transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 25 Mitglieder online 10.12.2016 00:50:38
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: ""Jedes Kind ist wichtig - keines bleibt zurück!""

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 6 >    >>
Gehe zu Seite:
@rolf robischonneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: igellady Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.06.2005 14:14:08

sind wir jetzt bei der diskussion "was ist lernen - wie kann ich lernen - was soll ich lernen - was möchte/will ich lernen - was soll ich lernen müssen"?
ich kenne deinen ansatz noch nicht genau genug, um mich entsprechend dazu äußern zu können. vieles erscheint mir gehbar, manches ist aber für mich nicht nachvollziehbar. und - methoden, hinter denen ich nicht stehe, kann ich auch nicht an die kinder rüberbringen.
bin ich nun in der reihe der lehrer, die aus der schule eine anstalt, einen vollzug oder einen zirkus machen?


die diskussionneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.06.2005 14:35:26

gehört immer an den anfang.
ob deine arbeit im schulzimmer "mit der klasse" andacht, zirkus oder vollzug ist oder ob die kinder selbstständig lernen dürfen, weiß ich doch nicht. sag du es mir.


besser wäre esneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: igellady Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.06.2005 15:02:50

du könntest die kinder fragen. wenn ich antworte, würde ich sagen ... ich bin immer auf der suche nach ... motivation für die kinder ... freude an der schule ... freude am lernen ... wissen wollen lassen können (tolle kombination) ... und dem spagat zu den vorgaben, die ich mit den kindern erfüllen soll. das ist gar nicht so einfach, wie du sicher weißt. manchmal bewege ich mich deshalb auch ein wenig außerhalb der vorgaben ... mit erfolg für die meisten kinder. aber eben nur die meisten ... es gibt auch noch die anderen.
ist das eigentlich noch eine diskussion für das forum, oder eher eine auseinandersetzung zwischen unseren unterschiedlichen ansichten?


auseinandersetzung?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.06.2005 15:10:43

ich glaub deine auffassung ist nicht so sehr verschieden von meiner. es geht wohl nur darum, die worte dafür zu finden und zu klären was man will und angeblich soll.
zu abläufen wie ich sie hier benenne (andacht, zirkus...) sagen andere "unterricht" und finden das voll in ordnung. (schade nur dass das im schnitt alle zwei minuten "gestört" wird. lt. einer untersuchung von rainer winkel).
weil ich diese abläufe so benenne, beobachtest du sie wahrscheinlich morgen genauer.
und eventuell ein paar von den mitlesenden.
dann passt es wieder zur überschrift: kein kind bleibt zurück.
stimmts sopaed?


hm ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: igellady Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.06.2005 16:00:40

wenn es so einfach wäre. ich habe gerade die verbalen beurteilungen geschrieben und es gibt schon kinder, die noch ein jahr gebrauchen. bleiben sie zurück oder bekommen sie eine neue chance zu sich, zum lernen, zum behalten, zum forschen, zum ... ?


ic h wünschte mirneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.06.2005 18:44:56

du hättest diese beurteilungen als brief an jedes kind geschrieben und ihm mitgeteilt was es besonders gut kann, wofür es sich besonders interessiert, was dir positiv an ihm aufgefallen ist.
kinder lernen nicht gleichzeitig und gleich schnell, sie lernen in sprüngen, abkürzungen und umwegen.


lieber rolfneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: igellady Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.06.2005 19:31:48

bevor diese beurteilungen an die eltern der kinder gehen, weiß jedes kind von mir in seiner sprache was drin steht. ist das auch ein weg?


auch ein wegneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.06.2005 19:44:16

dein weg.
umständlicher, weil du die beurteilung zweimal schreiben musst für jedes kind.


neinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: igellady Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.06.2005 19:53:26

ich schreibe die verbalen beurteilungen, das kind liest sie vor den eltern und ich rede mit dem kind und kläre die erwachsenensprache. das hat 2 vorteile, wenn ein kind sich nicht richtig beurteilt sieht, kann ich noch etwas ändern ... meist sind wir aber auf der gleichen wellenlänge.



2.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: igellady Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.06.2005 19:55:58

ich habe zeit für das einzelne kind, das sich von mir dann nicht nur beurteilt fühlt, sondern angenommen ... ernst genommen ...


<<    < Seite: 3 von 6 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs