transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 299 Mitglieder online 08.12.2016 09:07:06
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "typographie"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

typographieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wachholder Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.04.2005 09:36:28

hallo, ich bin ganz neu hier und mein interesse gilt eigentlich dem informatikbereich. dort kann man ja auch so einige worddokument runterladen. mir ist manchmal wirklich unklar, wie worddokumente angelegt werden. wenn man layoutprogramme unterrichtet, sollte der begriff typographie, tabulator u.s.w. kein fremdwort sein. immer wieder sehe ich, dass man abstände durch 4711 leerzeichen erzwingt. wie kann man dann freehand unterrichten
gruß wachholder


re typographieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.04.2005 13:22:03

Als Lehrer ist es nun mal so: Man muss oft Fächer unterricten, die man nie Studiert hat. Bei mir waren es z.B. schon Geschichte, Erdkunde, Biologie und eben Informatik. Insbesondere habe ich nie eine Ausbildung in Textverarbeitung ( konventionell oder Computer) genossen. Ich denke, so geht es vielen Kollegen. Wenn ich Material in 4tea einstelle, geht es mir zuerst um den Inhalt, das Lay-out ist sekundär, zu allerletzt kommt die Technik, wie ich das Lay-out erstellt habe.
Ich selbst arbeite sehr ungern mit word, weil dieser Bolide unübersichtlich, mit Funktionen überfrachtet und extrem eigensinnig ist. Aber für 4 tea habe ich schon öfters Texte nach word konvertiert. Dass dann Formatierungen in word komisch aussehen ( falls man sie sich anzeigen lässt), ist klar.
Das vielleicht als Erklärungsversuch.
Du könntest doch mla versuchen, einige grundlegenden Arbeitsschritte zusammenzustellen und ( vielleicht mit screenshots illustriert) für die weniger geübten als Hilfe einstellen. Ich würde mich darüber auf jeden Fall freuen.
Mit freundlichen Grüßen
rfalio


steuerzeichenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wachholder Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.04.2005 12:39:50

ja, das stimmt, der inhalt ist auch wichtig. jetzt mache aber mal änderungen an so einem worddokument, da springen die zeichen aber weg.
ich verstehe ja nur nicht, weil es wirklich die grundlagen der grundlagen sind, leerzeichen oder tabulator.

also, ich bestehe im unterricht darauf, die steuerzeichen von anfang an einzublenden-es ist wirklich hilfreich, man sieht sofort, wo ein zeilenumbruch (hart, weich) oder leerzeichen ist.

bei kontrollen von schülerarbeiten blende ich es ein und man sieht sofort, was los ist und hier beginnt die typographie


@wachholderneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fossy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.04.2005 15:00:40

Ich glaube, etliche der Leute, die Word-Dokumente erstellen, wissen teilweise gar nicht, wovon du redest, weil sie die Grundlagen nie gelernt haben und sich irgendwie durchwursteln. Dass dies dann für Fachleute grauslig anzusehen ist, glaub ich dir gerne.
Anleitung zum besser machen, wie es rfalio vorschlägt, kann da bestimmt hilfreich sein.

(Ich gehöre übrigens auch zu den Leuten, die sich an den Stellen durchwursteln, die sie nicht so gestalten können, wie es eigentlich vorgesehen ist, weil sie gar nicht wissen, dass und wie es geht.)


Erste Hilfe!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kuhlo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.05.2005 19:27:42

@wacholder:

Das habe ich mich auch schon gefragt. Ich spiele sogar mit dem Gedanken, den ganzen Word-Kram am Thema Typographie aufzuhängen. Sind aber bisher alles nur Ideen... Jedenfalls versuche ich meine Schäfchen für das Thema zu sensibilisieren.

Es gibt ein tolles Buch von H-P Willberg: Erste Hilfe in Typographie. Kann man nur empfehlen!

Kuhlo



Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs