transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 46 Mitglieder online 03.12.2016 08:00:35
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Filme - meine, deine, eure persönlichen Tipps"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 23 von 24 >    >>
Gehe zu Seite:
Scheint ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: liko Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.01.2012 19:35:04

... nicht nur mir gut zu gefallen: "Ziemlich beste Freunde"! Janne ist mir zwar zuvor gekommen, aber ich bestätige diese Einschätzung gerne!


Dem kann ich noch Filme hinzufügenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.01.2012 20:19:43

die ich kürzlich gesehen und für gut befunden habe:

Dreiviertelmond
www.spielfilm.de/kino/2987598/dreiviertelmond.html

Eine offene Rechnung
http://de.wikipedia.org/wiki/Eine_offene_Rechnung

Midnight in Paris
http://de.wikipedia.org/wiki/Midnight_in_Paris



Ziemlich beste Freundeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kscholl Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2012 14:59:48

Da kann ich nur zustimmen. Habe lange nicht so gelacht, gleichzeitig ist es aber auch ein ernstes Thema, also kein Klamauk!
Es lohnt sich wirklich sich diesen Film anzusehen!


Wenn Mädchenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2012 16:50:13

mal über Männer ablästern wollen oder Männer über sich selbst lachen können:

"Freilaufende Männer"

Die Macken der Menschen sind doch manchmal so erholsam komisch *wenn sie einen hoffentlich nicht selbst betreffen*


Aufwühlendneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2012 22:48:24 geändert: 24.01.2012 22:49:10

Gerade im Kino gesehen: Kriegerin. Der Film ist erst letzte
Woche herausgekommen und zeigt beklemmend realistisch junge
Frauen im Neonazi-Milieu. Ein guter Film, der sehr aufwühlt.
Zu dem Film gibt es auch Unterrichtsmaterialien, aber ich weiß
noch nicht, ob ich mit meiner Klasse hineingehe, er ist schon
ziemlich heftig.

http://www.kriegerin-film.de/
Zur Hauptdarstellerin:
[url]http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/alina-
levshin-sie-kann-auch-anders-11607279.html[/url]


Meine persönlichen Lieblingsfilmeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kiwibuffy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.03.2012 15:25:37

Meine absoluten Lieblingsfilme:

Herr der Ringe - Einfach nur toll
Harry Potter - Meine Jugend
Das Parfum - Geniale Umsetzung des Buches
Monthy Pythons Ritter der Kokosnuss - was für den schwarzen Humor
Der Soldat James Ryan - toller Movie zum D-Day
Krabat - auch wieder gelungene Umsetzung eines Buches
Der Patriot - XD ohne Witz hab nur den Film gesehen und damals in der Geschichtsklausur 13 Punkte erreicht *grins*
Memento - Psychofilm pur aber auch sehr philosophisch
Whale Rider - toller Neuseeländischer Film und passt gut zum Thema Down Under
Schindler Liste - Genial einfach nur genial
Im Namen der Rose - Super Buch und super Verfilmung
Fight Club - Super Film und in Philo haben wir den damals auch gesehen
Black Sheep - (würde ich aber nicht für Schüler empfehlen) guter Neuseeländischer Splatter
Das Omen - sehr guter Psychothriller
Ziemlich Beste Freunde - Sehr lustig und guter Humor
Interview mit einem Vampir - Geschichtsreise mal anders
Der seltsame Fall des Benjamin Buton - Ist sehr genial gemacht
Küss den Frosch - Ein toller Liebesfilm (mein Freund mag den sogar)
Zombie Stripper - Nur was für Splatterliebhaber
Red Dragon - Der beste von den vieren
Hannibal Rising - gute Umsetzung vom Buch
The Green Mile - Ohne Worte
Forest Gump - Auch ohne Worte
From Hell - Jack the Ripper was für Halloween
The haunted Airman - ein toller Film zum Thema Roter Barom bzw. welche Leiden er nachdem Krieg hatte

fast alle Tim Burton Filme ich liebe das Spiel zwischen den Welten, die Düsternis und die Farbenfrohen Szenen unbedingt gesehen haben sollte man von ihm:

Corpse Bride
A nightmare before christmas
edward mit den scherenhänden
charlie und die schokoladenfabrik

Meiner Meinung nach die schlechtesten Filme aller Zeiten:

The long walk home - auch wenn ich ein Kiwi bin will ich die Aussies nicht verurteilen, aber der Film war schon in der Schule sterbenslangweilig da hilft es auch nicht mehr wenn er auf einer wahren Geschichte beruht. Wenn die Geschichte langweilig ist ist sie eben schlecht. Es langweilten einfach zuzusehen wie zwei Kinder einen Zaun entlang laufen
Die letzten Glühwürmchen - Geschichte ist toll, dieser Film hat die Geschichte von Japan sehr sehr trauriger Weise abgewertet.
Twilight - Ich will nicht feindlich wirken, aber erstens dieser Film handelt nicht von Vampiren sondern Waldfeen. Wie kann man nur derartig Versuchen Vampire zu verächten, Bram Stroker würde sich im Grabe drehen wüsste er um sein genialstes Werk und was eine Frau daraus gemacht hat - persönlich finde ich es verachtenswert sie hätte sich nen neuen Namen einfallen lassen können
Avatar- ganze Glorreiche 15 Minuten habe ich mir angetan. Dann wurde es mir zu blau im wahrsten Sinne. Ich verstehe einfach nicht warum alle diesen Film so toll finden ich verstehe es einfach nicht. Ich finde ihn so schlecht er hat mir 15 min. meines Lebens geraubt


filmtippfrage...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.11.2013 09:39:39

hat jemand schon den letzten teil der trilogie von erwin wagenhöfer "alphabet" gesehen?

www.alphabet-derfilm.at

bin unentschieden, ob es da neues zu sehen gibt bzw. nicht letztlich wir wieder die a....karte erhalten, weil all die 98% hochbegabten unangemessen gefördert werden.


unbedingt ansehen!!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2013 16:46:16

wenn es nach mir ginge, sollte dieser anregende film verpflichtend für alle menschen werden, die ihren bildungsauftrag noch ernst nehmen, da er die fallen unseres aktuellen bildungssysytem nachvollziehbar in frage stellt, internationale vergleiche zieht und letztlich sehr überzeugende alternativen benennt.

das ganze wird ausgesprochen anschaulich darstellt, in dem nicht nur chin. und deutsche schülerinnen zu wort kommen, sondern auch ökonomiemanager auf höchsten ebenen, der hirnforscher hüther, eltern, pädagoginnen.

fazit: must seen!


vor kurzem gesehen...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.12.2013 19:26:49 geändert: 14.12.2013 19:27:31

und für absolut wunderbar befunden....
die bienenhüterin

weinen, lachen, aufregen....freuen.. alles dabei!
meine 14 jährige tochter war auch sehr begeistert...

skole

http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Bienenh%C3%BCterin


Fack ju Göhteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.12.2013 19:38:33 geändert: 14.12.2013 19:39:57

Ich war letzten Mittwoch mit einigen Kolleginnen in dem Film. Mich würde mal interessieren, wie andere, die ihn auch gesehen haben, darüber denken.

Wir amüsierten uns köstlich darüber und hatten noch am nächsten Tag gute Laune wegen des gelungenen Kinoabends. Natürlich ist der Film eine Komödie, ist völlig überzeichnet und erhebt keinen allzu großen Anspruch auf Realtitätsnähe, aber er enthält m. E. doch ein paar interessante Szenen und gibt Denkanstöße.
Meine Lieblingsszene ist die "Exkursion" zu dem Hartz-IV-Empfänger und dem Drogendealer.


<<    < Seite: 23 von 24 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs