transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 508 Mitglieder online 05.12.2016 21:43:29
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Erfahrungen mit "Antolin" - Ermunterung zum Lesen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
Erfahrungen mit "Antolin" - Ermunterung zum Lesenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: marylin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.02.2005 19:32:44

Ich bin vor drei Wochen erst mit meiner Klasse (4.Schuljahr) bei www.antolin.de eingestiegen und habe ganz tolle Erfahrungen damit gemacht. Angemeldet bin ich über die Schule (ist leider nicht mehr umsonst, lohnt wahrscheinlich nur, wenn einige Klassen mitmachen). Aber die Leseaktivität ist gewaltig gestiegen! Abgesehen von einer Einführung in das Programm innerhalb des Förderunterrichtes arbeiten die Kinder daran selbstständig von zu Hause aus. Die Kinder beantworten meist 15 Fragen zum Inhalt eines Buches und bekommen dafür Punkte. Ich beobachte die Lesetätigkeit, gebe Anregungen, drucke alle 5 bearbeiteten Bücher kleine Urkunden aus auf verschiedenen Schmuckpapieren. Außerdem habe ich die Funktion freigeschaltet, dass die Kinder mir und sich gegenseitig über Antolin schreiben können. Das macht allen viel Spaß. Wie sind eure Erfahrungen mit antolin? Ich möchte auf diesem Wege doch mal andere Kollegen, die antolin noch nicht kennen, auf diese tolle Möglichkeit hinweisen.


Erfahrungenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.02.2005 22:00:16

Bin vor zwei Jahren bei antolin eingestiegen und war begeistert - meine Schüler auch. Da ich zur Zeit keine Klassenlehrerin bin und keinen Deutschunterricht gebe, kann ich leider keine aktuellen Erfahrungen beisteuern.
Unsere Schule hat einen Schul-Account bei antolin, ca. zehn Kollegen sind mit ihren Klassen angemeldet. Genutzt wird das Angebot leider nahezu überhaupt nicht. Habe von Kollegen gehört, dass die anfängliche Begeisterung der Schüler schnell nachgelassen habe. Außerdem ist die Organisation mitunter sehr schwierig. Der Computerraum ist entweder belegt und die Plätze reichen natürlich auch nicht für eine ganze Klasse/Gruppe aus. Klar, solche Probleme sind lösbar.
Die Schüler können antolin zwar auch von zu Hause aus nutzen, aber da tun sich unsere Hauptschüler etwas schwer. Das ist - wie du ja schreibst, marylin - in einer Grundschule sicherlich anders.
Ich bin dir auf jeden Fall dankbar für die Eröffnung dieses Forums, werde antolin in der Schule noch mal in Erinnerung rufen - wäre nämlich wirklich schade solche tollen Angebote nicht zu nutzen.

Viele Grüße


Antolin-Fanneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.02.2005 22:24:48

Bin begeisterter Antolin-Fan!
Ich arbeite nun zum 3. Mal mit einer 7. Klasse Förderschule-L mit Antolin. Und die Ergebnisse sind erstaunlich.
Hätte nie gedacht, dass Schüler so viel lesen und das (fast) freiwillig.
Die Organisation und das Bücher beschaffen ist am Anfang zwar mühsam, aber wenn es sich erst mal eingespielt hat, ist es ein Selbstläufer.

"Dürfen wir wieder lesen?" und das aus dem Mund von 7. Klässlern an der Förderschule ist glaub ich Beweis genug.

Übrigens dürfen bei mir die Schüler die Bücher nur in der Schule beantworten (damit nicht Oma, Opa, Tante und Onkel zu Hause mithelfen).

Außerdem können sich meine Schüler durch fleißiges Lesen Hausaufgabengutscheine verdienen.
Je nach Lesefähigkeit gibt es dann für je 150, 200 oder 250 Antolin-Punkte einen Hausaufgabengutschein. (Damit auch der schwache Leser eine Chance hat) Das erhöht die Attraktivität von Antolin nochmals ungemein.



Schwache Schülerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: marylin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.02.2005 22:46:28

Schwache Schüler profitieren auch ungemein davon, dass sie sich auch Bücher aus den unteren Jahrgangsstufen aussuchen dürfen. Dafür gibt es zwar weniger Punkte, da ich aber schaue, wie viele Bücher sie bearbeitet haben, haben sie auf jeden Fall was davon und auch Erfolgserlebnisse. Vor Weihnachten habe ich in der Adventszeit "Hilfe-die Herdmanns kommen" vorgelesen. Mit diesem gehörten Buch einzusteigen war auch für die schwachen Schüler gut leistbar. Ich arbeite zwar auch zwischendrin in der Schule mit antolin, wenn ich eine direkte Kontrolle möchte, aber Ziel ist mir schon das selbstständige Arbeiten zu Hause. Im Moment lasse ich so nebenbei "Ben liebt Anna" lesen, kapitelweise als Hausaufgabe, aber ich bespreche noch nichts. Ich habe mir für den Abschluss den Fragenkatalog zum Buch von Antolin ausgedruckt. Das ist die nächste Klassenarbeit: Leseverstehen. Dann können die Kids das natürlich auch noch online bearbeiten. Und erst dann wird es konkret im Unterricht thematisiert.
Ich habe Listen ausgedruckt für empfohlene Bücher von Klasse 1 bis 4, die in Antolin zu finden sind. Die habe ich in der Klasse ausliegen und nehme sie mit, wenn unsere wöchentliche Büchereistunde ist. So können die Kinder nachsehen, ob das Buch, das sie gerade lesen oder das sie ausleihen wollen in Antolin drin ist.


tägliches Lesenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.02.2005 23:46:48

Meine Schüler lesen eigentlich täglich mindestens 15 Minuten in der Schule. (jeder sein Antolin-Buch)

In dieser Zeit können sie auch die Fragen beantworten. Ich habe einen Computer mit Internetanschluss im KLassenzimmer.
Die Schüler dürfen aber auch selbständig in unseren Computerraum gehen und dort die Fragen beantworten.

Zu Hause lesen sie freiwillig, oder manchmal geb ich auch eine "Antolin-Hausaufgabe" auf: 6+6+6 (6 Seiten lesen, 6 Fragen überlegen/aufschreiben und die 6 Antworten dazu.)

Mittlerweile haben sich in meiner Klassenbücherei viele Antolin Bücher angesammelt. Außerdem leih ich immer wieder aus unserer Stadtbücherei Antolin-Bücher aus.


Wer hilf mir....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sandra20 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.02.2005 17:38:28

Hallo ihr Fleißigen,
leider gehöre ich nicht zu den Glücklichen, bei denen an der Schule Antolin genehmigt wurde. Es blieb beim Versuch - der Umbau (noch nicht ganz fertig) war zu teuer.
Daher hätte ich eine Bitte:
Kann mir jemand von euch die Bücherliste zuschicken, die bei Antolin für eine 6. Jahrgangsstufe empfohlen werden.
Ich würdet mir für MEIN Lektüreprojekt weiterhelfen.
Danke im Voraus!
Sandra


Hmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.02.2005 19:07:13

Meinst du die Übersichtslisten , in denen die ganzen Antolin-Bücher verzeichnet sind?
Die kannst du dir auch ohne Antolin-Zugang anschauen und ausdrucken.

www.antolin.de
(rechts bei der BÜCHERSUCHE auf erweiterte Suche gehen-da kannst du z.B. Klasse 6 eingeben-dann unten auf "Liste als.....Datei")


Auch begeistertneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: murmel730 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.05.2005 21:49:56

Ich habe letztes Jahr sogar schon mit einer zweiten Klasse mit Antolin gearbeitet. Allerdings haben die Kinder zunächst die Fragen zu einem vorgelesenen Buch beantwortet, habe damals Sams vorgelesen. Leider musste ich die Klasse dann abgegeben und meine Nachfolgerin hat nicht weitergemacht, obwohl ich ihr alle Zugangsdaten hinterlassen hatte
Momentan habe ich eine erste Klasse, denke aber dass die guten Leser langsam herangeführt werden können


Antolinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: igellady Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.05.2005 09:48:44

ist an unserer Schule durch den Schulträger ermöglicht worden. Wir sind eine kleine Schule mit nur 4 Klassen, aber auch die Kleinsten haben schon ihre ersten Fragen beantwortet. In meiner 2. Klasse geben die Kinder in den Förderstunden beispielsweise ihre Antworten ein.
Da ich mit den Kindern abgesprochen habe, dass es nach 500 Punkten eine Urkunde gibt. Ich werde nun täglich von den Kindern angsprochen: "Hast du schon gesehen?"
Es macht ein wenig Mühe, aber wenn ich sehe, was die Kinder in der kurzen Zeit schon eingegeben und gelesen haben, ist es der Mühen auch wert.
Grüße von der Igellady


Endlich auch für die höheren Klassen! Antolin!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.12.2007 19:42:05

Endlich können wir auch mit den älteren Schülern auf "Antolin" zugreifen.
Erst heute Morgen habe ich meine Klasse 6 dort angemeldet, eben hatten 21 von 25 Kindern (4 haben gefehlt)schon 3288 Punkte ... meine Lesemäuse!!!

Ich bin total begeistert!!! Und - wie es scheint - meine Kinder (Schüler) auch!


 Seite: 1 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs