transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 496 Mitglieder online 07.12.2016 15:58:42
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Einstellung zur Musik und Songtexten"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 7 von 9 >    >>
Gehe zu Seite:
Von den deutschen älteren Bandsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.01.2005 18:02:12

ist mein absoluter Favorit City: Am Fenster
und live sind sie absolut genial.



was haltet ihr von..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ey_luette Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.01.2005 18:47:59

.. juli und der perfekten welle???

es ist inzwischen auch eins meiner favoriten geworden..
habe es eben auch wieder erst gehört...

was ich auch noch gut findet sind oomph!!!
und noch so nen paar andere gothikbands, die deutsch singen...

glg lütte!!


Julineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hidden Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.01.2005 21:29:19

ich dachte. "Die perfekte Welle" sei verboten in Deutschland.

Bin mehr auf Björk und so.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vectra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.01.2005 22:23:25 geändert: 31.01.2005 22:31:27

bap

trude herr: niemals geht man so ganz

zu diesem lied gibt es auch eine aufnahme
Trude Herr & Black Föös & BAP - Niemals geht man so ganz


uiuiuineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: physikass Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.02.2005 11:53:22 geändert: 01.02.2005 11:54:04

Da ist der Name doch glatt gefallen ...

also obwohl ich ja in Kölle geboren bin und da ganze fünf Jahre verlebt habe ... *räsuper* ... kann ich die Black Föös überhaupt net leiden , aber naja, jeder nach seinem Geschmack. Als ich jetzt in nen Chor neu eingetreten bin und gehört hjab, dass die "Dat Wasser von Kölle" singen ... uiuiui, dat war n Schlag *gg*. Na ja, aber da dachte ich mir is ja nur ein Lied .

Na dann meine Freunde,
Liebe Grüße,
physikass

P.S.: Thema "Juli" . das einzige was mir an denen gefällt ist der Name, das ist nämlich mein Spitzname .


viele scheint es nicht zu geben...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ey_luette Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.02.2005 19:43:08

... mir fallen auch schon fast keine mehr ein..

berühr euch musik auch oft wenn ihr bestimmte lieder hört oder kann euch bestimmte musik auch aggressiv werden lassen?

ich selber fühle oft mit, wenn spezielle lieder gesungen werden.. besonders life..

was meint ihr denn so???
stellt doch auch mal nen paar fragen..

glg lütte!!




berührende Musikneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: physikass Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.02.2005 21:23:35

Hi luette,

oh ja, berührende Musik ... davon gibt's soooo viel. Ich könnte dir glaub ich 1000 Beispiele nennen. Aber dazu zähl ich nicht so das ganze Zeugs was so "aktuell" is, also CHarts und sowas. Ich hör sozusagen "meine" Musik, also ich hab so meine Musikrichtung, die ich gern höre und die hör ich dann auch immer. ´Man könnte das auch so definieren: Ich mag das, was alle anderen doof finden (dabei kann ich das ja gaaaar nicht verstehen .... ). Musik die mich agressiv macht, hab ich jetzt noch nich gehört. Denn das müsste schon Musik sein, die ich nicht mag. Und Musik, die ich nicht mag, hör ich nicht *gg*.

Liebe Grüße,
physikass


Na dann,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: picapica Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.02.2005 22:49:43

schliesse ich mich an, scheint ja ne Menge hier los zu sein.
Wie ist das mit der Musik bei mir?

Klar, ohne Musik fehlt wir was auf Dauer. Ohne gehts nicht. Sie begleitet mich in meinen Leben oder besser gesagt sie begleitet meine Stimmungen. Wenn ich gut gelaunt und voller Energie, oder eine positive Lebenseinstellung habe höre ich meistens Musik, die in die Richtung geht.

ex.g.: Sherryl Crow "Life is a winding road"

Mit den Gefühlen und Stimmungen ist das Halt so im Leben, dass se auch wieder Mal in der Versenkung verschwinden, dann wird es meistens melancholisch in Melodie und Text. Klassische Musik kann aber wunderbar melancholisch oder aggressiv wirken, wie die 7. von Beethoven zweiter Satz. Mensch, die Streicher sind so wunderbar herzschmerzzerreissend.

"Hotel California", haha, war unser Lieblingssong in der Kneipe nicht allzu weit vom Lyzeum. Da haben wir uns immer beim Blaumachen getroffen und von der weiten Welt geträumt. Der Wirt war nach ner Zeit nimmer so begeistert von seiner Jukebox.

Könnte noch ne Menge schreiben, aber daat hier müsst der schon ne Meng Fragen beantworten. Wir reagieren alle, Widerstand ist zwecklos ...!


ein paar deutsche gibts schon noch...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kataz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.02.2005 14:28:00

da wären zum beispiel die beginner, die sind ganz große klasse und freundeskreis sollte auch nicht unter den teppich gekehrt werden!

aber bei musi ists ja zum glück so, dass es viel davon gibt und jeder seinen eigenen geschmack haben kann

greetz
kataz


gefühle ohne musik? --> kenn ich gar nicht!!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ey_luette Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.02.2005 17:34:03

sobald ich ein lied höre mache ich mir gedanken über den text und was der die sänger/in damit ausdrücken will...
meisten fühle ich schon durch die melodie mit, ohne textverständnis.. aber es ist immer wieder interessant zu erfahren das man nicht alleine ist...
ich habe es aber auch schon erlebt das mich musik aggressiv macht... diese halte ich aber dann zurück und höre die lieder eigentlich nicht mehr... dabei kommt es auch hauptsächlich auf den geschmack an..

besonders traurige lieder reißen mich immer wieder in ihren bann und ich fühle mit, und bin den tränen nah...

es sollten mal liedanalysen gemacht werden in der schule... das wer doch mal die idee!!
oder????

glg lütte!!!


<<    < Seite: 7 von 9 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs