transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 231 Mitglieder online 03.12.2016 11:09:44
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Erkenntnistheorie"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Erkenntnistheorieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: physikass Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.01.2005 18:57:20 geändert: 20.01.2005 18:58:24

Hallöchen,

hier mal wieder ein bisschen Fragerei meinerseits.

Hat jemand von euch im Unterricht schonmal was über physikalische Erkenntnistheorie erzählt? Hat vielleicht jemand Materialien oder gute Internettipps dazu?

Ich habe selbst auch schon Material zusammen. Ich frage, weil ich demnächst in Philosophie ungefäht in einem Zeitumfang von 1 bis 2 Stunden etwas machen werde.

Hat jemand Ideen dazu? Ich hab mir gedacht, dass ich so die Vortragsphase auf jeen Fall mit Power Point machen werde. Ich habe mir überlegt, vielleicht irgendwelche Gedankenexperimente machen zu lassen, oder vielleicht im Vorraus mit den Kursteilnehmern über Erwartungen und Vorstellungen von physik. Erkenntnistheorie zu besprechen, mal schauen was dabei so rumkommt und dann nach dem Vortrag noch einmal darauf eingehen und vielleicht ein abschließendes Plenum, wo nochmal alles zusammengefasst wird und diskutiert wird, was man so darüber denkt usw. .

Hat jemand vielleicht noch eine andere interessante Idee?

Mit welchen Philosophen könnte man das vielleicht gut in Verbindung bringen? Ich hab mir gedacht Hume und Popper wären vielleicht nicht schlecht.

Wäre toll, wenn da jemand was wüsste, ich will das ganze so interessant machen wie möglich ....

Liebe Grüße, eure
physikass


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: thomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.01.2005 20:57:42

Lies Berger: Philosophische Grundgedanken zur Struktur der Physik.
Was sollte man denn denken? Wo willst du hin? (Weißt du das schon?)
Was sind "Erwartungen von physikalischen Erkenntnistheorie"(n)?
Apropos Powerpoint: Weit verbreitet ist es ja, sich erst die Inhalte, dann die Form zu überlegen...


dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: physikass Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.01.2005 17:17:30

für den Bcuhtipp und zum Thema man soll sich erst den Inhalt überlegen: wie schon geschrieben hab ich mein Material schon zusammen und die Präsentation ist fast fertig. Ich suche lediglich Anregungen. Sonst heißt es wieder, ich soll meine Hausaufgaben allein machen ... echt schade, dass sowas hier immer wieder falsch verstanden wird.

Liebe Grüße,
physikass


Bücher und Internetseite dazuneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: michaelu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.01.2006 13:36:43 geändert: 30.01.2006 15:09:18

Sehe erst jetzt, dass ich ein Jahr zu spät dran bin, aber was solls:

Vom Physiker Gerhard Vollmer die Bücher
- Evolutionäre Erkenntnistheorie
- Wissenschaftstheorie im Einsatz. Beiträge zu einer selbstkritischen Wissenschaftsphilosophie.
- Wieso können wir die Welt erkennen? Neue Beiträge zur Wissenschaftstheorie. (2002)

Themen sind u.a. Erkenntnisvermögens, Mathematik, Naturgesetze, Raum und Zeit, Unendlichkeit und die Zukunft der Wissenschaft. "Wie kommt es, dass wir die Welt erkennen können?"

Die Bücher bekommst Du sicher in jeder Stadtbücherei. Vollmer behandelt u.a. jede Menge erkenntnistheoretische physikalische Fragen.

Zu Vollmer gibt es z.B. diese Internetseite:

http://www.geocities.com/hoefig_de/LKPhilo/Jahrg13/Vollmer_Erkenntnis.htm
Gerhard Vollmer
Was können wir wissen?

Eigenart und Reichweite menschlichen Erkennens

Dort wird behandelt:
Aufgaben der Philosophie
Platons Erkenntnistheorie
Aristoteles
Kann Deduktion unser Wissen erweitern?
John Locke
Gibt es objektive Erkenntnis?
Gottfried Wilhelm Leibniz
Gibt es angeborene Ideen?
David Hume
Gibt es induktive Schlüsse?
Immanuel Kant
Gibt es sicheres Wissen über die Welt?
Das projektive Modell
Der Stufenbau menschlicher Erkenntnis
Der Passungscharakter unseres Erkenntnisapparates
Evolutionäre Erkenntnistheorie
Mensch und Mesokosmos

Fazit: ">Ich weiß, dass ich nichts weiß< Eben das wissen wir aber jetzt noch genauer!"

Also mit Vollmer komme ich besser zurecht als mit Popper.


Der Vorläufer der evolutionären Erkenntnistheorie:
Lorenz, K. 1941. Kants Lehre vom Apriorischen im Lichte gegenwärtiger Biologie. Blätter für deutsche Philosopie 15:94-125.wird in
http://home.wolfsburg.de/stadtbibliothek/Literaturservice-Dateien/lore(1).html
behandelt

Fazit: "Wie ein Pferdehuf auf den Steppenboden passt, so passt auch das menschliche Gehirn auf unsere Welt; ganz gut, aber nicht vollkommen". Lorenz wird auch von Vollmer (s.o.) behandelt.

Lorenz hat, unabhängig und noch vor Popper, die evolutionäre Erkenntnistheorie begründet.





Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs