transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 131 Mitglieder online 11.12.2016 09:10:48
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Alternativen zu Diktaten"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Alternativen zu Diktatenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.03.2005 23:10:30

Ich weiß, dass hier einige von euch schon viele Erfahrungen mit Rechtschreibunterricht OHNE Diktaten gesammelt haben.
Ein Buch über die FRESCH-Methode habe ich mir ja schon gekauft, aber vielleicht habt ihr noch andere Tipps (auch Literatur), was man alternativ zu Diktaten machen kann (Übung und Lernstands-Ermittlung).

Vielen Dank für eure Anregungen und Hinweise
Palim


Ich machs soneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.03.2005 16:42:01

Das ist ein Thema, das mich auch seit längerem beschäftigt.
In meiner 7. KLasse (Förderschule-Lernen) mach ich es im Moment so:

Eine Sache, die sich bei mir recht gut bewährt hat, ist die Arbeit mit der "Wörterbox".
Die Schüler haben in einem Karteikasten ihre individuellen Fehlerwörter und üben sie täglich ca. 10 Minuten. Sie haben eine Liste mit möglichen Übungsformen und eine Tabelle, in der die erledigten Übungen mit Datum und meiner Unterschrift notiert werden.

Grob zum Ablauf:
Zu Beginn des Schuljahres gibt mir jeder Schüler (Ich habe immer um die 15) sein Päckchen Karteikarten. Ich hebe sie in einer Box mit Namensregister der Schüler auf.
Außerdem habe ich für jeden Schüler ein A4-Blatt, in das ich die falschgeschriebenen Wörter des Schülers (aus eigenen Texten, Tests, kleinen Wörterdiktaten usw.) mit der Fehlerstelle eintrage.
Von Zeit zu Zeit übertrage ich die Fehlerwörter (in schönster Druckschrift) auf die Karteikarten und markiere die Merkstelle farbig. So ist gewährleistet, dass der Schüler die richtige Schreibweise der Wörter vor sich hat.

Außerdem bin ich dabei mir eine Kartei mit Übungen zu Fehlerschwerpunkten zusammenzubasteln.

Nachschriften mach ich auch hin und wieder, weil diese Texte auf meinen Sachunterricht abgestimmt sind und die Schüler hier den benötigten Wortschatz üben.



Lernwörterneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sth Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.03.2005 17:10:55

Um Wörter ohne Text zu üben, habe ich verschiedene Materialien für die Freiarbeit.

Für jedes Wort eine Karte in einer anderen Schriftart, zum Beispiel Anlautschrift, Spiegelschrift, Radiergummischrift, abgedeckte Wörter, Box - oder Strichschrift.

Die Kinder sollen dann entweder die Wörter auf ihre Tafel schreiben (und auf ihrer Liste abhaken) oder die Wortkarten so groß machen, dass sie mit Folienschreiber draufschreiben können. (Selbstkontrolle auf der Rückseite)


diktat alternativenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vulkan Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.03.2005 20:29:35

ich gebe den kindern jede woche 10 merkwörter aus, die ich in verschiedene übungen verpacke. - die lernwörter sind für 3 schuljahre aufbauend aus dem grundwortwortschatz. (übungen habe ich in 4t schon frei gestellt). Ich schau mir die übungen an und notier mir die fehler. nach einem abstand mache ich einen wörtercheck und eine überprüfung in einem text. die merkwörter landen dann in der rechtschreibbox in der dafür vorgesehenen abteilung - nochmals üben oder erledigt. klappt ganz gut.


Zum Übenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brigitte62 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.03.2005 21:16:39

haben wir mittlerweile in Klasse 3 ein ganzes Sammelsurium von Geheimschrift, Dosendiktate, Laufdiktate, Wörter-Kim usw. Am spannendsten fand ich aber meine Schüler selbst Übungsformen entwickeln zu lassen. Sie mussten mit den Lernwörtern eine Übung so vorbereiten, dass ihre Mitschüler damit üben konnten. Plötzlich gab es Klatschdiktate und komplizierte Partnerübungen, auf die ich selbst nie gekommen wäre. Frag sie doch mal.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs