transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 527 Mitglieder online 05.12.2016 15:37:22
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Powerpoint im Unterricht"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Powerpoint im Unterrichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ruedi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.12.2002 11:01:12

Habe gestern in einer Stunde eine begleitende Powerpoint Präsentation eingesetzt. War zwar ne Lehrprobe, habe mir aber vorgenommen, das künftig öfters einzusetzen. Vor allem weil ich die Schüler heute morgen gefragt habe und sie mir ein begreistertes Feedback gegeben haben. Klar, das ist ja alles neu, und alles neue ist motivierend. Aber ich glaube so ne Präsentation ist dann doch sehr viel ansprechender und dynamischer als eine OVP-Folie. Und - einmal erstellt, immer einsetzbar!

Mich würde interessieren wie und wie oft ihr solche Präsentationen im Unt. einsetzt.

Also die Präsentation die ich gestern verwendet habe, hat sich über die ganze Stunde hingezogen und hat einerseits den Lernprozess begleitet und visualisiert, andererseits wurden auch unbekannte Sachverhalte eingeführt (dynamischer Lückentext). Schließlich wurde die Sicherung auch per Computer vorgenommen.

Wen´s interessiert, die Präs. stelle ich mal unter Arbeitmaterialien/Bio/Klasse6 z.V. Thema: Feinbau der Vogelfeder!

Wie setzt ihr Powerpoint, Mediator usw. im Unt. ein?


Power Pointneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rose Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.12.2002 19:25:40 geändert: 19.12.2002 11:20:27

In unserer Grundschule verfügen wir nur über ein paar Computer. So setzte ich die Präsentation während des Stationsbetriebes oder in der Gruppenarbeit ein. Zu den Präsentationen bekommen die Kinder Arbeitsblätter mit Aufgabenstellungen, Kreuzworträtsel in die Fachbegriffe aus der Präsentation herausgearbeitet werden müssen oder Lückentexte.
Die Kinder können es gar nicht erwarten, an diese Station zu kommen. Einige haben zu Hause keinen Computer oder dürfen von den Eltern aus nicht ran.

Zur Zeit laufen bei uns noch Computerlehrgänge "Intel-Lehren für die Zukunft". Die Teilnehmer lernen Power Point, den Mediator und Front Page in einem 40h Kurs kennen. Die dazugehörige Software erhalten sie von Microsoft und Matchware geschenkt. Die Teilnehmer haben in Dreiergruppen für ihre Zertifikate eine Präsentation abzugeben. Eine Präsentation aus jedem Kurs wird dann auf die Intel Datenbank hochgeladen. Von dort aus können alle Teilnehmer des Intellehrganges sich die Projekte der anderen herunterladen.
Ist eine so finde ich ganz tolle Sache. Leider laufen diese Schulungen Ende des Schuljahres 2002/2003 aus.
rose


NE tolle Sache......neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flamme Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.12.2002 01:14:16

.....- die Bindung an die Zukunft (=Microsoft), oder?

Wann ist da eigentlich mal ne Grenze erreicht?

Nur mal so zum NAchdenken!

gruß flamme


Nicht nurneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kerne Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.12.2002 16:06:30

... Microsoft, sondern z. B. auch intel und matchware . Bindung an die Zukunft ist doch OK jedenfalls wäre es schlimm ohne dieselbige



Die Grenze ist wohl immer dann erreicht...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ruedi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.12.2002 21:38:32

.... wenn das Medium an sich (hier der Computer) von dem eigentlichen Lernziel ablenkt. Ach kann ein Computer klassische Arbeitsweisen (z.B. Biologie - Mikroskopieren) in keinem Fall ersetzen. Der Computer muss Medium für die zu vermittelnden Lernziele bleiben. Genau da ist wohl die Grenze zu ziehen.

@kerne: Recht hast du. Keine Lobeshymnen an Bill Gates. Ich suche auch immer nach alternativen, die in den meißten Fällen auch zu finden sind.


@ flammeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rose Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.12.2002 21:32:01

"Eine tolle Sache" beziehe ich auf die Datenbank mit den vielen Präsentationen zu allen Fachbereichen und allen Jahrgängen. Wo finde ich so eine Sammlung an Präsentationen an einer Stelle?
Wenn alle Kollegen der Schule gemeinsam einen Intel-Lehrgang an der eigenen Schule machen können, da frage ich mich nicht nach den Bindungen an Microsoft. Das macht Spaß, weil man nicht allein lernen muss. Wenn ich das Office xp Paket geschenkt bekomme, werde ich doch nicht nein sagen. Habe eine Menge Geld gespart.

rose


Microsoft als Wohltäterneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rwx Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.12.2002 11:07:11

eine Menge des Spenden-Volumens unseres lieben Bill Gates ersteht durch das verschenken von Hardware und MS-Software an Schulen. Früh Kunden binden mit ünterstützung des Bildungssystem und als Wohltäter darstehen.
imho sind PP-Präsentation für dynamischen Unterricht zu statisch, da wäre nen Overhead mit zu beschreibenden Folien oder gar die gute, alte Tafel besser. Allerdings ist eine Kombination aus beidem immer gut . Vielleicht sitz ich auch einfach nur zu lang an der FH


Powerpoint im Unterricht...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hannes54 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2003 10:44:12

Als Klassenlehrer einer 10. HS-Klasse ist der Einsatz von PPT überhaupt keine Frage mehr. Vorträge, Referate werden in der Regel durch eine PPT-Präsentation unterstützt; die Schülerinnen und Schüler haben sich die Funktionalität des Programms über learning by doing erschlossen, nachdem die grundsätzlichen features zusammen erarbeitet worden sind.
Dadurch haben die Referate sehr an Attraktivität gewonnen, auch die Qualität hat sich deutlich verbessert.
In anderen Klassen sind z.B. die Auswertungen der Betriebspraktika mit PPT gelaufen, sehr eindrucksvoll und öffentlichkeitswirksam, weil die Präsentationen im Zuge einer Schulveranstaltung gezeigt worden sind.


Schul-Darstellungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.09.2003 21:02:44

Mit Powerpoint habe ich für ein Schulfest eine ppt Präsentation unserer Hauptschule erstellt, die im Cafe quasi als "Dauerwerbesendung" lief mit vielen Fotos und ganz wenig Text. Das Ganze umfasst bestimmt 100 MB; deshalb kann ich es nicht zur Ansicht in die Materialien stellen. Es hat mich auch, das muss auch gesagt werden, eine ganze Menge an Zeit gekostet. Aber auch auf unsrer Homepage kann man sich bei Interesse die Schule mal anschauen: www.johannesschule-weeze.de Klickt mal rein, dass treibt die Besucherzahlen in die Höhe.


Was ist mit Entwickelndem Unterricht??neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: paletti Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.10.2003 09:39:10

Hallo zusammen,

aus einem Nebenjob bei der Erwachsenenbildung kenne ich Powerpoint recht gut und weiß um seine Möglichkeiten. Nur an unserer Schule ist das Konzept, dass alles aus den Kindern herauskommen soll, selbst eine OHP-Folie wird da schon fragwürdig (Die Schüler entwickeln das Bild auf einer Tapete!).
Wie kann man dann aus dem Lehrervortrag heraus, und nichts anderes ist so eine Präsentation, einen entwickelnden Unterricht kreieren?

Freundliche Grüße
paletti


 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs