transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 322 Mitglieder online 05.12.2016 13:27:35
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "erfahrungen mit sommer-stumpenhorst?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

erfahrungen mit sommer-stumpenhorst?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: puraraffa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2005 21:52:53

hallo,

ich möchte nach den sommerferien die fibeln eingepackt lassen und statt dessen mit norbert sommer-stumpenhorst ins 1. schuljahr starten.

hat jemand von euch mit der methode erfahrung? oder fängt vielleicht jemand auch nach den ferien an?

liebe grüße,

pura


auch interessiert !neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: candyman95 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.07.2005 11:51:39

Hallo, ich habe zwar keine eigenen Erfahrungen, kann dir aber ein Buch empfehlen:
Richtig Schreiben von Anfang an (Sommer-Stumpenhorst u.a.) bei Cornelsen scriptor. In diesem Buch wird die Methode für ein 1. Schuljahr ab 1. Tag gut beschrieben.
Bin Kollegin an einer LB-Schule. An unserer Schule wollen wir für die Unterstufe nach den Ferien auch mit der Methode starten. Ich möchte die Abschreibdiktate mit meiner Klasse 4 versuchen.
MfG candyman95


lrsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: three Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.07.2005 13:15:52 geändert: 03.07.2005 13:19:24

kenne nur die arbeit, die er als schulpsychologe mit lrs-kindern leistet.das ist ein hervorragendes, intensives programm:
http://tinyurl.com/cmzox

erwartungsgemäß sollte der schriftspracherwerb nach seinem konzept dann doch auch gut funktionieren und eben die kinder erreichen, die besondere schwierigkeiten haben.

gibt es keine erfahrungsberichte?


rechtschreib-werkstattneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sfstoeckchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.08.2006 13:21:00

Habe gestern auf dem Elternabend meiner Kinder erfahren, dass dort die Rechtschreibung-Förderung nach Sommer-Stumpenhorst eingeführt wird. Klang sehr gut, trotzdem oder gerade deshalb (nach 1 Jahr in der Foren-Senke) erneut die Frage nach Erfahrungsberichten.


Gemischte Erfahrungenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mone1476 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.08.2006 14:55:05

Habe selber noch keine Erfahrungen machen können, war aber an einer Schule wo eine Mentorin nach Sommer-Stumph. ausgebildet wurde. Sie hat das richtig begleitend mit ihrer Klasse durchgeführt. Die Erfahrungen waren im ersten Jahr super. Die Kinder sind unheimlich schnell selbstständig geworden und haben mit großer Motivation gearbeitet. Leider hat das in den folgenden Schuljahren nachgelassen, da die Kinder die Methoden nicht mehr "sehen" konnten. Ihnen war langweilig und sie stöhnten nur noch. Auch die Lesetexte sind langweilig, weil die Kinder sich auf die Methode und nicht auf den Inhalt konzentrieren sollen. Leistungsmäßig ist es schwer zu sagen. Vieles lernen die Kinder einfach sehr spät, so dass es im 4.Schuljahr noch viele Unsicherheiten gibt. Andererseits weiß man ja auch nicht auf welchem Stand die Klasse mit einer "normalen" Methode nun wär. Es gibt viele Vorteile, aber man sollte genausi kritisch gucken wie bei anderen Methoden auch... Viele Grüße!


Auch ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kohlwei0ling Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.08.2006 21:05:59

habe selbst noch nicht konsequent mit der Methode gearbeitet, nur mit einzelnen Elementen. Mir ist sie zu stupide. Zwei Kolleginnen haben jedoch nur nach S. St. gearbeitet und bei den Kindern tauchten ebenfalls schnell Ermüdungserscheinungen auf. Der Kontrollaufwand ist wohl ziemlich groß. Außerdem war ich im letzten Schuljahr in einer Veranstaltung, in er die Methode erstmals auch angezweifelt wurde. Der Vortrag war von J. Bartnitzky (dem Sohn von H. Brtnitzky). Ich krieg's jetzt aber nicht mehr so richtig zusammen. Vielleicht steht ja was auf seiner Homepage.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs