transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 5 Mitglieder online 04.12.2016 04:56:48
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "was kann ich nur gegen diese aufpoppenden Internetseiten tun?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Massnahme gegen Virenproblemneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: paletti Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.06.2005 23:55:43

Hallihallo,

Bloß nicht auf Xp wechseln! Statt dessen sollte man Windows 2000 mit dem kostenlosen ServicePack 4 aktualisieren. In Kombination mit Antivir und einem guten Firewall-Programm habe ich damit die meisten Löcher gestopft.

Gegen das andere Problem: entweder die Festplatte formatieren und das System neu aufspielen oder das System im abgesicherten Modus starten und dann nochmals einen Virencheck machen.
Sich die Namen der gefundenen Viren notieren, ebenfalls die Namen den nicht löschbaren Dateien.
Die nicht löschbaren Dateien lassen sich in der Regel mit Tools wie dem Windows-Commander (gibts kostenlos im Internet) löschen. Vorher sollte man sie zur Sicherheit umattributieren.
Antivir (Http://www.antivir.de) hat eine gute Viren-Datenbank. Hier findet man Beschreibungen der Viren und wie sie von Hand sicher zu entfernen sind. In der Regel reicht es bei diesen Biestern nicht aus nur irgendwelche befallenen Dateien zu löschen. Man muss auch die Registry-Einträge löschen, weil sonst das "versteckte" Virus immer wieder neu gestartet werden kann. Dies steht aber sehr genau in diesen Beschreibungen.
Auch ist es nicht klug, zwei Virenscanner gleichzeitig laufen zu lassen, weil sie sich nur gegenseitig stören

Viel Erfolg
paletti


sorryneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vectra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.06.2005 01:10:32

das kann ich mir nun auch nicht mehr verkneifen:
die sicherste methode ist, sich aus dem internet fern zu halten!!!
diese methode ist 100%tig sicher - vielleicht sollte der ein oder die andere sich dieser methode bedienen!
bräuchte jetzt so einen sich unter dem vor lachen krümmenden smiley


Recht hast duneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.06.2005 07:11:50

vectra.
Aber am Datum der Beiträge kann man ja sehen, dass sich dieses Forum für mich erledigt hatte.

viele Grüße

bernstein

windows 2000 prof. wird seit Januar 2005 seitens Microsoft nicht mehr upgedatet
Das sollte man eventuell auch bedenken


<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs