem angesehen wurden! )
Laß dich nicht unterkriegen, bleib hart!


Lehrer greifen nicht ein?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: singz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.09.2005 22:23:48

Ich muss leider sagen, dass ich auch schon selbst Opfer von Mobbing in der Schule war und zwar in der 7. Klasse. Die Lehrer haben nur weggeschaut, obwohl ich denke, dass sie etwas bewirken hätten können. Meine Mutter hat auch unserem Klassenlehrer angerufen, jedoch hat dieser nie etwas dazu gesagt. Er hat nur kurz mit mir geredet als dann feststand, dass ich die Schule wechsel
Ich muss zugeben, das ist auch für die Lehrer eine schwierige Situation und ein wirklich schwerwiegendes Problem, doch wenn die Lehrer sogar beleidigende Kommentare mitbekommen, dann hätten sie doch etwas sagen können, oder?
Singz


rein rechtlichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.09.2005 08:26:25

Es gibt ein Urteil aus Thüringen glaube ich, da wird ein Arbeitgeber dafür zur Rechenschaft gezogen, dass in seinem Betrieb gemobbt wird. Der Chef ist mit dafür verantwortlich, dass in seinem Bereich nicht gemobbt wird, er muss mit Konsequenzen rechnen, wenn er nichts dagegen unternimmt.
Auch die Gewerkschaften sind bereit, Mobbing-Opfern zu helfen, man muss halt wirklich bereit sein, darüber zu reden. Und man muss es belegen und beweisen können (Mobbing-Tagebuch anlegen)


hilfreiche linksneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: three Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.09.2005 13:00:03



noch ein Linkneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.12.2006 12:17:53


www.emgs.de

Elterninitiative gegen Gewalt und Mobbing in der Schule

Schreibt dort in das Forum rein, was so passiert. Man überlegt dort, einen Verein zu gründen.

Rechtlich ist gegen Mobbing immer noch schwierig vorzugehen, aber wenn man sich die Arbeit macht, bringt es vor allem das Thema immer wieder auf die Tagesordnung der Gerichte.

Supervision machen können auch manchmal Pastoren oder andere kirchliche Bedienstete mit einer solchen Zusatzausbildung, einfach mal herumfragen in deiner Gegend. Aber billig ist das wohl nirgendwo.


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs