transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 2 Mitglieder online 04.12.2016 05:22:59
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Stundenausfall und Langzeitvertretung"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Stundenausfall und Langzeitvertretungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ruedi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.01.2003 12:49:26

Wie weit sind wir gekommen? Das fragt man sich wenn man sich folgendes Projekt anschaut: Hier in RLP herrscht anscheinend ein solcher Lehrermangel, das wohl (auf welcher Verwaltungsebene auch immer) ein Projekt läuft, zu dem sich Personen vieler Berufsgruppen (Förster, Dipl. Pädagogen, etc.) berwerben können. Sie werden dann in eine schulinterne Kartei aufgenommen und stehen ab diesem Zeitpunkt auf Abruf für Vertretungsunterricht. Wenn ein Kollege für 3 Wochen krank ist, werden die Leute dann für einen Projektunterricht eingesetzt.

Ich weiß ja nicht, aber das riecht doch stark nach Strategien die den Stundenausfall minimieren sollen. Das würde ja dann in der allgeimenen PISAmanie wieder ein Fähnchen sein, welches heftig im Wind hochgehalten werden könnte. Obwohl ich Projektunterricht von Fachleuten ja eigentlich sehr befürworte, aber als Langzeitvertretung?


Wie wärs....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flamme Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.01.2003 20:26:34

.... einfach nur mit folgender Variante: Evtl. sind diese "Kollegen" billiger?
Und wenn dabei ein Fähnchen für PISA herausspringt, dann freut sich doch der Bildungsstatistiker, oder?

Gruß flamme


Idee an sich bekanntneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kerne Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.01.2003 23:21:07

Ein Freund von uns lebt in Schweden und hat sich dort in die "Vertretungskartei" eintragen lassen.
Für ihn (studierter Ma-/Phy-Lehrer) springt ein kurzer Job während der Flaute in seinem "Laden" raus und die Schüler lernen trotz Vertrtungslehrer etwas. Zwar nicht immer das, was auf dem Plan steht , aber seiner Meinung nach interessante Dinge, die den Horizont erweitern ! Und das ist doch auch was!!!



Horizonterweiterungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ruedi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.01.2003 17:00:00

Da hast du sicher recht kerne, das ist ja genau der Aspekt, den ich mit Projektunterricht oben gemeint habe.
Habe ein gutes Beispiel auf Lager. Ein Bekannter von mir hat sich in eine solche Kartei aufnehmen lassen. Obwohl besprochen wurde, das vor März keine Anforderung zu erwarten sei, hat er gestern von der rektorin der betreffenden Schule einen Stundenplan für Anfang Februar bekommen. Von Do bis Mi, die volle 27-Stunden Packung. Krankheitsvertretung. Nun steht er da. Noch nie vor einer Klasse gestanden und dann plötzlich 27 Stunden, Klassen 6-10, Fächer wie Sport, Chemie, Arbeitslehrer usw. Find ich schon krass ehrlich gesagt. Ich kann ihn mir zwar von seiner Person her außerordentlich gut vor einer Klasse vostellen, aber ob das mal nicht zu viel ist?!? Naja, ich werde euch an dieser Stelle mal auf dem Laufenden halten.


Schon eine Weile herneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kerne Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.03.2003 00:31:37

@ruedi: Was macht denn nun der o.g. "Vertretungslehrer" ?


Tjor, sein Lehrerprojekt....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ruedi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.03.2003 13:55:18

... war seiner Ansicht nach recht erfolgreich. Es hat ihm auch viel Spaß gemacht. Wenn auch mit einigen Rückschlägen hinsichtlich Unterrichtsplanung und dem tatsächlichen -verlauf. Aber es war OK. Er hat sogar 3 Klassenbucheinträge in einer Stunde erteilt. So alla:
Peter schwätzt,
susanne auch,
Klaus ebenso!
Die Kollegen aus der Klasse haben sich wohl schlapp gelacht, fand ich aber echt in Ordnung. Aber wie gesagt, praktiziernder Sozialpäd. aus dem Jugendbereich. Da müssen andere Personen an dem Projekt beteiligt gewesen sein, wo man sich wohl nur die Haare raufen konnte.


Ich find dat gut!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: physikass Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.03.2003 16:00:05

Ich muss mal sagen, dass das doch echt mal was vernünftiges ist ODA? Ich mein, unsere Physiklehrerin ist ziemlich oft krank, im Moment zum Beispiel, fehlt sie seit 2 Wochen. Wenn ein drittel der Unterrichtszeit nicht stattfindet, wird auch ein drittel weniger gelernt. Das heißt: In der Oberstufe sind wir ganz schön gearscht wenn wir da nur zwei drittel können. Also: Wir haben nicht mal Vertretungsunterricht, sondern hauptsächlich Freistunden. Und wie siehts mit der produktiven Nutzung von Vertretungsstunden aus? Der Lehrer kommt rein :"Wennet ruhig bleibt, könnta machen watta wollt", setzt sich hinters Pult, feddig! Warum können wir dann nicht wenigstens Aufgaben von unseren Lehrern kriegen? Jeder hat doch Heutzutage Internet, kann man doch mal ebend per e-mail wat schicken oder anrufen im Sekreteriat. Bei uns ist das ein ziemlicher Defizit, deshalb: Das Projekt von RLP ist echt gut. Daumen hoch!!!
physikass


Medaille mit zwei Seitenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hoerby Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.03.2003 21:58:58

Hallo,
diese Vertretungsidee mit außerschulischen Personen zur Abdeckung von Unterichtsausfall find ich grundsätzlich als Lehrer auch okay. Frage ist aber auch, wie es dann praktisch läuft! Als Vater muss ich mich z.Zt. ärgern. Meine Tochter hatte endlich in Mahte (nach dreijähriger Durststrecke) mental, motivational und notenmäßig wieder den Anschluss geschafft. Jetzt ist der o.g. Vertretungsfall eingetreten und sie kommt wieder ins Trudeln, da ihr neuer "Lehrer" recht konfus auf sie wirkt. (Nun gebt nicht nur meiner Tochter die Schuld!)Okay muss nicht am System liegen, ist mir schon klar! Wurmt aber trotzdem! Ich meine nur, dass der Einsatz dieser Leute räumlich und fachlich)optimiert werden könnte oder?


@Medallieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: physikass Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.03.2003 08:00:46

Hallöchen!
Ich finde, dass man sich über einen scheiß Lehrer in dieser Art aber nicht beschweren solltet, da du eigentlich dann froh sein kannst, dass deine Tochter überhaupt Vertretung hat und nicht dumm und sinnlos in der Schule rumsitzt und sich die Zeit um die Ohren schlägt. Ich meine scheiß (im Sinne von unfreundlich) Lehrer gibts irgendwie immer und ich finds gut, dass unsere nette Bundesbildungsministerin sich mal irgendwas ausgedacht hat, was sie auf die Reihe kriegt und das ist ja schonmal was. Was ich nur unfair finde, ist, dass ich neulich im Radio gehört habe, dass es in NRW jetzt auch sowas gibt und ich finds total unfair, dass die Bewerbungen von solchen Leuten direkt an die Schulleitung weitergereicht werden, im Gegensatz zu denen, von den Fachleuten, WEIL SIE BILLIGER SIND?! Ich find das ist echt ne schlechte Sparmaßnahme! ok, das wars für Heute!
physikass


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs