transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 2 Mitglieder online 04.12.2016 05:19:59
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "ab jetzt Angestellte -was ändert sich?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

ab jetzt Angestellte -was ändert sich?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pefi72 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.07.2005 21:23:00

Hilfe. Nu hab ich mein Ref endlich geschafft, auch eine der seltenen Stellen im Sonderschulbereich bekommen, aber eben nur ein Jahresvertrag. Plötzlich wird Gehalt wichtig BATIIa?), Dienstalter (???) und die Wahl einer gesetzlichen Verischerung, ggf. auch einer privaten Zusatzversicherung. Als Beamtenkind war ich bislang privat versichert und habe keine Ahnung, was da so auf mich zukommt. Bei meiner Steuerklasse bleibt eh nicht viel. Eben drum.
Wer hat ERfarhung mit den Gestzlichen? Worauf muss man achten? Wer zahlt auch wirklich, wenn's drauf ankommt? Zahnersatz, Brille, alternative Heilmethoden, Vorsorge - ist alles interessant für mich. Welche Private geht da mit?
Und was muss ich sonst noch alles beachten???
Danke, für eure Erfahrungen!


Huhuneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.07.2005 22:28:45 geändert: 19.07.2005 22:29:49

BAT IIa = A13 mit Zulage
Dienstalter: 27,29,31,33 ... dementsprechend gibts immer ein paar Euro mehr. Wenn du 28 bist, gilt für dich noch Dienstalter 27.

Krankenkasse: Ich kann die Techniker empfehlen! Die zahlen fast alles, ich hatte nie Probleme. Bin auch während des Refs bei der gesetzlichen geblieben.


Edit: Tritt nicht aus der Privaten aus, sondern lass diese einfach ruhen. Das kostet zwar etwas, erleichtert später aber den Wechsel...


Danke!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pefi72 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.07.2005 14:40:25

Das hilft mir schon mal wieter!


Angestellten-Vereinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rudi_ Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.07.2005 16:10:15

Unter www.schall-nrw.de gibt es eine Menge nachzulesen: zum Teil auch schon vorgedruckte Formulare (denn das Angestelltenrecht ist auch nicht einfacher als das Beamtenrecht ).

Hoffe, das hilft weiter


Noch wasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schirwan Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.12.2005 13:14:04

Ich war auch einmal Angestellter nach meinem Ref. Hatte eine Weile mit dem Gesundheitsamt Ärger deswegen gehabt. Letztlich habe ich es doch geschafft, verbeamtet zu werden.

Die größten Unterschiede die ich für mich festgestellt habe waren:

- viel mehr Abzüge beim Nettogehalt: ca 500 €/Monat - und das bei gleicher Leistung/Arbeit

- mehr GEW-beiträge, was sehr fragwürdig ist, das die GEW für die Lehrer da sein sollte

- die Private zahlt einfach mehr Leistung, ist aber bei den Gesetzlichen nachzufragen - ich war bei der AOK und war wirklich zufrieden. Sie ist aber auch ein wenig teurer als andere.

- Oh, bevor ich es vergesse: In Ba-Wü kannst du JEDE Vertretungsstunde abrechnen und bezahlen lassen. Da war doch noch ein Vorteil

Noch ein Tipp:
Bleibe auf alle Fälle in der Privaten drin, da sich dich später, wenn du verbeamtet wirst, aufnehmen MÜSSEN (> Kontrahierungszwang)!!!!

Ich hoffe dir ein wenig weitergeholfen zu haben
Gruß
Schirwan


Gehaltneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.12.2005 18:54:43

- viel mehr Abzüge beim Nettogehalt: ca 500 €/Monat - und das bei gleicher Leistung/Arbeit

Bei und einer Kollegin (beide im Feb 05 angefangen als A13/BAT IIa, gleiches Alter) sind es netto 200.-Euro Unterschied.


Ist es bei Angestelltenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.12.2005 19:20:41

nicht auch der Fall, dass sie in den grossen Ferien kein Gehalt bekommen? Bei uns waren schon mehrere Referendare mit Jahresverträgen nach den Prüfungen, die immer nach den Ferien begonnen und vor den Ferien wieder endeten. Ich höre sie noch jammern, ist ja auch ne lange Zeit ohne Geldeinnahmen.


Das wäre ja noch schönerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: event Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.12.2005 20:08:10

Nein, bei fest Angestellten ist das nicht so. Die bekommen auch während der Ferien ihr Gehalt. Das was du meinst trifft nur auf befristete Arbeitsverträge zu.


@eventneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.12.2005 09:04:23

Danke für die Info. War bei uns schon einige Male der Fall, fand ich auch der Hammer.
Grüssle


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs