transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 139 Mitglieder online 03.12.2016 21:13:10
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lernen lernen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Lernen lernenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ailed Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2005 16:23:49

Hallo!
Tja, diese zwei Wörter, einmal als Nomen und einmal als Verb, haben bestimmt einige schonmal gesehen. Ich habe sie als mein Motto gewählt, weil ich finde, dass die wichtigste Aufgabe eines Lehrers ist, beizubringen wie man lernt. Das klingt jetzt ein wenig nach "Nicht für die Schule, sondern fürs Leben lernen wir" oder "Man lernt nie aus". Das ist auch Teil davon, aber es ist eben nicht so ein abgedroschener Spruch, sondern essentiell, denn wenn jemand aufhört zu lernen bzw. sich für etwas zu interessieren, hat das Leben nicht mehr allzu viel Sinn.
Soweit meine Einstellung. Bin gespannt auf Reaktionen...
LG, Delia


So ist es ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2005 16:37:18

Das hat nichts mit abgedroschenen Sätzen zu tun, sondern sollte unsere Hauptaufgabe sein. Leider wird heute in der Schule viel zu viel Wissen vermittelt. Das Wissen ist in der heutigen Zeit in manchen Gebieten sehr schnelllebig. Ich sage nur Computer. Deshalb sollte wir uns viel mehr auf die Entwicklung von Kompetenzen konzentrieren, als einzelne Wissensinhalte.

Ich habe letztens einen schönen Satz gehört, der glaube ich, deine Meinung unterstreicht.

"Kompetenzen können nicht gelehrt, sondern nur gelernt werden"____


lernenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2005 17:58:41

ist eine lebensfunktion. das muss man eigentlich nicht lernen. atmen, sehen, riechen... muss man nicht lernen.
vielleicht lässt sich dies "Lernen lernen" auffassen als "lernen lassen" (lernwege freigeben) statt "Lernen lenken"(wie es verbreitet üblich ist und gegen widerstände läuft, schäden anrichtet, einfach teuer und wenig effektiv ist.
nachdem ich viele jahre lehrer war, bin ich umgeschwenkt und wurde lernbegleiter. dabei sieht man so viel mehr als bei der inszenierung von lehrveranstaltungen.
einverstanden?


Drehen wir uns mal wiederneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2005 20:00:58

die Worte im Munde um. Jetzt weiß ich, was mir ca. einen Monat lang gefehlt hat.
Ailed ich kann dir nur Recht geben, lass deine SuS das Lernen lernen und sie werden gerüstet fürs Leben sein. Und ich freue mich nun schon auf den folgenden Kommentar.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vectra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2005 22:10:39

wissen heißt nicht wissen, wo es steht!!!!

wissen ist die erkenntnis von vorgängen, die ich beherrschen muss, um die gewünschten informationen zu bekommen! dieses vorgehen muss ich lernen! das resultat dieses lernprozesses hat etwas mit bildung zu tun.

die zeit für diese informationsgewinnung - die entscheidung aufgrund von wissen und erkenntnis wird immer knapper.

sekundenbruchteile können über arbeitsplätze entscheiden, weil irgend jemand die vollmacht hat, alles auf die 0 zu setzen.

allerdings hat bildung in meinen augen noch etwas mit verantwortung zu tun! es gibt tendenzen, wo verantwortung sich etwas zurückzieht, um es gelinde auszudrücken.



@caldeiraoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.05.2005 09:41:29

"wir" drehen wörter im munde um?
du willst mit mir streit anfangen?
"Und ich freue mich nun schon..." (wers glaubt)
ich schreibe nur, wie dieser wortlaut "Lernen lernen" auf mich wirkt, wie Essen essen, Spiele spielen, Schlaf schlafen...
ich denke, dass damit gemeint sein kann, wie Lernen freigegeben wird, wie lernbegleiter den lernenden türen und fenster öffnen, lerngelegenheiten zeigen, lernen so begleiten, dass lernen für die lernenden immer spannend, erfreulich, erfolgreich ist.
lernbegleiter teilen den begleiteten lernenden mit, was sie interessantes gemacht haben, wobei sie erfolgreich waren, was besonders schön ist, was sie schon erreicht haben.
in üblicher schule wird zu oft mitgeteilt, was noch nicht geklappt hat, was daneben ging, was falsch ist, was noch "verbessert" werden müsste,
wie lernende verfahren sollen um die gewünschten punkte zu erreichen.
das meine ich mit manipulation und inszenierung (unterricht und belehrung mit fehleranstreichen und bewerten).
mir ist noch nicht ganz klar warum du dich über solche äußerungen von mir so ärgerst.



Meine Meinug!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brigida Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.05.2005 14:54:27

Kinder sind keine Fässer, die man füllen kann, sondern Feuer, die man entfachen muss!


Ich wüsste einmal gerne,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hausbar Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.05.2005 15:03:53

wie diese wunderschönen Theorien funktionieren, wenn es um lateinische Stammformen, Gleichungen mit nix als Unbekannten, um Quellenstudium oder historische Hintergründe geht - wenn die Schüler meinetwegen in der Pubertät sind und selbst bei spannendstem Lernstoff alles, aber auch wirklich alles sie mehr interessiert als die Schule. Wenn man sie noch nicht einmal mit "Knallern" aus ihrer Lethargie, ihrer Ichbezogenheit, ihrem intenviven Interesse an Pickelcreme, dem anderen Geschlecht und der neuesten Mode herausbekommt.
Was hat das denn noch mit pädagogischem Alltag jenseits der wissbegierigen ersten paar Schuljahre zu tun?


sollte esneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.05.2005 15:37:40


"lernen lehren" (aus der sicht des lehrenden) heißen?

ansonsten würde ich doch logischerweise annehmen müssen, dass der lehrende "lernen lernt"...



@hausbarneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.05.2005 15:52:55 geändert: 20.05.2005 15:54:53

wunderschöne theorien?
ehrlich gesagt hast du keine beonders tolle einstellung zu den jugendlichen mit denen du arbeitest. woher kommt deren einstellung zu den üblichen lehrabläufen in der schule wohl?
hat "knaller" etwas mit entertainment zu tun?
es ist keine theorie, dass kinder neugierig sind, dass sie lernen wie schwämme, dass sie auf alles zugehen was ihn erreichbar ist. übliche schulabläufe mit belehrung und manipulation und inszenierung (heute ist das "dran" und morgen wird es geprüft) lässt diese neugier manchmal schon innerhalb weniger wochen versiegen. schau dich nur mal in eltenforen zum thema schule um oder im hochbegabtenforum.
@dafyline schau mal bei "lernen durch lehren", den seiten von jean pol martin. damit ist allerdings gemeitn, dass lernende sich gegenseitig lehren und dadurch selber lernen.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs