transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 64 Mitglieder online 09.12.2016 22:48:43
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Gedanken zur Flutkatastrophe"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Spenden, Spenden, Spenden - und wachsam bleiben!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ckar Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2005 23:35:05

Ich kann mich dem Beitrag von ollieres nur anschließen. Den Betroffenen vor Ort hilft nur unsere lang andauernde Solidarität. Schülerinnen und Schüler sind vielfach bereit, diese Solidarität mitzutragen, wir können sie als Lehrer darin unterstützen. Ich habe mich daher vor einigen Tagen mit einer lokalen Initiative zusammen getan und versuche, unsere Schule mit ins Boot zu holen - ich glaube das klappt auch auf längere Sicht.
Eine andere Gefahr ist auf grund von persönlichen Kontakten nach Sri Lanka bekannt geworden: Offenbar wird den dortigen Fischern die Rückkehr auf ihre zerstörten Grunstücke erschwert oder gar verwehrt, da sie keine rechtsgültigen Besitztitel haben oder jetzt - nach den Zerstörungen - vorweisen können. Die Fischer hatten ihre Hütten aber sozusagen "in der ersten Reihe" also in lukrativer Lage...
Dies soll und darf unsere Hilfsbereitschaft nicht schmälern, aber ich denke die Öffentlichkeit muss aufmerksam bleiben.
lg ckar


Weiterhin spenden!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sumpfeule Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.01.2005 14:18:16 geändert: 25.01.2005 14:18:42

Meine Klasse (1.+2. Flex) hat fleißig eigenes Taschengeld gesammelt und nun mit Erfolg Gebasteltes an Eltern/ Verwandte verkauft.
Das gesamte Geld geht auch bei uns an eine regionale Hilfseinrichtung, so bleibt zum einen die Motivation der Kinder erhalten, zum anderen versickert das Geld nicht in einer der großen Hilfsorganisationen, sondern bleibt für die Schüler ein stückweit nachvollziehbar!

Wichtig ist es sicherlich weiterhin zu spenden und nicht nach der "Aus den Augen, aus dem Sinn" - Taktik zu handeln
Wobei wir auch wieder bei den Medien ankämen..

Sumpfeule


beten für das wasserneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: selena Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.04.2005 10:36:18

ein guter bekannter ist schamane.
er hat ein mail versandt, indem er darum bittet für das wasser zu beten. das wasser hat all die schlechten energien (ängste, verzweiflung,etc. aufgenommen.also es kann auf jeden fall nicht schaden, gute gedanken hinzuschicken.
meine töchter haben in den ersten tagen oft "gebetet" und sind fest überzeugt,dass es früchte getragen hat.
gute gedanken zu schicken ist übrigens eine tolle sache, die man generell einmal ausprobieren könnte.selena


Die flutneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cooli Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2005 15:49:47

die Flutkatastrophe war sehr tragisch und auch jetzt gibt es noch Überbleibsel. in Österreich geht das Leben normal weiter, aber dort nicht. ich glaube, wären dort keine Österreicher gewesen, hätte unsere Regierung gar keine Hilfe geschickt. Bei der katastrophe haben die einwohnern den urlaubern geholfen statt umgekehrt. außerdem haben sich die touristen über nicht zu schnelle heimkehr aufgeregt.
die regierung hat auch nur "zwei Hände".


<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs