transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 228 Mitglieder online 09.12.2016 11:14:02
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Hausaufgaben machen??????"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Hausaufgaben machen??????neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: gerd234 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.05.2005 18:10:52

Warum sollen viele Schüler Hausaufgaben machen, wenn die entsprechenden Lehrer selber sehr faul sind und zum Teil die Faulheit raushengen lassen????????


Also ich würde sie,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.05.2005 18:19:47 geändert: 21.05.2005 18:20:37

die faulen Lehre,r mit nicht gemachten Hausaufgabern bestrafen. Auf diese Art kannst du schon mal keine Fehler machen und der faule Lehrer kann dir keine 6 geben.
Die Hauptsache ist ja, dass du den Stoff kannst für den Fall, dass er eine HÜ schreiben läßt

LG kfmaas


Man könnte auch sagen -neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: gisla Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.05.2005 18:43:01

der "Lehrer" hat ja schon seinen Beruf, der "fleißige Schüler" muss sich erst noch einen erobern!! Deshalb : Willst du mit uns rügen, musst du erst mal fleißig üben! Also, mach` HA!!
Außerdem gibt es nicht nur "faule Lehrer" sondern auch viele faule Schüler !


Faul ?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.05.2005 19:21:02 geändert: 21.05.2005 19:22:32

(R. Winkel: Der gestörte Unterricht, Kamps päd.Taschenbücher Nr.69,Verlag Ferdinand Kamp Bochum 1976) schreibt dazu:
Der "faule" Schüler
" Faulheit" und "Interesselosigkeit" werden in der Regel als Ursachen des Schulversagens angesehen. In keinem Fall wird die Frage aufgeworfen, ob eventuell das schulische Versagen "Faulheit" bzw. "Interesselosigkeit" zur Folge hat. Die Schüler reproduzieren in Grundzügen das Stereotyp des Schulversagers, das ihnen ihre Lehrer vorgeführt haben. Es hat in der "Faulheit", dem "Nichtwollen" seinen Kristallisationspunkt. Dieses Merkmal " Faulheit " zeigt darüberhinaus eine Prägnanzsteigerung und strahlt auch auf andere Persönlichkeitsmerkmale aus, so daß weitere Negativa assoziiert und eventuelle Positiva abqualifiziert werden.

Der Rolle des Lehrers als Verhaltensvorbild kommt bei der Ausprägung der Ideologie vom "faulen" Schüler ein entscheidendes Gewicht zu. Solange schulisches Versagen persönlich genommen, dem Schulversager das Stigma des Faulen, Böswilligen, moralisch Schuldhaften usw. zugesprochen wird, können weder von den Betroffenen noch den Mitschülern und Eltern rationale Analysen und pädagogisches Verstehen des versagenden Schülers verlangt werden.


Als fauler Lehrerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.05.2005 19:30:59

interessiert mich doch nicht, ob Schüler Hausaufgaben machen...


eine weitere möglichkeit...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.05.2005 21:45:35 geändert: 21.05.2005 21:47:44

...diesen faulen lehrer doch einmal mit einer gemachten hausübung bestrafen!

das wär doch der übergag, nicht wahr?
dann sind die sicher überrascht, denn bisher scheint ihr das ja nicht gemacht zu haben!

übrigens: lehrer fragen ja nur deshalb die geplagten schüler, weil sie es selber nicht wissen...

ich hoffe, du bist nicht allzu enttäuscht, dass ich dir dein profil mit "lehrer/in" nicht abnehm!

unehrlichkeit ist übrigens aller laster anfang!

und ein wörterbuch ist auch eine gute erfindung - denn raushängen kommt noch immer von ...hang... und nicht von ...heng..


Tja, man kann es so oder so sehenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dasmirk Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2005 15:55:06

Meine Lieblingsmethode ist, den Lehrer damit zu bestrafen, dass ich mich auf seine folgende Stunde besser vorbereite, als er. Dadurch ist er meist vorerst verwirrt und verhaspelt sich komplett.
Darauf folgt, dass man selbst keinen "nicht gemachte Hausaufgabe"-Eintrag im Klassenbuch erhält, der Lehrer sich irgendwann zusammenreißt und selbst wieder anzuarbeiten fängt (ich schreib das so!).
Allerdings sollten auch Lehrer mit dem Bleibenlassen der Hausaufgaben verschieden umgehen. Macht der Schüler seine Hausaufgaben nie, ist das natürlich ein Grund, ihn dafür zu tadeln. Jedoch hat jeder Mensch mal einen schlechten Tag, oder zu viel zu tun. Hat der Schüler also meistens seine Hausaufgaben gewissenhaft gemacht (oder es wenigstens versucht), sie nur hin und wieder nicht, sollte man einmal darüber hinwegsehen.
Ansonsten kann man sich ja auch einfach abwechseln. Also machst du zum Beispiel immer montags und donnerstags die Hausaufgaben und jemand anderes sie immer dienstags und freitags. Der Mittwoch bleibt dann für Überraschungen. Problem: Wenn der andere mal krank ist, musst du wohl von jemand anderes abschreiben.

Viel Erfolg beim Strategieausdenken,
Mirka


Vergessen:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dasmirk Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2005 15:57:03

Eine gute Methode für einen verzweifelten Lehrer ist übrigens, nicht jeden Tag Hausaufgaben aufzugeben, sondern so selten, wie möglich.
Es spart Stress von allen Seiten


@dasmirkneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: event Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2005 17:18:50

Bist ja ein/e lustige/r Schüler/in, dasmirk. Tolle Idee, faule LehrerInnen zu motivieren.
Grüße von event


Tjaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dasmirk Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2005 20:39:17

so sieht man mal den Unterschied zwischen motivierten und faulen Schülern. Ich bin eine der Faulen Schülern (übrigens weiblich), die nur so viel tut, wie nötig. Allerdings ist das, was bei mir Normal ist, für meine Lehrer Mindestmaß für mich (die scheinen irgendwie alle davon auszugehen, dass ich intelligent bin, jedenfalls verlangen sie von mir mehr, als von anderen), was da hieße, dass ich 'ne ganue Menge tun muss, um das Nötige zu schaffen...

Na egal, sind ja nur noch 4Jahre =)


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs