transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 178 Mitglieder online 09.12.2016 13:07:07
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Was tun in der letzten Stunde Fachunterricht vor den Ferien?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Also wenn ich spiele,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.07.2005 21:27:12

dann auch Galgenmännchen oder ein abgewandeltes "Tabu."

Allerdings hängt es von der jeweiligen Klasse ab, ob und was wir machen. Eine ganze Reihe von Schülern geht geistig nämlich schon drei Wochen vorher in die Ferien. Wenn in der Schule schon Wochen vor den großen Ferien nichts mehr läuft, kommen nämlich die Betriebe auf die Idee, die Schüler lieber zu sich zu holen (was dann ja auch nachvollziehbar ist). Ich mache daher ziemlich bis zum Schluß Unterricht und schreibe durchaus auch noch in den letzten Wochen die ein oder andere Ex, weil (leider) oft nur so noch einbißchen Zug drin ist.

Mit manchen Klassen mache ich auch einen Wandertag, so zum Abschluß mit Grillen usw.

LG

Hesse


Memoryneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.07.2005 23:30:44

ohne Karten. Schöne Idee, von der mein Sohn begeistert erzählte und die ich gleich am nächsten Tag umgesetzt habe. Zwei Spieler gehen vor die Tür. Der Rest der Klasse bildet Paare zu einem vorgegebenen Thema (Tiere, berühmte Menschen etc.). Ich hab's in Englisch gespielt mit englischen Tieren z.B. Fragen natürlich dann auch auf Englisch. Alle setzen sich wieder wie gewohnt, die beiden Spieler werden reingeholt und decken "Karten" auf, d.h. sie fragen ihre Mitschüler wer oder was sie sind. Die beiden spielen gegeneinander nach den bekannten Regeln. Wer ein Pärchen findet, darf weiterspielen, sonst ist der andere dran. Ach so: Alle Schüler setzen sich zu Beginn auf die Tische, wer endgültig aufgedeckt wurde, setzt sich auf seinen Stuhl.
Besonderer Geck an der Sache: Richtig schwierig wird es, wenn sich SchülerInnen zu Paaren finden, die sonst nichts miteinander zu tun haben bzw. sich nicht leiden können. War sehr interessant zu beobachten, wie einzelne nach dieser Information überlegten, mit wem man sie denn am wenigsten in Verbindung bringen könnte...
In spielebegeisterten Klassen ein absoluter Hit.
War in diesem Fall eine 6. Klasse. Mein eigenes 7. Schuljahr (mit einigen schon 15jährigen) guckt dann immer so komisch nach dem Motto "Schon wieder so'ne Kinderbelustigung" und die , die gerne möchten, trauen sich nicht mehr. Schade, schade... Eine 9. Klasse flehte mich dagegen in der letzten Kunststunde an, ob sie nicht bitte, bitte "Stadt-Land-Fluß" spielen könnten, das hätten sie vorhin schon mal gemacht und das wäre so toll gewesen. (Haben sie anscheinend noch nie gemacht.) Haben das alles alleine gemanagt und ich fand mich reichlich überflüssig. Gibt halt solche und solche...


Antworten die keiner braucht.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: baitz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.07.2005 10:43:11

Es gibt kleine handliche Bücher (z.B. "Antworten die keiner braucht") mit Fragen und Antworten, die zum Thema "erweiterte Allgemeinbildung" gehören. Z.B. "Woher kommen die Ampelfarben?", "Schuhgröße der Freiheitsstatur?". Auch aus Politik, Gesetzen und Wissenschaft findet man lustige Fragen und Antworten.
Die Schüler erhalten eine Frage und versuchen eine passende Antwort zu finden. Gelingt dies nicht, darf ein Schüler die richtige Antwort vorlesen.


außerdem hier:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: balule Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.07.2005 11:35:41


Unterricht - Alltagspädagogik - Spiele



Danke!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.07.2005 16:11:14

Ihr seid guuuut!!!! Überlegte nämlich schon die ganze Zeit, was ich morgen in der letzten Doppelstunde in einer 4. Klasse machen soll! Prima Ideen!! Gruß elke2


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs