transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 281 Mitglieder online 08.12.2016 09:13:13
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "deutsch für ausländer........."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

deutsch für ausländer.........neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.08.2005 16:29:23 geändert: 26.08.2005 16:30:03

meldung im orf heute:

Eine Österreicherin, die sich in Deutschland einbürgern lassen wollte, ist von einer Mitarbeiterin des Ordnungsamtes Stuttgart versehentlich zum Deutschtest gebeten worden.

Bei einem persönlichen Gespräch habe sich die Sachbearbeiterin außerdem zunächst nicht von den Sprachkenntnissen der 62-jährigen Österreicherin überzeugen lassen, bestätigte die Amtsleiterin einen Bericht der "Stuttgarter Zeitung" von heute.

"In der Regel" kein Nachweis nötig

Das Gespräch mit der Sachbearbeiterin sei "nicht glücklich verlaufen", sagte die Vertreterin des deutschen Amts. In der Regel müssten Menschen aus deutschsprachigen Ländern keinen Sprachnachweis erbringen, fügte sie hinzu.

"Wir haben im Jahr 2.500 Anträge auf Einbürgerung zu bearbeiten", rechtfertigte sich die Leiterin des Einwohneramts. Der Vorfall soll sich bereits im Jänner 2004 ereignet haben. Die Österreicherin hatte ihre Ausbildung in Deutschland absolviert, arbeitet seit neun Jahren in Stuttgart und leitet einen Literaturzirkel - auf Deutsch.


ich weiß ja, dass so manche
mit österreichisch ihre probleme haben........


*kaputt_lach*neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: physikass Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.08.2005 14:27:51

pffff .. so blöde sind auch nur die deutschen *lol* .. sowat gibbet gar ned mehr

physikass


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs