transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 200 Mitglieder online 09.12.2016 15:01:12
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Eine/r muss es ja machen..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Eine/r muss es ja machen...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hoerby Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.11.2002 23:58:11

Okay Leute,
diese Rubrik schmort vor sich hin, weil keine/r den Mut oder das Intersse hat, hier was zu sagen. Spricht halt der Halb-Oldie:
Damals (hüstel)...also - als ich noch jung war (räusper...hüstel..)
Kurzum: nach dem Ref. bin ich als Angestellter von jetzt auf gleich an eine Schule abgeordnet worden, an der eine gerade ´mal seit fünf Tagen bestehendes erstes Schuljahr wegen Überschreitung der Klassenmesszahl geteilt wurde. Und der Empfang: Die Kids haben geheult, weil sie nicht von der Kollegin weg wollten und ich hatte zum Start die sog. A-Karte gezogen.
Was ein Einstieg!


@hoerbyneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.11.2002 04:02:18 geändert: 24.11.2002 04:05:20

Bei mir war es ganz anders: Für mich wurde bei Dienstantritt nach dem Examen extra eine neue Klasse zusammengestellt um vier 9er Klassen auszudünnen (sprich von 44 auf 34 Schüler zu reduzieren) .
Ich wurde damals Klassenlehrer an der Mädchenschule, an der ich auch meine Ausbildung gemacht hatte (war also bekannt).

Meine Kolleginnen (wir waren nur 4 Kollegen in einem großen Kollegium) sortierten jene Schüler für mich aus, die sie nicht haben wollten, weil sie Schwierigkeiten mit ihnen hatten oder weil sie das Niveau senkten.
In den verbleibenden zwei Jahren bis zum Abschluss habe ich so viel gelernt, wie nie mehr in so kurzer Zeit in meinem Lehrerleben.

Jede einzelnen Schülerin ist aber auch bis heute mit gesamtem Lebenslauf in meinem Gedächtnis.
Daran denke ich gerne zurück.


Alsoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flamme Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2002 22:12:26

Während des Referendariats zitterte ich, ob ich die sogenannte Staatsnote schaffe (Existenzkrisen rauf und runter, habe schließlich alleine ein Kind zu ernähren)... bingo... der "Gott der Pädagogen" war mir hold und ich schaffte sie....

Also, gings los, raus aufs Land, Planstelle, Freude, Juhu, usowe! Doch dann schaute ich nicht lange und schon begann die Mobbingstory! (siehe Forum Mobbing). Danke! Das wars erstmal mit der Freude, Wegbeworben, rein in die Stadt! Hat geklappt (Hab halt ein Kind)
Also, nochmal Schulanfang: Die Mehrheit der Kollegen sehr nett, Brennpunktschule, schwierige Schüler (die mich schnell liebten), doch die räumliche Situation war eine Katastrophe!!!: Sogenanntes Ausweichzimmer, Dachboden, ohne fest montierte Tafel, sondern so ein uralt Drehteil oder zum Kippen (weiß nicht, wer die noch kennt), keine Projektionsfläche für den OHP, so dass ich eine alte verstaubte Landkarte immer umdrehen musste...., jeder Pieps hatte ein Echo im Zimmer und und und. ... musste mir ein besseres Zimmer also erst verdienen, schaffte es auch, wischte mir den Schweiß von der Stirn und mir wurde klar: jetzt bin ich da, ich bin Lehrerin.....

So viel zum Schulanfang!

Gruß flamme


@kfmaas und flammeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hoerby Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.11.2002 23:04:49

Hallo,
wenn wir weiter so "ermutigende" Beiträge von uns geben und die z.B. ins Schülerforum stellen, werden wir noch wegen "berufschädigender" Äußerungen vor´n Kadi oder auße dem Verkehr gezogen!
Eigentlich irre, was man so in "jungen Jahren" aushält!


Unspektakulärneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ruedi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.11.2002 08:57:21

Na im Gegensatz zu euren Schulanfängen, war meiner ja schier unspektakulär. Bin von meiner Ausbildungsschule übernommen worden, hatte also keine Probleme mit neuem Kollegium, neuen Aufgaben usw., hatte die ersten 2 Jahre sogar nur Fachunterricht und keine Klassenleitung. Die kam erst letztes Jahr hinzu. Zwar mehr an Arbeit, aber auch viel mehr an Spaß

Es war also ein gleitender Übergang von meiner Ausbildung in den Schulalltag, eigentlich optimal!

Hat sich doch einiges geändert an unserer Schule, gelle kfmaas


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs