transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 132 Mitglieder online 09.12.2016 20:28:45
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Kleiderordnung"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Kleiderordnungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: zuthaaaboy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2005 10:34:52

Gibt es auf euern Schulen Kleiderordnungen?
Welche Erfahrungen habt ihr und vor allem was sagen eure Schüler dazu, oder wiedersetzen sie sich sogar?

Ich frage mich ob es überhaupt einen Sinn ergibt.

Was sagen sie dazu?

MfG A.


Hallo,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2005 14:31:54

auf dem Gymi unserer Kinder steht in der Hausordnung,dass die Schüler sich angemessen zu kleiden haben (was immer man sich darunter auch vorstellen mag!!!). Aber intern wurde abgesprochen,dass bauchfrei und supermini verboten seien, auch zu tiefe Dekolletés und Hosen, die einen Tanga sehen lassen! Die Schüler halten sich daran und sind im allgemeinen auch zufrieden mit dieser Regelung. An meiner Hauptschule gilt eine ähnliche Regelung. Falls eine Schülerin trotzdem zu freizügig erscheint, muss sie für den Vormittag ein großes T-Shirt tragen. Selbst Schüler/innen hatten sich beschwert,dass man bei manchen Mädchen zu viel Einblick hat ( besonders bei etwas fülligeren Mädchen!!). Gruß elke2


Dafür!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2005 15:10:46

Ich bin für Schulkleidung, da ich in anderen Schulen und Ländern erlebt habe, was das doch für einen Unterschied machen kann.

Mir tun momentan die männlichen Lehrer leid - selbst ich als Frau weiß manchmal nicht, wo ich hingucken soll
Lustig sind die Tangas mit durchsichtigen Plastikbändchen, kennt ihr die? Die haben dann am A. irgendwas Glitzerndes... und man fragt sich unweigerlich, was man wieder nicht mitbekommen hat.

besonders bei etwas fülligeren Mädchen!

Was soll das denn heißen? Die fülligeren Mädchen haben sich beschwert oder bei denen sieht man viel?


Kleiderordnungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: direktor Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2005 15:23:54

Als leidvoll betroffener (in A) Lehrer habe ich voriges Jahr in meiner Schule eine Mitteilung verfaßt, die extreme Kleidung untersagt.
Dies ging - ausgelöst durch einen Vater - durch die gesamte Presse.
Es haben sich Institutionen gemeldet, von denen ich noch nie gehört habe. Von ultrarechts bis ultralinks.
Aus diesem Grunde wurde eine Formulierung in die Hausordnung aufgenommen, die es der Direktion und den Lehrern ermöglicht, einzuschreiten.
Leider haben Eltern und auch Kinder nicht mehr das Gefühl, wie man sich in der Schule = Arbeitsplatz der Jugend kleidet.
Es scheint, dass das Bedürfnis nach einer Schuluniform immer größer wird. Ich spreche mich nicht für so eine Maßnahme aus, kann mir aber durchaus vorstellen, dass es für viele Eltern angenehm wäre, weil somit der Markenzwang wegfällt.


@direktorneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2005 15:32:54 geändert: 14.06.2005 15:33:17

"Leider haben Eltern und auch Kinder nicht mehr das Gefühl, wie man sich in der Schule = Arbeitsplatz der Jugend kleidet. "

Da kann ich zustimmen, und wer meinen Beitrag über die Knutschereien in Schulfluren gelesen hat, weiß was ich meine, wenn ich behaupte, dass für viele SuS die Übergänge von Freizeitclub und Schule fließend sind.

Das geht mittlerweile so weit, dass die Sportlehrer von den Mädchen ständig Entschuldigungen für die Nichtteilnahme am Schwimmunterricht bekommen. Im Vertrauen erklärten das eingie Schülerinnen so: "Wenn man schwimmen geht, hat man nicht mehr gunug Zeit, sich wieder zu stylen. Fönen alleine bringt's doch nicht und dann auch noch schminken, das kann man dann vergessen!"
Leider unterstützen das viele Eltern mit dem Schreiben von entsprechenden Entschuldigungen. Die Mütter sind da ganz fleißig.


@meikeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2005 16:55:38

Bei fülligeren Mädchen sieht diese sehr knappe Kleidung äußerst unästhetisch und abstoßend aus!Das haben selbst Mitschülerinnen festgestellt,also nicht nur "prüde" Lehrer/innen!


Ob ich persönlichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2005 18:21:58

bestimmte Kleidung bei bestimmten Schülern ästhetisch oder schön finde oder nicht, ist meiner Meinung nach nicht die Frage. Es steht mir nicht zu einer molligen den Tanga zu verbieten, ihnaber einer schlanken zu erlauben. Die Frage ist doch eher, dass manche Modegags - nicht nur die Kleidung - in der Schule wichtiger werden, als Lernen und Lehren, und zum Teil den Sicherheitsvorschriften nicht entsprechen.
An meiner Schule gibt es (noch?) keine Kleiderordnung, aber ich weiß, dass viele Schulen zu "knappe" Kleidung verbieten.


Schuluniformneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyrano Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2005 22:37:29

muß sein. Aber wenigstens so sexy wie die Uniform der Politesse, die mir neulich ein Knöllchen geschrieben hat.


wenn dann ganzneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: zuthaaaboy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.06.2005 10:45:36

Wenn man dicken sowas verbietet muss man auch schlanken das verbieten, das ist einfach eine frage der Gleichberechtigung und die muss einfach gewährleistet sein.

An meiner Schule gibt es zum Beispiel einen Schüler mit grünem Irokesen, und an den Kopfseiten noch Streifen und Vierecke.
Zerflätterten Klamotten an denen Nieten und Bierdeckeln befestigt sind. Muss sowas sein? Ich denke nicht. (Ich gegen nur von er Zeit in der Schule aus)


Das kann jetzt wohl nicht ernst gemeint sein......neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: event Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.06.2005 14:00:35

Teilen wir die Schüler jetzt nicht nur in gute SchülerInnen und schlechte SchülerInnen, sondern auch noch in dicke SchülerInnen und dünne SchülerInnen ein. Und verbieten??? Was soll ich denn verbieten. Hast du dir mal Kolleginnen angeschaut? So etwas sollte verboten werden. Ist eine Zumutung für die Schüleraugen.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs