transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 80 Mitglieder online 03.12.2016 23:16:36
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lichtmischkasten"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Lichtmischkastenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bailerina Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.03.2005 13:27:59

Hallo!
Hat jemand von Euch schon mal einen Lichtmischkasten in der Schule gebaut, eine Anleitung dazu oder Ähnliches?
Oder vielleicht auch nur eine Idee, wo man zu dem Thema etwas finden könnte?
bailerina


Was genau meinst du,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: licht001 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.03.2005 14:40:41

wenn du von einem Lichtmischkasten sprichst?
Meinst du ein Lichmischpult zur Ansteuerung von Lampen oder eine Box in der mit z.B. Filtern unterschiedliche Farben erzeugt werden können?

Das erste ist komplizierter
Das zweite nicht so sehr, man benötigt entweder Lampen mit Filtern und jweils eigener Ansteuerung (zur Intensitätsanpassung) oder farbige LED´s die kann man dann mit einfachen Potis so schalten, das sie unterschiedlich Hell sind und man dann alle möglichen Farben daraus mischen kann.
Welche LED´s nun genau gweählt werden müssen, muss man wahrscheinlich ausprobieren.
Also Viel Glück mit dem Lichtbaukasten
Timo


Ich meinte zweiterenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bailerina Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.03.2005 09:50:08

Den zum Mischen von Farben, also so weit ich das bis jetzt gehört habe, ist es wohl über LEDs a einfachsten. Hast Du sowas schon mal gebaut??
Ich sitze an einer Examensarbeit über Farben, die eine Unterrichtseinheit fächerverbindend Physik und Kunst beinhalten soll. Ich war am Überlegen, so einen Lichtmischkasten bauen zu lassen, habe aber keine Ahnun, ob das zeitlich nicht zu aufwändig ist. Deswegen frage ich nach Erfahrungen und/oder Anregungen jeder Art.
Aber schonmal danke für überhaupt eine Meldung.


Biete Erfahrungenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: volkertorgau Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.12.2007 17:46:02

Hallo,
ich habe dazu mal eine 2Tage-Weiterbildung durchgeführt. Wenn das Thema noch aktuell?


gerade einen gebautneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.01.2008 17:50:42

Für einen Lernzirkel "Farben" habe ich gerade so einen "Lichtmischkasten" gebaut, der ganz gut funktioniert. Eine blaue, eine grüne und eine rote LED ("superhell" z.B. von ww.reichelt.de, I = 20 mA) habe ich auf Lüsterklemmen montiert, Vorwiderstände dazu und an eine 4,5V-BAtterie angeklemmt.
Die LED-Anschlussdrähte habe ich so gebogen, dass sich die bekannten drei überlappenden Lichtkreise ergeben.
Alles zusammen in einen seitlich offenen Schuhkarton und in den Schuhkarton einen "Schirm" aus weißer Pappe geklemmt, der im Abstand zu den LEDs verstellbar ist. Je nach Abstand ist die Überlappung groß oder klein.
2-3 Personen können die wesentlichen Sachen ganz gut beobachten, auch bei (nicht zu grellem) Licht im Raum.


Ach so, Bauteile und Zeitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.01.2008 18:00:26

Wie aufwendig das ist, wolltest du noch wissen.
Die reine Montagezeit, wenn du weißt, was zu machen ist und alle Bauteile hast, liegt unter einer halben Stunde.
Ich habe am längsten gebraucht, um die richtigen Vorwiderstände rauszukriegen. Für 4,5V so ungefähr 100Ohm für rot, 56-80 Ohm für grün und etwa 50 Ohm für blau. Ich habe mir dann für die nächste Version noch drei 100Ohm-Potentiometer bestellt.

Deine Arbeit würde mich übrigens interessieren.


Bild des Lichtmischkastensneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2008 13:26:08

Ich habe ein Bild meines Aufbaus zur additiven Farbmischung in die Bilderdatenbank geladen.
Nur der Urheberrechtskram muss noch erledigt werden.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs