transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 116 Mitglieder online 06.12.2016 06:41:38
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schule = Demokratie oder doch nicht?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
@hesse so ist es wohlneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.07.2005 18:34:04

man sagt, es sei ein system und es sei schuld weil es so sei und man könne nix machen.
klar kann man.


System Schuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: attos Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.07.2005 18:16:32

Hallo,
es freut mich zu sehen und zu lesen, dass sich an meinen Gedanken und Mühen einige von euch beteiligen. Ein System Schule ist für mich dann gegeben, wenn verschiedene Menschen innerhalb eines bestimmten Rahmens zusammen arbeiten bzw. zusammen arbeiten sollten. In der Schule ist dieser Rahmen noch zusätzlich durch bestimmte Vorgaben verbunden mit einer Machtstruktur definiert. Ich habe gelernt, immer dann von einem System zu sprechen, wenn es verschiedene Perspektiven und faktoren gibt, die einen einzelnen Menschen und dessen Handeln und folglich dessen Entwicklung beeinflussen. Ist das in der Schule nicht auch so?
Natürlich ist dieses System nicht starr, sondern verändert sich mit dem spezifischen in- und Output. Ich habe jedoch die Erfahrung gemacht, dass nur ein ganz bestimmter Input gewünscht wird. Ich habe auch gerade heute die Erfahrung gemacht, dass die Pädagogik in der Schule sehr zur Reduzierung neigt, zum Zwecke dessen, die eigenen Vorstellungen umsetzen zu können. Ich habe bis jetzt nur selten die Erfahrung gemacht, pädagogisch im Sinne des Kindes und zum Wohle des Kindes und dessen persönlicher Entwicklung zu handeln. Ich sehe meist die Orientierung am Lehrplan, an Vorschriften, am eigenen (Lehrer) Wohlbefinden. Aber ist die Begleitung und Unterstützung eines jeden Kindes nicht weitaus mehr als die Vermittlung von Wissen? Muss nicht zuerst das Individuum aufgebaut werden in seiner Persönlichkeit, um die Bereitschaft zum Lernen zu zeigen?
Ich bin immer noch der Meinung, dass ich mich in der Schule in einem sehr starren System bewege, dass zusätzlich noch durch eine starre Machtstruktur bestimmt ist. Ich bin niemand, der die Fehler zuerst bei anderen sucht ud nicht an sich selbst denkt. Ich reflektiere mein Handeln immer, denn das habe ich als das Wichtigste schlechthin gelernt. Sicherlich bin ich nicht ohne Fehler und einer meiner größten ist wohl meine absolut kritische Haltung auch gegen Dinge, die schon seit immer so sind und auch gegen Erfahrungen, die im Laufe von Jahrezehnten gemacht wurden.
Zum Gedanken des Aufgebens nochmal: Aufgeben heißt für mich nicht bei einer kleinen Schwierigkeit den Rückzug antreten, sondern heißt konsequent zu sein, wenn ich merke, dass meine Auffassungen eines pädagogischen Handelns, nicht mit denen der meisten anderen Übereinstimmen. Aufgeben heißt aber dann nicht, alles sein zu lassen, sondern aus der Erfahrung heraus zu versuchen, auf einem anderen Weg zumindest den Kindern zu helfen, die in diesem System und mit diesen Erwartungen und Vorstellungen von Schule scheitern.


Es gibt schon vieleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.07.2005 20:22:01 geändert: 17.07.2006 17:50:45

die Schule anders machen oder anders machen wollen. Dass es geht, auch hier in Deutschland, beweisen Schulen wie die Helene-Lange-Schule in Wiesbaden, die Bielefelder Laborschule, um nur die berühmtesten zu nennen. Reinhard Kahl zeigt in seinem Film "Treibhäuser der Zukunft" noch etliche andere mutmachende Beispiele!!!

Mir macht es Hoffnung, dass immer mehr Menschen sich heftigst Gedanken machen über unser System, was überhaupt kein selbstlernendes ist, was es sinnvollerweise sein sollte.
Es gibt Möglichkeiten im real existierenden System, aber es ist sehr mühsam.


@attosneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.07.2005 12:39:22

LehrerInnen mit deiner Einstellung braucht unsere Schule. Viele Kinder und Jugendliche leiden unter machtbesessenen oder autoritären LuL. Es gibt an fast jeder Schule auch andere LuL. SuS können in diesen Stunden aufatmen. Bleib dran und tu es für die Kinder, damit auch ein paar Kinder positive Erlebnisse in der Schule haben. Du wirst sehen, die SuS danken es dir und das ist auch eine positive Erfahrung.

Aber ich kann deine Erfahrungen voll bestätigen und habe im letzten Schuljahr auch sehr darunter gelitten. Für dieses Schuljahr hatte ich ein neues lokratives Angebot, aber ich habe mich entschieden weiter zu machen, weil ich was verändern will. Vielleicht ein bisschen blauäugig, aber die Hoffnung stirbt zuletzt.


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs