transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 598 Mitglieder online 04.12.2016 17:40:24
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Drogen auf Klassenfahrt"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Drogen auf Klassenfahrtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: anna7473 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.07.2005 21:44:22

Hallo,

im letzten Schuljahr bin ich als begleitender Lehrer mit einer 8. Klasse auf einer sehr schönen Klassenfahrt auf Rügen gewesen. Dennoch: Als ich am Abend in unserer Herberge die "Runde" machte um mich davon zu überzeugen, dass alles i.O. war, stellte ich (zu meinem Erschrecken! ... ich hab die Jungs gar nicht so eingeschätzt!) in einem der Jungs-Zimmer fest, dass sie Haschisch geraucht haben... zu viel frische Luft im Zimmer, dazu ein immer noch süßlicher Geruch, rote Augen und kichernde Schüler waren für mich Grund genug, die Schüler zur Rede zu stellen. Ihre Antwort: Beweisen Sie es doch! *kicherkicher*... und die "Beweislage" war Null, denn das Zeug war ja weggeraucht, alles andere vernichtet.

Nun fahr ich im September mit dieser Klasse (sie sind dann in der 10. Klasse und die Haschischraucherei ist immer noch Mode, wie ich unlängst auf einem Dorffest bemerken musste) wieder auf Klassenfahrt, und die Belehrung bzw. Konsequenzen für Fehlverhalten (insbesondere für das "Kiffen")die alle Schüler und Eltern unterschreiben werden, wird doppelt so lang sein, wie die letzte. Sollte sich jedoch trotz allem wieder so ein "Ereignis" einstellen, kommen mir Zweifel in meinen eigenen Handlungsmöglichkeiten:

1. Taschenkontrolle ist Lehrern untersagt?! (oder irre ich mich?)
2. Schüler verweigern sich, die Tasche selbst unter Beisein des Lehrers auszupacken...
3. Polizei holen? (Wurde uns mal gesagt - bei Drogenverdacht Polizei...)

Habt ihr Erfahrungen damit?

Danke! Anna


Rein rechtlich,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.07.2005 22:06:19

ist die Sache doch eindeutig: egal was geraucht wurde, es lag ein Verstoß gegen die Regeln der Schule und wahrscheinlich des Hauses als auch gegen das Jugendschutzgesetz vor.
Ich weiß, das es Kollegen gibt, die die Schüler schocken und ihnen sagen, dass eine Haaranalyse ihren Verstoß beweisen würde.
Ich finde es nicht so wichtig, Haschisch noch in die Elterninfo aufzunehmen. sondern wichtiger den Schülern und Eltern mitzuteilen, welche Folgen ein Verstoß hat! Und das müssen die Eltern unterschreiben.


Ich würdeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.07.2005 00:05:13

sowohl die Eltern als auch die Schüler selbst unterschreiben lassen und im Falle auch die Konsequenzen ziehen (Abbruch und Heimreise).

aloevera


Konsequentneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rondel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.07.2005 00:14:02

Ich wäre froh , wenn es mein Sohn gewesen wäre , wenn er nach Hause geschickt würde , Leider wird das Thema banalisiert ( heute tut es doch fast jeder ... ) . Mein Sohn kifft auch gelegentlich , aber zum beispiel bei den Pfadfindern weiss er , dass er dort rausfliegen würde , hütet er sich es zu tun ..


Der Geruch reicht ausneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: toxypetra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.07.2005 09:42:05

Die Schüler, die in diesem Zimmer sitzen, wissen bescheid. Daher kann man diese unter Druck setzen, indem man die Rückkehr auf eigene Kosten mit Klassenkonferenz bzw. Lehrerkonferenz (da Haschisch) für alle in diesem Zimmer befindlichen Schüler androht. Meistens wandeln sich unschuldige Schüler in gute Zeugen um bzw. die schuldigen Schüler schließen die unschuldigen aus (befreien sie also vom Verdacht).

Dann Anruf beim Schulleiter, um die Maßnahmen abzuklären. Eltern anrufen, damit sie wissen, was passiert ist und dass ihre Kinder auf eigene Kosten nach Hause geschickt werden. Rückruf, damit klar ist, dass sie angekommen sind. In Schule: Klassen- bzw. Lehrerkonferenz.

So hat's bisher geklappt.
gruß
toxypetra


Danke...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: anna7473 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2005 17:29:30

...eure Vorschläge werde ich auf jeden Fall in die Tat umsetzen, obwohl es schon klar ist, wie auch bei anderen Vergehen, dass die Schüler auf eigene Kosten nach Hause geschickt werden bzw. sie die Eltern sogar abholen werden.
Mir gings mehr um die Beweislast, denn ich weiß jetzt schon, wie die Jungs reagieren werden: "Beweisen Sie es doch!" Nach Absprache mit dem Klassenleiter werden wir die höchste Konsequenz folgen lassen: Bei Drogenmissbrauch Anruf bei der Polizei bzw. Androhung dessen.

Ich dank euch allen!

Anna7473


Beweislastneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2005 17:47:59

Mittlerweile gibt es Drogenschnelltests; hat die Polizei; Haaranalyse ist nicht mehr nötig; der Hinweis darauf genügt meist; bei hartnäckigen Leugnern würde ich die Polizei anrufen; bei uns steht in der schulischen Suchtvereinbarung, dass drogenauffällige Schüler von Klassenfahrten ausgeschlossen werden können;
leider etwas spät, aber vielleicht kannst du den Hinweis noch brauchen.
elefant1


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs