transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 576 Mitglieder online 08.12.2016 17:36:50
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Hilfe, mein Compi kommt morgens nicht mehr aus den Federn"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Hilfe, mein Compi kommt morgens nicht mehr aus den Federnneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.05.2005 13:17:03

Also der Computer startet morgens nach längerer Ruhepause überhaupt nicht. Screen und Drucker laufen an, der Computer macht aber keinen Mucks. Er ist angeschlossen an eine Steckleiste mit Sicherheitsvorrichtung gegen Stromüberflutung, aber daran kann es nicht liegen, denn ich habe ihn auch an eine andere Steckdose angeschlossen ohne Erfolg - obwohl auf der Steckdose Saft ist, wie mit einer Lampe überprüft - ebenso wie auf der Steckleiste.
Wenn ich dann den Computer mehrmals ausschalte - am Ein-und Ausschalter hinten und den Einschaltknopf vorne drücke, passiert es meist, dass er nach etwa 10 Minuten anspringt und so tut, als wäre nichts gewesen.
Tagsüber springt er dann immer normal an.
Wo sitzt das Problem? Ist das Netzwerkteil kaputt? Bitte um Hilfe.
Vielen Dank schon im Voraus.
Liebe Grüße
kfmaas


muss nicht helfenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.05.2005 14:46:59

aber vielleicht:
Tren den Computer vom Stromnetz (ausstecken ! ).Öffne das Gehäuse. Nimm einen feinen Pinsel und entferne vorsichtig die Staubbeläge von Lüfterräder, Platinen usw. Achte dabei besonders auf das Netzteil. Du wirst erstaunt sein, wie viel Staub sich angesammelt hat. Wird dein Problem dadurch behoben, gut. Wenn nicht, ist wenigstens dein Computer wieder sauber .
Grüße rfalio


hmmm ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: edlerverein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.05.2005 14:54:33

ähnliche phänomene kenne ich von mir ...
hast du's schonmal mit koffein versucht? nicht intravenös, sondern intra-kabulös? soll ja helfen, morgens in gang zu kommen ...

sorry
das war albern.

rote karte, edlerverein
tztztz würde hewa sagen ...


Ich vergifte meinen Compi ebenso wenig wie mich mit Kaffeeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.05.2005 15:50:17

Wir brauchen eher etwas Motivierendes wie Abstauben. Toller Gedanke rfalio, das werde ich nachher ausprobieren und dann berichten. Wenn das klappt, solltest Du diesen Rat patentieren lassen. Ich bin froher Hoffnuung (weil männlich).
Gibt es noch weitere Ratschläge?
LG kfmaas


Vielleicht...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.05.2005 16:12:42

... hat der Stecker einen Wackelkontakt und die 10 Minuten sind nur Zufall?

So war es zumindest mal bei mir - allerdings durfte ich dann den ganzen Netzstecker austauschen...



Hast du schon malneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.05.2005 17:13:54

die Batterie auf dem Mainboard geprüft?
Manchmal möchte auch die ersetzt werden.
Kann zur bösen Falle werden.

LG hops


Noch ein blöder Kommentar...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sandra20 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.05.2005 18:20:29

Das mit dem Pinsel ging bei meinem nach hinten los. Hab den ganzen Staub nur verdichtet.
SAUGEN!!!! hat mein Freund gesagt - was ich dann auch gemacht habe.
Aber ich hab es übertrieben und einfach viel zu doll gesaugt. Es ging ein Stück von der Platine ab.
Ich hab aber dazu gelernt. Vorsichtig und zärtlich musst du vorgehen: Den Staubsauger nur auf niedrigster Stufe laufen lassen.
Hat bei mit ca. zwei Monate geholfen. Dann war das Netzteil kaputt. Hab ich aber bei ebay günstig bekommen, weil mein Rechner ohne Innenleben verkauft wurde.
Mittlerweile bin ich auf nen Laptop umgestiegen. Der braucht das Saugen nur noch nach ausgiebigen Krümelorgien...
LG
SANDRA


Anstattneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.05.2005 19:32:14

saugen geht auch pusten, sagen die Leute von meinem Lieblings-EDV-Laden...


schreckliche vorstellungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rooster Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.05.2005 20:32:25

pc mit eigenem bio-rythmus

also mir fällt noch ein:
#wenn bei einem etwas älteren pc hinten tastatur oder maus nicht fest eingestöpselt sind, fährt der nicht hoch - das könnte das mal hochfahren, mal nicht erklären
# wie gut ist dein schutz vor attacken von außen?
es gibt einen online scan für computer - hast du sowas schon mal probiert? das kann das hochfahren behindern

hmm - ob das jetzt hilft??

daumendrück rooster


Vielen Dankneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.05.2005 00:00:55

für die Hinweise. Mein Compi ist sauber gesaugt (war gar nicht so verstaubt), aber er ist immer noch sehr schwer aufzuwecken. Die Anlaufzeit wird immer länger. Morgen kommt Dr. ruedi und wird ihn von dieser Frühjahrsmüdigkeit kurieren.
Liebe Grüße kfmaas


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs