transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 8 Mitglieder online 11.12.2016 05:39:35
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Platzverteilung"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Platzverteilungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: alitsche Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.02.2005 18:40:00

Suche dringend weitere Ideen für Platzverteilung.
Zwei davon möchte ich euch weitergeben.
Eine Hälfte der Schüler mit Namen auf Zettel schreiben, die andere Hälfte zieht einen Namen .
Würfeln : Eine Hälfte der Klasse bekommt eine Zahl zugeteilt. Die andere H. würfelt eine Zahl (gibt ja Würfel bis 12) Danke für eure Tipps!


welche Plätze?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: katrinschmitz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.02.2005 19:19:43

Sitzplätze oder was?


???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fairytale1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.02.2005 19:25:27

also meine kids suchen sich die sitzordnung so aus,wie sie es möchten..die tische werden immer wieder mal umgestellt wie die mehrheit der klasse das will.
allerdings haben wir die regel,dass nach mehrmaliger ermahnung (rote karte *g*)..mir eine änderung vorbehalten ist.


Gibt diverse Variantenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rub Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.02.2005 21:10:29

kommt auf Sitzordnung an:
für Reihensitzordnung: Junge neben Mädchen (spucken zwar am Anfang, nehmen es dann aber bis Klasse 10 gelassen hin), kann man bestimmen oder auswählen lassen oder
Reihen irgendwie einteilen und erste Reihe der ersten Woche wandert in der nächsten Woche eine Reihe nach hinten, zweite Reihe dann in dritte Reihe usw., sorgt dafür, dass alle mal ganz hinten und ganz vorne sitzen dürfen.
Bei Gruppentischen empfiehlt sich zunächst mal Los: 5 Vierertische von 1 bis 5 nummerieren und an Schüler viermal 1er, viermal 2er Lose etc ausgeben, alle 1er sitzen an Tisch 1 usw. oder
Soziogramm: drei Kinder von jedem Schüler nennen lassen, neben dem er auf gar keinen Fall und drei neben denen er gerne sitzen möchte aufschreiben lassen, dann Plätze möglichst so verteilen, dass keiner neben jemand sitzt in der Kategorie "auf keinen Fall". Macht ein bisschen Arbeit, schafft aber oft entspannte Arbeitsatmosphäre - Ergebnis kann auch als Diskussionsanlass ausgehängt werden. Bei entsprechend häufiger Wiederholung sehr interessanter Spiegel für Klassensituation,
hoffe weitergeholfen zu haben, herzlicher Gruß, rub


Jede Wocheneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frosch72 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2005 12:04:03

dürfen (müssen ) sich die Kinder anders hinsetzten. Ich habe Gruppentische in meiner Klasse stehen. In einer Woche dürfen die Schüler frei wählen, allerdings mit dem Vorbehalt der roten Karte, wie oben bereits beschrieben. In der zweiten Woche verteile ich nach meiner Wahl die Namensschilder auf den Tischen. In der dritten Woche werden Namenskärtchen aus einem Umschlag gezogen und in der vierten Woche wählen die Jungen ein Mädchen bzw. die Mädchen einen Jungen als Sitznachbarn aus. So lernen die Kinder von Anfang an, neben beiden Geschlechtern zu sitzen und mit verschiedenen Kindern zu arbeiten. Bei einer ersten Klasse lernen sich die Kinder schneller kennen und es werden plötzlich ganz neue Freundschaften geschlossen. Meine Erfahrungen waren mit dieser Methode bis jetzt sehr gut.
Liebe Grüße, frosch72


Losen ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: astrid11 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2005 17:29:07 geändert: 20.02.2005 17:30:11

... kann man auch paarweise. Die Schüler tun sich immer zu zweit zusammen und werden dann gemeinsam einem Platz zugelost. Das ganze in regelmäßigen Abständen wiederholen.
Hab ich selbst als Schülerin mal eine Weile mitgemacht und fand das System damals ziemlich gut ...

Astrid


Selber einteilen!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klairchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.03.2005 21:16:58

Ich möchte es mir nicht nehmen lassen, die Sitzordnung nach pädagogischen Gesichtspunkten selber einzuteilen. Dabei brücksichtige ich Freundschaften oder gute Lernteams, große oder kleine Schülerinnen, Beeinträchtigungen medizinischer Natur u.s.w. Bei mir ist es teilweise absolut tödlich für die Konzentration, wenn Jungen und Mädchen nebeneinander sitzen - viel zu viel Testeron!


junge neben mädchen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.03.2005 21:48:58

ich selber war womöglich der erste junge, der neben einem mädchen saß in der schule, oberbayern 1950
bei mir (in den letzten 18 jahren) gab es keine sitzordnung als vorschrift. die kinder haben sich ihre plätze selber gesucht, wie zuhause die katze.
bei der arbeitsweise die ich zugelassen aheb, saßen die kinder erstaunlich wenig auf stühlen.
gearbeitet wurde immer intensiv.
störungen gab es kaum.


hab heuteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fairytale1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.03.2005 18:43:02

bei einer kollegin genau darauf geachtet, wie sie das mit der sitzordnung hält..ich fand die stellung der tische allein schon ziemlich freiheitsraubend und bedrängend für mich, ich meine, ich fühlöte mich in dieser klasse absolut nicht wohl,...daher hab ich wieder über diesen beitrag nachgedacht.
klar,dass eine meiner schülerinnen,die sehr schlecht sieht immer *weiter vorne* sitzt, die anderen richten sich danach. aber..wir schreiben so selten von der tafel ab oder sitzen auch wie rolf geschrieben hat, so wenig auf stühlen, dass die sitzordnung in dem sinne ziemlich egal ist.#

derzeit haben sich die kinder für drei gruppentische entschieden, daneben und davor viel, viel platz (zumindest so viel wie die klassensituation zulässt)

lg fairy


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs