transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 152 Mitglieder online 10.12.2016 19:35:02
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Elternsprechtag"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Elternsprechtagneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ruedi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.11.2002 18:35:43

Aus aktuellem Anlass meinerseits. Wir hatten gestern einen Elternsprechtag, den ich völlig unbefriedigend fand. Kurze Beschreibung:
Wir machen über die Schüler mit den Eltern Termine aus, an denen sie verbindlich zu kommen haben. Vormittags zwischen 9 und 12, nachmittags zwischen 14.00 und 17.00 Uhr. Die Länge eines Termins sind lediglich 10 Minuten. Zu kurz für mein Empfinden. Man kann auch kaum einmal die 10 Minuten überziehen, da ansonsten die Schlange vor der Tür immer länger wird und sich alle anderen Termine entsprechend nach hinten verschieben. Nun habe ich es so gehandhabt, das ich schwierigen Terminen 2-3 Termine hintereinander eingeräumt hatte. Das hat auch funktioniert. Es hat sich aber gerade auch gestern wieder gezeigt, dass auch den Eltern der "guten" Schüler längere Gespräche zustehen würden. Werde das am Montag an unserer Schule auch mal ansprechen. Klar, man kann auch außer der Reihe mal Termine ausmachen, da aber viele Eltern berufstätig sind, gestaltet sich dies oftmals schwierig.

Was mich interessiert, wie handhaben das andere Schule und welche Erfahrungen habt ihr gemacht!?!?


Terminautonomieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hoerby Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.11.2002 21:13:27

Hallo ruedi,
an unserer Schule herrscht Terminautonomie. In der GK wird ein Rahmenzeitplan für die Beratungsgespräche oder Elterngespräche festgelegt (meist die Woche nach Ausgabe der Halbjahreszeugnisse).
Ich biete per Rücklauf meinen Leuten vier Zeitspannen an (14.00 - 16.00, 16.00 - 18.00 und 18.00 - 20.00 Uhr oder eben wannanders!)
Pro Kind mache ich immer 15 min. Bei "Porblemfällen" auch schon mal den Doppeltermin (30 min.) Grundsätzlich sehe ich auch einen Freitermin zwischendrin (wenn´s sich doch mal verzögert) vor.
Grüße


Stresstag pur!!!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: susan Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.11.2002 22:00:08

Hallo,
mein letzter Elternsprechtag war der reinste Stress! Ich hatte von meinen 23 Kindern in der GS ca. 21 Elterngespräche an diesem einen Tag. Da ich leider so viele Anfragen für diesen Tag hatte konnte ich kaum Gespräche auf andere Zeitpunkte legen. Das werde ich dieses Jahr aber auf jeden Fall anders machen: Schwierige Fälle bekommen einen Extratermin und ich versuche auch, normale Gespräche an verschiedenen Tagen zu führen. Ich konnte letztes mal gegen Ende des Tages kaum noch richtige Sätze formulieren. das tue ich mir nicht noch einmal an. Darüber hinaus kan ich mich nur der Aussage von Rüdi anschließen: auch Eltern guter bzw. problemloser Schüler haben Gesprächsbedürfnisse, die manchmal auch über 10 Minuten hinaus gehen.

Gruß von Susan


@neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flamme Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.11.2002 22:32:49 geändert: 30.11.2002 22:34:51

Hi,
bei uns gibts nur sog. Elternsprechabende, eben für Berufstätige, die tagsüber nicht können.
Auch da handhabe ich es so, dass ich den Zeitraum stückle. Empfinde es auch immer nur als Stress!
Habe aber wohl den Vorteil, dass ich als Klassenleiterin an ner HAuptschule eben nur die Eltern meiner Klasse "empfange"!
Ich machs generell so, dass ich die Eltern darauf hinweise, dass sie, wenn sie können, in meine wöchentliche Sprechstunde oder zu einem anderen Termin kommen können bzw. dass mir das eben aus ZEitgründen lieber ist.
Wenn gar nix geht (zeitlich gesehen), dann vereinbare ich Telefontermine (ich weiß, das ist nicht für jeden praktikabel)

gruß flamme

P.S.: Was ich ja interessant finde ist, dass es bei euch möglich ist, den ganzen Vormittag für Eltern ansprechbar zu sein. Bleiben da die Kinder zuhause, oder wie? Bei uns ginge das nicht!
Und noch was: Leider ist es bei uns so, dass viele eltern eh nur auf mehrmalige Einladung erscheinen (Hauptschule eben? Kennt das Phänomen da draußen noch jemand?)


Yep, die Kiddigs bleiben zu Hause....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ruedi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.12.2002 17:43:36

.... und wissen oft nicht so genau, ob sie sich freuen sollen, oder ob sie sich aufgrund des bevorstehenden Elterngesprächs Sorgen machen müssen.

Klar, wir haben ganze Tage als Elternsprechtag eingerichtet. Kenne ich auch nur so. Wow, respekt. Elternsprechabend! Wäre ja noch schöner. Wenn ich nur dran denke bekomme ich das Gruseln!


Erscheinen auf mehrmalige Einladungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ruedi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.12.2002 17:48:06

Wenns denn so ist, wärs ja noch OK. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass viele Eltern, obwohl sie mehrfach geladen wurden, sich überhaupt nicht in der Schule sehen lassen. Und irgendwann ist dann die Überraschung perfekt wenn es darum geht, irgendwelche Konsequenzen zu ziehen.

Ich glaube das ist auch schulartunabhängig flamme ! Ich unterrichte an ner Realschule.


Also, ne!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flamme Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.12.2002 19:11:56

Eijeijei, dann haben eure kiddies ja weniger Unterricht!!!! Dann arbeitet ihr also den BAyern bildungsstatistikmäßig zu! Soso!!

Auch nicht schlecht!!

Gruß flamme


Kids beim Elternsprechtagneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.12.2002 19:20:01

Ich lasse normalerweise die Schüler mitantanzen, damit sie alles genau mitbekommen. Das gibt den Gesprächen oft eine merkwürdige Wendung, wenn sich z. B. herausstellt, dass die Eltern die Schüler so gängeln, dass sie gar keine Verantwortung für sich selbst übernehmen können.

Wenn die Eltern nicht kommen können oder wollen, lade ich die Schüler alleine zu einem Gespräch ein. Sie sind dann oftmals ganz anders als im oder nach dem Unterricht und man kann Verträge mit ihnen aushandeln oder mal ansprechen, was ihnen an mir nicht gefällt usw. Ich habe damit gute Erfahrungen gemacht.


Stimmtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flamme Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.12.2002 22:34:58

Genau das habe ich auch schon oft mal gemacht, es ist für alle Beteiligten oft sehr heilsam, vor allem wenns schwierige kids sind.

gruß flamme

P.S.: Komm immer noch nicht drüber weg, dass ihr das vormittags macht und dass @rüdi die GEschichte mit den Abenden als bezeichnet! Ich glaub, ich bin im falschen Bundesland!


Elternsprechtagneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.12.2002 09:53:25

So ganz stimmt das auch nicht. Manchmal finden die Elternsprechtage auch nur nachmittags statt z.B. für Klasse 10. Aber ansonsten ist der Elternsprechtag für einige Kollegen z.B. mit den Fächern Englisch und Deutsch auch zeitlich nicht zu schaffen.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs