transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 211 Mitglieder online 06.12.2016 23:20:19
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "K(r)ampf der Geschlechter?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
K(r)ampf der Geschlechter?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hoerby Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.03.2003 22:38:39

Hallo,
habe irgendwo den (nicht ernst gemeinten?) Satz aufgeschnappt, es sei wissenschaftlich erwiesen, dass in Kollegien auch Männer nötig seien. Das zielte wohl auf die manchmal ausschließlich mit Frauen besetzten Kollegien in kleinen (Grund-)Schulen ab?!
Was meinen die Damen und Herren grundsätzlich dazu?
Kommen die Geschlechter ohne einander in Lehrerberuf zurecht? Oder macht die Geschlechtermischung den richtigen Mix?


Die Mischung -neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: thomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.03.2003 23:50:30

vor allem für die Kinder. Stichwort: Rollenverhalten etc., insbesonderebei Kindern, die nur bei einem Elternteil (der Mutter) aufwachsen - und denen eriwesenermaßen solche Vorbilder fehlen. Und den Mangel an Lehrern an Grundschulen halte ich wirklich für problematisch...


Der Mix machtsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flamme Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.03.2003 10:13:44

Ob das nun ein Kampf oder Krampf der Geschlechter ist, ist mir ziemlich egal. Ich finde schon, dass beide GEschlechter in die Schule gehören. Sehr wohl ist es auch nach wie vor schade, dass so wenig Männer sich im Grundschulbereich tummeln. MAnche Männer sind an ner Grundschule genau deshalb beliebt, weil es zu wenig von Ihnen dort gibt. BEi meiner Tochter an der Schule ist das so. Trotz großer Grundschule gibts nur einen Mann und der wird von allen Schülern und Schülerinnen umlagert. Und alle hätten ihn gern mal als Klassenleiter. Das spricht doch für sich, oder?

Im Übrigen bin ich generell der Meinung, dass die kids beide Geschlechter als Vorbilder, Ansprechpartner, etc. brauchen!!
MEin Traum: Die pari-pari-Klassenführung, ein Mann und eine Frau teilen sich eine Klasse, so haben die kids die Möglichkeit zu wählen! Ich denke, dass vor allem in der Pubertät die beiden Geschlechter wichtig sind!

Wenn dann daraus ein Kampf wird, dann ist das echt ein Krampf!!

Liebe Grüße flamme


Männer und Frauenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rose Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.03.2003 14:45:42

Ich finde die Mischung gut. Frauen und Männer ergänzen sich in ihrer Arbeit. Außerdem gibt es doch das eine oder andere, was Frauen eben nicht können.
rose


@rose - nachgehakt!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hoerby Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.03.2003 21:12:28

Hallo rose,
das interessiert (nicht nur mich!):
welche besonderen Fähigkeiten siehst du "geschlechtstypisch" eher bei Männer bzw. Frauen? Wer kann was (als Lehrkraft) besser?


@flamme--neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: giora Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.03.2003 22:20:24 geändert: 16.03.2003 22:24:15

Dein Traum ist an unserer Schule Wirklichkeit!
Allerdings gibts dann andere Probleme: wenn dein Teampartner ein ganz anderer Typ ist als du...Sich z.B. an gemeinsame Absprachen nicht hält, oder dich vor der Klasse versucht lächerlich zu machen usw. Aber die meisten Klassenlehrerteams machen gute Erfahrungen miteinander und viele sind mittlerweile im dritten gemeinsamen Durchgang.
Mir ist es im Fachunterricht egal, ob mein Teampartner männlich oder weiblich ist. Wichtiger ist mir, ob ich mich mit dem-/derjenigen vernünftig absprechen kann.
Was die Orientierung der Jugendlichen angeht: manche Teams machen extrem die Erfahrung, dass sich die Mädchen stundenlang mit ihren Problemen bei der Frau ausweinen wollen . In anderen Klassen ist das mehr die Frage, zu wem man mehr Vertrauen hat.


@gioraneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flamme Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.03.2003 10:48:59

ISt das GAnze ein Modellversuch? In welchem BL unterrichtest du. Mich wurde das echt näher interessieren.

Gruß flamme


Modellversuchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: giora Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.04.2003 21:46:52

stimmt. Und das seit etwa 16 Jahren, Grund- und Gesamtschule mit Oberstufenprofil.
Allerdings nur möglich, weil wir konsequent integrativ unterrichten. D.h. in jeder Klasse sind 5 behinderte Schüler aller Art. Nicht nur zielgleich zu unterrichtende, sondern auch zieldifferent - also Lern- oder Geistigbehinderte. Daher ist der/die Kollege/Kollegin immer Sonderpädagoge. Hat aber auch immer mit der ganzen Klasse zu tun, weil´s ja "integrativer" Unterricht sein soll...
Und stattfinden tut das Ganze in NRW.
giora


Mischung der Geschlechter im Kollegiumneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kuschelmaus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.05.2003 20:46:31

Aus Erfahrung kann ich sagen, dass es auf alle Fälle auch für die Lehrer/Innen eine Bereicherung ist, wenn die Geschlechter im Kollegium gemischt sind. Ich war an einer Schule mit etwa 30 Lehrkräften, davon 3 männlich - davon einer der Chef! So ein giftiges und streiterisches Klima fand ich an einer Schule mit einer etwa ausgewogenen Geschlechtermischung nicht. Also wirkt es sich nicht nur für die Schüler/Innen, sondern auch für das Klima unter den Lehrkräften positiv aus, was natürlich auch den Unterricht positiv ist.


Mal was Nettes ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: knuffel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.05.2003 20:26:07 geändert: 08.05.2003 20:27:14

... für die Kolleginnen zum Anschauen verbessert das Klima im Kollegium bestimmt ungemein.

So ein großer, nett aussehender, gut gebauter Kolllege - ach das wäre schön. Leider nur ein Wunschtraum.

Die paar "Männer" in unserem Kollegium sind leider überaltert und die anderen möchte ich nicht als Männer bezeichnen. Da herrscht übrigens Einigkeit zwischen den Kolleginnen und mir.

Also Männer ab an die Hauptschulen!!!


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs