transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 52 Mitglieder online 10.12.2016 08:20:38
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schulleitung"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Schulleitungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leva Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2005 15:01:27

Was mich mal interessieren würde:
Was ist für euch eine gute Schulleitung?

Bin gespannt...
Liebe Grüße von
leva


schulleitungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2005 16:50:36

Da gibt es natürlich jede Menge Kriterien, ich glaube auch, dass jede/r die Prioritäten anders setzen würden, je nachdem welche positiven oder negativen Erfahrungen er/sie gemacht hat.

Dass Schulleitungen gute Verwaltungsorganisatoren sind, davon gehe ich erst einmal aus.

Einige ganz wichtige Punkte sind m.E.:

# Transparenz zu schaffen

# strukturell zu denken und gute systemdiagnostische Fähigkeiten zu haben

# die Fähigkeit der Schulleitung, Kompetenzen zu erkennen und anzuerkennen und deshalb sinnvoll Aufgaben zu delegieren, bzw. Kolleginnen und Kollegen in Verantwortung einzubinden

# Stimmungen und Befindlichkeiten zu "erfühlen"

# Transparenz zu schaffen

# in der Lage zu sein, auch für das Kollegium unbequeme Entscheidungen zu treffen, wenn es dem Wohl der Schüler/innen dient

# sich nicht vor lauter Profilneurose in unzähligen außenwirksamen Aktionen zu verzetteln, sondern Prioritäten zu setzen

# und das Wichtigste:Transparenz zu schaffen





Kurz und bündigneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: doris1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2005 17:02:38

Viel sehen einiges übersehen- manches in die Gänge bringen!
Übringens, eine tolle Beschreibung von rhauda!


*gg*neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sth Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2005 18:56:59

Mir fallen da so ein paar Sachen ein:

*"Fels in der Brandung"
* Berechenbarkeit
* Gerechtigkeit
* Offenheit
* Interesse an der Arbeit aller Lehrer
* "primus inter pares"

Das nur einmal als Anfang...


bisschen ketzerisch malneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2005 20:49:23

Eigentlich brauche ich nur jemanden, der den Verwaltungskram schmeißt.


Praxiswissen Schulleitungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2005 21:00:24

Ich hab noch was gefunden im Newsletter "Teachersnews"
Basiswissen und Arbeitshilfen zu den zentralen Handlungsfeldern von Schulleitung

In allen Ländern wird das Schulsystem von einem tiefgreifenden Veränderungsprozess geprägt. Grundlage dieses Prozesses ist die Überzeugung, dass die Einzelschule Motor vonSchulentwicklung ist. Die Länder sind also bestrebt, die Gestaltungsspielräume von Schule systematisch zu erweitern. Hat die Schule eine erweitere Eigenverantwortung, so verändern sichauch Rolle und Aufgaben von Schulleitung: Schulleitung trägt Verantwortung für die Qualität ihrer Arbeit, für das operative Geschäft und legt über die Ergebnisse ihrer Arbeit Rechenschaft ab.

In der Balance von Führung und Management nimmt Schulleitung somit Aufgaben im Bereich des Personalmanagements, der Organisationsgestaltung und der Unterrichtsentwicklung wahr.

Zentrale Aufgabe ist die Sicherung und Steigerung der Qualität der Einzelschule. Im Mittelpunkt steht, dass alle Schülerinnen und Schüler die Erziehungs- und Bildungszielebestmöglich erreichen.

Dies erfordert von Schulleitung ein ausgeprägtes Berufsethos mit pädagogischer Grundorientierung. Schulleitung muss die Organisation Schule so gestalten und entwickeln, dassvielfältige Lehr-Lern-Prozesse, wirksame Erziehung und wirksamer Unterricht möglich sind.

Schulleitung hat zudem dafür zu sorgen, dass sich Schule und Lehrkräfte der Wirksamkeit ihrer pädagogischen Arbeit vergewissern und dass sich die Lehrkräfte durch Fortbildungund Kooperation weiterentwickeln.

Aus dem Inhalt:
PraxisWissen SchulLeitung liefert komprimiertes Basiswissen und mindestens fünf Arbeitshilfen je Beitrag, die durch die online-Anbindung unter www.praxiswissen-schulleitung.de an dieindividuellen Bedürfnisse der Nutzer vor Ort angepasst werden können. Dies garantiert eine hohe Praxistauglichkeit des Produktes.

Zahlreiche Beiträge werden von namhaften Autorinnen und Autoren zu folgenden Kapiteln publiziert:

* Führung
* Qualitätsmanagement
* Unterrichtsentwicklung
* Erziehung
* Selbstmanagement - Führen der eigenen Person
* Organisationsgestaltung und -entwicklung
* Personalmanagement
* Teamentwicklung
* Kooperation
* Schulleitung und Schulaufsicht


Kost so gut wie nixneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2005 21:02:46

Ihr Vorteil:
PraxisWissen SchulLeitung ist ein Angebot für den reflektierenden Praktiker, bietet praxisnah das erforderliche Orientierungswissen, zeigt zugleich den Stand der wissenschaftlichen(Schul-)Forschung auf und stärkt somit Ihre Handlungskompetenz. Die umfangreichen Arbeitshilfen erleichtern Ihnen die tägliche Praxis (Checklisten, Ablaufpläne, Leitfäden,Instrumente, Vordrucke, etc.). Sie können diese durch eine Online-Anbindung unter www.praxiswissen-schulleitung.de an Ihre individuellen Bedürfnisse vor Ort anpassen.

Praxiswissen Schulleitung

Herausgegeben von Adolf Bartz, Dr. Jürgen Fabian, Dr. Stephan G. Huber, Carmen Kloft, Prof. Dr. Heinz S. Rosenbusch und Dr. Hajo Sassenscheidt

Loseblatt-Grundwerk 1 Ordner z.Zt. ca. 350 Seiten

Praxiswissen Schulleitung als Print-Online-Kombination:
DIN A4-Ordner plus Online-Zugang zum Downloaden der Arbeitshilfen (z.Zt. 260 Arbeitshilfen Regelmäßige Erweiterung und Aktualisierung viermal jährlich.

Gesamtjahrespreis
EUR 159,00
Carl Link Verlag
ISBN 3-556-01013-5

Kann man bestimmt aus dem Schuletat (L'état c'est moi) finanzieren.


Schön formuliert...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sandra20 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.04.2005 13:44:43

sich nicht vor lauter Profilneurose in unzähligen außenwirksamen Aktionen zu verzetteln, sondern Prioritäten zu setzen



Prioritäten setzenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leva Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.04.2005 17:14:19

Das finde ich auch gut, aber welche Prioritäten würdet ihr denn setzen???

In der Schule gibt es so viel was man als Schulleitung anpacken könnte - oder eben auch nicht....

Die Außendarstellung der Schule gehört schon auch zu den Aufgaben der Schulleitung, aber es ist sicher nicht unbedingt die allerwichtigste.

Was würdet ihr denn so - ganz konkret - anpacken, wenn ihr ab morgen als Schulleiter/in arbeiten würdet???

Viele von euren Hinweisen gefallen mir sehr, z.B. der Hinweis auf die Transparenz oder auch die Vorstellung SL sollte ein Fels in der Brandung sein. Aber wie geht das denn konkret?


Wie das Forum "Unterrichtsbesuche" zeigt, sollte man wohl nicht unbedingt damit anfangen, Unterrichtsbesuche zu machen...

Bin gespannt auf eure Vorschläge!

leva



Prioritäten setzenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.04.2005 21:46:33

Ab morgen? Ok. Hier ein paar Sofortmaßnahmen, die man -ohne gleich alles aufzurollen- anfassen kann:

# gucken...beobachten...Strukturen erkennen...fragen...sich informieren...Klassen besuchen...Kontakt zu allen herstellen, die mit Schule befaßt sind (Kollegium, Eltern, Putzkolonnen, Personalrat, Schulassistent, Schulträger, etc.)

# einen langfristigen Personalentwicklungplan erstellen mit vorraussichtlichem Fächerbedarf, und zusammen mit Kollegium Qualifizierung planen, um im Notfall auch mal mit Bordmitteln Fachbedarf zu decken. Das erleichtert das Leben ungemein.

# dann wieder gucken....beobachten...etc...

# neue Schulleitung ist ein hervorragendes Anlass, mal wieder die eingeschlichene Schlampigkeit in Punkto Dokumentation und Formalien abzuschalten ("Ich bin neu, ich brauch die Info...")

# und danach reicht eigentlich die ganz normale Organisationsenwicklung (die man selbst anschiebt, oder in die man einsteigen kann). Da ohne die Rückendeckung des Kollegiums ohnehin keine Änderungen möglich sind, müssen diese aus der Schule selbst kommen.
Dies zu initieren, zu steuern, zu begleiten und weiterzuentwickeln und den strukturellen Überblick zu behalten ist m.E. die wichtigste Aufgabe.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs