transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 585 Mitglieder online 04.12.2016 19:56:32
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Kleiderordnung"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Nach einem Vorfall...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sandra20 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.06.2005 14:03:29 geändert: 15.06.2005 14:04:09

..., bei dem ein Schüler eine Schülerin sexuell genötigt hat, ist bei uns eine "Kleiderordnung" eingeführt worden.
Der Schüler gab an, sich durch die freizügige Kleidung der Schülerin animiert gefühlt zu haben.
Er soll keinesweg verteidigt werden. Ein gerichtliches Verfahren läuft und unser Disziplinarausschuss hat auch drastische Maßnahmen ergriffen.
Dennoch sieht man, wie weit das doch die Heranwachsenden aus dem Konzept bringt.

Klare Vorgaben gibt es nicht. Wir sind angehalten worden, die Schüler anzusprechen und - falls sich ihr Kleidungsstil nicht ändert - die Eltern zu kontaktieren.
Naja, solange es kühl ist, finde ich das schon in Ordnung.
Was aber, wenn das Thermometer die 30 Grad überschreitet...
LG
SANDRA


@ elke2neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.06.2005 14:18:10 geändert: 15.06.2005 14:21:06

Schade, dann habe ich das doch richtig verstanden.

Ich finde es äußerst unangemessen, nach Körperfülle zu gehen, wenn es um die Kleiderfrage geht....

Ich möchte weder bei dicken noch bei dünnen Mädchen den BH, den String, die Arschbacken oder sonst ähnliches sehen, sondern vernünftige Kleidung, bei der man als Lehrer/in nicht Angst haben muss, dass alles rausfällt.

Nachtrag:
Die Aussage, "Das haben selbst Mitschülerinnen festgestellt" kommentiert sich fast von selbst.


Also..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.06.2005 15:16:48 geändert: 15.06.2005 15:22:54

.. da habt ihr mich falsch verstanden. Ich bin generell gegen diese freizügige Kleidung.Nur ist diese bei dicken Mädchen noch abstoßender und zum Teil noch provozierender als bei den dünnen!Oder etwa nicht?



<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs