transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 2 Mitglieder online 10.12.2016 04:04:29
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Starthilfe ins Referendariat"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Starthilfe ins Referendariatneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tinazoe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.02.2005 12:00:12

Hallo, ich stehe gerade kurz vor dem Examen und hätte da mal eins, zwei Fragen für die Zeit danach. Vielleicht gibt`s ja einen alten Hasen der ein paar Tips oder Hilfen hat?! Zunächst noch kurz was zu meiner Person. Ich heiße Tina Zoe und studiere Sonderschulpädagogik mit den Schwerpunkten Sprache und Lernen, Unterrichtsfach Geschichte in Hamburg. Da es mich aber eher nach Schleswig-Holstein zieht, wäre meine erste Frage, wie ich mich nach dem Examen bewerbe. Schreibe ich Bewerbungen und schicke sie an Schulen oder wende ich mich ans Schulamt? Was für Unterlagen würde ich für eine Bewerbung brauchen?
Mir wurde gesagt, dass es in Schleswig-Holstein etwas ruhiger zu geht in den Schulen. Kann das jemand bestätigen???
Das wärs erstmal mit den Fragen für heute... Gruß Tina Zoe


Einstellungschancenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rub Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.02.2005 21:54:42

in SH vielleicht jetzt nach Wahlen ganz gut, wer weiß, würde mich aber einfach beim Kultusministerium(???) erkundigen, am besten Termin machen, vielleicht geht auch was über Internet? Ich selbst habe zu einer Zeit Examen gemacht, als nur drei% direkt und 30% auf Warteliste kamen(BaWü), habe mich dann bundesweit bei sämtlichen Privatschulen beworben, seit nunmehr 14 Jahren sogar im Staatsdienst, es gibt also immer Mittel und Wege, musst aber hartnäckig sein und wissen, was du genau willst, viel erfolg, herzl. Gruß rub


linkneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.02.2005 15:56:24

Hallo,

Du solltest unbedingt hier schauen:

http://landesregierung.schleswig-holstein.de/coremedia/generator/Aktueller_20Bestand/MBWFK/Information/Bewerberlotse.html

Da steht alles Relevante - in NRW musste man sich Unterlagen von der Landesregierung zuschicken lassen, und das ging nur einmal im Jahr...

Ansonsten: Ich halte das für ein Gerücht, dass ganze Bundesländer "ruhiger" sein sollen als andere. Das hängt von der Schulform, der Art der Schulführung und davon ab, wie viele Schulen es in der Stadt gibt.

Nicht bange machen lassen....


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs