transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 224 Mitglieder online 10.12.2016 17:53:24
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "* oder Malpunkt ?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
* oder Malpunkt ?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: thomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.02.2005 01:53:39

... Was mit immer wieder auffällt, sind die Arbeitsmaterialien, in denen statt eines Malpunktes ein Sternchen verwendet wird - meiner Meinung nach sollte ein Mathematiklehrer so etwas nicht tun... Gleiches gilt für Brüche, bei denen statt eines Bruchstriches ein Schrägstrich verwendet wird...
Abgesehen davon, dass das sowohl mathematisch als auch computertechnisch undiskutabel ist, denke ich, dass man durch solche Fehler gegenüber den Schülern eigentlich kein Recht hat, auf Einhaltung bestimmter Formalien zu bestehen... - dürfen die Schüler dann also Brüche mit Schrägstrich schreiben? Und ein x oder * an Stelle eines Malpunktes verwenden?


Du hast schon recht,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.02.2005 08:29:07

aber wenn es einmal schnell gehen soll, schludert man gerne.
Immer mit Sonderzeichen einfügen zu arbeiten ist umständlich, der Formelgenerator in Word ist auch nicht genial und nach meiner Erfahrung ziemlich unstabil; also?
Mein Ausweg: Ich schreibe mathematische Texte meist in Lotus ( hat einen guten Formelgenerator) und konvertiere für die Weitergabe in pdf.
Der Formelgenerator in Star office ( 0pen office) soll auch nicht schlecht sein, hab ihn aber noch nicht ausprobiert.
Noch ne Möglichkeit: In Word den Malpunkt auf eine Tastenkombination legen.


wennneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.02.2005 08:49:40

ein lehrer "schludert" = schlampig, nachlässig? ist, kann/darf er doch nicht von den pt. schülern erwarten, dass sie genau sind!!!
da ist es sofort vorbei mit der (positiven!!!) vorbildwirkung! leider gilt da nicht einmal: einmal (schlampig) ist keinmal! schüler sind da wenig konziliant!

und immerhin: einmal am rechner geschrieben und abgespeichert lassen sich die beispiele ja immer wieder anders anordnen, verschieben,... und: besonders gute materialien (mit malpunkt,...) können ja hier anderen etwas an arbeit ersparen....

also: malpunkte und schöne gerade striche bei aufgaben mit brüchen!(ich hab mich selber jahrelang damit herumgeschlagen und mir auch manchmal gewünscht, die zeit anders verwenden zu können.....)


Kann michneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.02.2005 11:39:56 geändert: 13.02.2005 11:40:40

euch nur anschließen - Malpunkt und keine Schrägstriche für Brüche!
Hab' "früher" aus Bequemlichkeit schon mal fertige Kopiervorlagen benutzt mit einem * statt Malpunkt, fanden meine Schüler nicht "in Ordnung".
Ich arbeite übrigens - wie schon von rfalio erwähnt - mit einer Tastenkombination für den Malpunkt.

Viele Grüße


ganz klar!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.02.2005 14:57:35

Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.
Bitte ordentliche Malpunkte und gerade Bruchstriche.

Diese doofen Sternchen haben ja auch noch den Nachteil, dass sie nicht in der Mitte, sondern oben stehen.
Möchte mal den (Mathe)Lehrer sehen, der das seinen Schülern erlaubt .


Malpunkt zwischenspeichernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.02.2005 15:08:46

Zwar nicht so elegant, wie mit der Tastenbelegung, aber so gehts auch relativ schnell:

Ich kopier mir den Malpunkt immer in den Zwischenspeicher:
(In Word oben auf "Einfügen-Symbol, dann auf das Malzeichen und dort unten das Feld "Einfügen" anklicken.
Dann markier ich den Malpunkt. Geh mit der rechten Maus drauf und auf Kopieren.)

Jetzt klick ich immer, wenn ich einen Malpunkt will mit der rechten Maus auf die Stelle und gehe dann auf Einfügen.

@kon kannst du mal (mit einfachen Worten )erklären, wie frau den Malpunkt "auf eine Taste kriegt?


ohne frage !!!!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mueck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.02.2005 15:31:44

·········· malPUNKT ··········

@indidi:
gehst bei word auf Einfügen/Symbol und wählst da den malPUNKT aus, so dass er markiert is. dann klickst unten auf Tastenkombination. im nächsten fenster blinkts bei Neue Tastenkombnation drücken - einfach die kombi drücken, z.B. strg und . danach das ganze mit Zuordnen sichern...

LG mueck


Malpunktneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: inumi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.02.2005 15:42:41

Ich habe es hier schon an anderer Stelle immer mal wieder erwähnt, wie leicht der Malpunkt zu setzen ist. Die meisten von uns arbeit mit Word.

Tastenkombination: Alt gedrückt halten und auf dem Zahlenfeld rechts die 250 eingeben schon erscheint der Malpunkt.

Ich bin auch für mathematisch korrekte Arbeitsblätter, sonst ist die Einsicht bei den Schülern math. korrekt zu schreiben, nicht einzufordern.

Mit der Ersetzefunktion von Word müsste man die alten AB´s ja auch ganz schnell überarbeiten können. Oder?

Auf das jetzt nur noch tolle Arbeitsblätter mit richtigem Malpunkt zu finden sind ....

LG Inumi


@ indidineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.02.2005 16:01:00

Hallo indidi, mueck und inumi waren schneller. 4t ist eben einfach genial, Hilfe kommt prompt.



Linuxrechner: Malpunkt wie?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ik7 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.09.2006 14:33:34

Hat einer eine Idee, wie ich auf meinem Linux-Rechner einen Malpunkt statt des verflixten Sterns erzeugen kann? Danke im Voraus ik7


 Seite: 1 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs