transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 3 Mitglieder online 10.12.2016 04:08:39
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Kontaktheft"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Kontaktheftneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.04.2005 21:01:11

In England und in Frankreich sind Kontakthefte schon lange Gang und Gäbe.
Wir planen nun auch so etwas Ähnliches, damit die Kommunikation zwischen Eltern und Schule schneller und reibungloser läuft.
Grundschule arbeiten ja häufiger mit solchen Sachen. Gibt esErfahrung in der SEK I?
Wenn ja, welche Dinge sollten dringend in einem Kontaktheft auftauchen?
Habt ihr Vorschläge?

Vielleicht können wir gemeinsam so etwas entwerfen.



Kontaktheftneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: direktor Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2005 15:53:19

Bei uns heißt das Mitteilungsheft. Ist vom Inhalt her das Gleiche.
Das ist alles nett uns schön, wenn die Kinder es mithaben, die Eltern es unterschreien und von den Kindern einfordern.
Wenn das nicht klappt, züchtet man sich nur zusätzlichen Ärger als Lehrer.
Provokant gesagt: Wir müßten nicht die Kinder erziehen, sondern die Eltern in ihre Pflicht nehmen. Der Zeitgeist ist leider so: zuerst kommen meine Rechte, meine Bedürfnisse, dann lange nichts - dann vielleicht, wenn es mich freut und ich gerade nichts Besseres zu tun habe auch einige harmlose Pflichten, die aber nicht zu belastend sein dürfen.


@ direktorneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2005 17:21:25

gefällt mir, dein Beitrag. Ich möchte natürlich nicht alle Eltern über einen Kamm scheren: Es gibt viele, die sich um den schulischen Werdegang ihrer Kinder intensiv und in Absprache mit dem Lehrer verantwortungsvoll kümmern. Nerven tun zwei Sorten: die, die alles besser wissen und die, die sich nicht kümmern. Für die ersten beiden Gruppen ist ein Kontaktheft sicher sinnvoll, vor allem in Schulen mit Fachlehrerprinzip (ich kann dann nämlich auch sehen, was der Kollege geschrieben hat; trotz aller Absprache bekommt man doch eben nicht alles mit bzw. vergisst mal auch); die letzte Gruppe . Im Bayerischen EUG steht sehr schön : die Eltern müssen dafür Sorgen, dass ihre Kinder den schulischen Pflichten nachkommen. Diesen Satz müssten manche Eltern hundertmal abschreiben.


Bei uns hießneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: gisla Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2005 18:37:26

das früher "Muttiheft" und wurde rege genutzt.
Natürlich muss man immer damit rechnen, dass die "sehr kontaktfreudigen Eltern" dann teilweise auch nerven. Sie betrachten dieses Heft als
Briefverkehr und der Lehrer ist ständig am Schreiben. Das kostet so manche Pause!
Ich persönlich würde es nicht wieder einrichten.
Auch unter dem Aspekt meines Vorredners zu sehen...., die es betrifft, antworten ja doch nicht
LG gisla


Jederzeit wiederneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: defabc Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.06.2005 23:12:24

Hallo,
wir haben in unseren Klassen auch Mitteilungshefte und ich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht.
Klar, es gibt immer Eltern, die sich für nichts interessieren, aber für alle anderen ist der Nutzen riesig. Sehr positiv finde ich, dass alle Lehrer mit den Eltern kommunizieren können. Außerdem bekommen die Eltern und Lehrer immer wieder Mitteilungen über das Verhalten des Schülers oder besondere Vorkommnisse, ohne dass man ewig am Telefon hängt.

Ich würde es immer wieder einführen, obwohl wenn der Lehrer zeitlich damit natürlich sehr belastet wird. (Schließlich sollten nicht nur die Eltern das Heft täglich kontrollieren, sondern auch die Lehrer!)


Ich nutzeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brigitte62 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.06.2005 17:57:50

das HA-Heft für diese Funktion. Meist ist ja nicht viel einzuschreiben und wenn doch, wird ein zusätzlicher Zettel eingeklebt oder -gelegt. Das hat den Vorteil, dass ein Heft weniger zu verschusseln ist, die Eltern zufällig auch mal die HA sehen und nicht zuletzt, das Gewicht der Schultasche ...


bei mir in der Klasseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.06.2005 08:45:09

führen die Kinder ein Heft für Mitteilungen und Hausaufgaben in einem. Hierhinein schreiben die Eltern ihre Entschuldigungen, wenn die Kinder krank gewesen sind, Anfragen an mich, die Kinder schreiben Mitteilungen von mir an die Eltern hinein und zeigen mir die Unterschriften der Eltern als Bestätigungen der Kenntnisnahme. Man spart viel Papier dadurch.

Daneben lasse ich aber auch ein anderes Heft führen, und zwar liegt im Klassenraum eine Kladde, die ich mal kaufte und mit einem schönen Einband und dem Titel "Klassenheft der 5E" versah, in das jeder, d. h. alle Kinder und Lehrkräfte reinschreiben können zur Kenntnisnahme für alle, egal, ob es positiv oder negativ ist. Ich weiß nicht woher ich die Anregung dafür hatte, vielleicht von dieser Seite hier. Jedenfalls ist es gut, sich auch ältere Einträge anzusehen und festzustellen, wie sich die Situation in der klasse entwickelt. Ich bin im Nachhinein sehr froh, solch ein Heft angefangen zu haben, denn die Einträge haben stets zu guten Gesprächen und viel Klärung geführt. Das einzige, was ich mir ausbedungen habe war, dass die Einträge nicht anonym sein sollen. Nur in äußersten Notfällen darf die Unterschrift fehlen.


Kontakthefter eingeführtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: uho Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2005 22:43:41

Ich habe in meiner Förderschulklasse in diesem Jahr einen Kontakthefter eingeführt. Alle Schüler führen ihn und legen ihn unaufgefordert stets zu Beginn des Tages auf den Lehrertisch. Wegen Disziplinproblemem wurde per Klassenkonferenz bei einigen Schülern ein Verhaltensheft eingeführt. Das habe ich per Formular in den Hefter integriert. So kann ich bei Verbesserungen auch mal eine Woche diese Formular als Belobigung weglassen. Andere SuS, die Probleme zeigen, können auch mal per "Zuteilung" eine Woche diese Blatt im Hefter haben. Gleichzeitig hefte ich die Klassenpost, eine Mitteilungsinfo ca. 1mal pro Monat hier ab. Und auch die Urkunden für das Einhalten der Klassenregeln aller zwei Wochen erscheinen im Hefter. Die Probleme in der Klasse wurde weniger. Schau mal bei meinen Arbeitsmittel nach. Habe einige Sachen dazu hochgeladen. Bin auch für Hinweise und gute Tipps dankbar. LG uho


Ähnlich wie bei bernstein...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rondel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2005 00:05:37

... ist es bei uns in der 5 . und 6., was aber noch primarschule ist.
bei meinen eigenen kinder gabe es ein " Carnet de Liaison " , wo ihre Lehrer une Stundenplan eingetragen wurden und auch die geplanten Prüfungen ,so wie nachher die Resultate , das wird dann in der 7.-9, Klasse geführt. Ich habe es immer als Mutter kontrolliert , (wéchentlich ) aber je nach Klassenlehrer war es mehr oder weniger in Ordnung.
Nun haben sie in diesen klassen eine Stunde pro Woche eingeführt um die Klassen zu führen , das heisst diese Hefte zu kontrollieren , probleme zu diskutieren , in der 9. aber auch um die weiterführenden Klassen zu erklären usw, damit der Klassenlehrer nicht immer seine Schulstunden verliert um das alles zu regeln. finde ich eine gute Idee .
In der Primarschule regele ich das eigentlich immer vor den Stunden oder in den Pausen , d ich ja viele Fächer gebe....


Wir wollen auch...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.09.2010 20:52:23 geändert: 21.09.2010 21:03:00

@ rhauda
du hattest damals dieses Forum gestartet.
Was ist daraus geworden??

Bei uns ist diese Idee jetzt auch aufgekommen. Wenn ihr so ein Heft eingeführt habt...

1)Was für ein Heft??

2)Was steht da als Vordruck schon alles drin??

3)Wie führt ihr es??

4)Wer schreibt da was rein?? Wenn ich eine Info für alle Eltern habe, kann ich natürlich den ganzen Quatatsch diktieren, dauert ewig und enthält viele Fehler. Oder es gibt ein gedrucktes Blatt - klebt ihr (die Schüler) das dann ein?? Oder habt ihr dann doch wieder die Zettelwirtschaft?? Manche Infos sind ja auch länger als nur ein paar Zeilen.

5)Wie oft "verlieren" eure Schüler dieses Heft??

6)Wie oft kontrolliert ihr es??

7)Wieviel Mehrarbeit ist das für die Lehrer??

8)Habt ihr es mit dem Hausaufgabenheft kombiniert??

9)Wie ich unsere Klientel kenne, ist das Ding schnell verschwunden, vor allem, wenn etwas Negatives drin steht. Wie verhindert ihr das??

10)Ich arbeite an einer Brennpunkt-Realschule, wo es viele Schüler gibt, die ohnehin oft ihr Material nicht zusammen haben. Was hilft da so ein Heft??

11)Habt ihr euch eines selber gebastelt?? Oder eines von einem Verlag gekauft?? Und wenn ja, welches??

In diesem Fall möchte ich bitte Erfahrungen von SEKI-KollegInnen, da unsere Schüler ja doch etwas anders gestrickt sind als die Grundschüler.

Ich bin gespannt

klexel


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs