transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 13 Mitglieder online 04.12.2016 07:13:32
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schülerbeoobachtung an der Grundschule in Bayern"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Schülerbeoobachtung an der Grundschule in Bayernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: streberin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.09.2005 16:23:01

In Bayern besteht seit letztem Schuljahr die Verpflichtung in der Grundschule Schülerbeobachtungsbögen zu führern, auf die man sich dann bei der Zeugniserstellung stützen muss. Diese Bögen sind dermaßen umfangreich, dass es unmöglich ist, sie in der vorgeschlagenen Form zu verwenden. Welche Form der Beobachtung praktiziert ihr?
Ich bin gespannt auf eure Anregungen.
Streberin


Nur eine Frage:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: streberin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.09.2005 12:58:39

Führt ihr keine Beobachtungsbögen oder seid ihr alle so hilflos wie ich???
streberin


ich weiß nicht genauneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fairytale1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.09.2005 15:14:06

was du mit beobachtungsbögen meinst, oder was darin verlangt wird,weil du den umfang erwähnst..wir sind angehalten über jegliche leistung des schülers aufzeichnungen zu führen, schriftliche wie mündliche arbeiten, mitarbeit, hausaufgaben etc. und zwar in einem umfang, der eine notengebung ermöglicht und gegenenfalls könnten bei einsprüchen diese aufzeichnungen noch ein jahr später von uns verlangt werden (von oberster stelle).
bei auffälligen ähm originellen schülern wird ein zwischendurchprotokoll über vorfälle etc. empfohlen, ebenso wenn man problemeltern hat, protokoll über ein elterngespräch oder sonst im beisein einer kollegin.


In den neuen Zeugnissen der Grundschuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: streberin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.09.2005 15:37:01 geändert: 04.09.2005 15:39:49

werden "Noten" von A-D in den Bereichen Sozialverhalten, gegliedert nach Soziale Verantwortung, Kooperation, Kommunikation, Konfliktverhalten sowie Lern-und Arbeitsverhalten, gegliedert nach Interesse und Motivation, Konzentration und Ausdauer, Lern- und Arbeitsweise vergegeben. Zudem müssen in den einzelnen Bereichen der Fächer, z.B. in Deutsch für Rechtschreibung, Grammatik, Lesen, Aufsatzerziehung stichpunkthaft zusätzlich zu den Noten Bemerkungen verfasst werden: Beispiel für Lesen: "Betont sinngemäß, erfasst Inhalte meist mühelos".
Um das leisten zu können, muss man die Kinder ständig beobachten und diese Beobachtungen auch schriftlich festhalten, denn bei Noten, die schlechter sind als 3, bzw. bei den Buchstaben C und D müssen Förderansätze für die Eltern ins Zeugnis geschrieben werden. Das geht soweit, dass man beobachten muss, ob die Kinder Klassendienste gern und ohne Aufforderung oder nach Ermunterung ... ausführen. Und das bei einer Klasse von 30 Schülern!
Dies als Erklärung in Kurzform
Streberin


Hallo Streberin,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sth Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.09.2005 17:20:47

ich weiß zwar genau, was du mit Beobachtungsbögen meinst, aber wie ich es im kommenden Schuljahr umsetzen werde, weiß ich noch nicht. Wenn ich Erfahrungen gesammelt habe, werde ich sie gerne mit dir teilen.

Es tut mir leid für dich, dass du so eine große Klasse unterrichtest, ich kenne den Stress gut aus eigener Erfahrung.

Die Jahreszeugnisse des vergangenen Schuljahres haben mir aber auch gezeigt, wie wichtig es ist, Schüler differenziert zu beobachten und ihr Verhalten und ihre Leistungen genauso differenziert zu beschreiben und zu beurteilen. Ich stehe den Beobachtungsbögen sehr aufgeschlossen gegenüber. Sie geben uns auch die Möglichkeit, die Zeugnisbemerkungen anhand von Beispielen, die wir schriftlich und mit Datum haben zu belegen. Und mal ganz ehrlich - Schülerbeobachtungen haben wir doch bisher auch in einem nicht gerade geringen Umfang verfasst.

Schönen Schuljahresstart und viel Spaß beim Beobachten!


Genau sth,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: streberin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.09.2005 17:31:34 geändert: 04.09.2005 17:32:04

weil ich auch bisher meine Schüler beobachtet habe und zwar so, dass ich sie, so glaube ich, schon recht differenziert beurteilen konnte, so frage ich mich, ob das in dieser ausführlichen schriftlichen Form bei jedem Kind notwendig und von der Zeit her auch möglich ist.
In meiner Klasse sind übrigens nur25 Kinder, allerdings viele leistungsschwache, so dass ich, meine Zeit lieber dazu nutzen würde, sie zu fördern als ihre Schwächen bis ins Detail schriftlich zu dokumentieren.
Deshalb suche ich ja händeringend nach einer Form, die mir das Ganze ein wenig erleichtert.


Soooooo-neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sth Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.09.2005 14:44:00

liebe streberin, jetzt habe ich meinen Beobachtungsbogen fertig.

Ich habe ihn gerade hochgeladen, müsste dann ja bald einsehbar sein.

Logischerweise habe ich auch noch nicht damit gearbeitet, kann mir aber vorstellen, dass ich gut damit zurechtkomme.

Auf die Software zur Schülerbeobachtung bin ich allerdings auch schon sehr gespannt, ich kann mir vorstellen, dass das für mich eine gute Alternative ist.



@sthneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: streberin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.09.2005 14:50:52 geändert: 17.09.2005 22:33:36

Software? Gibts's da schon was?
Ich habe vom Link-Verlag ein Beobachtungsheft, das mir recht gut escheint. Allerdings ist es wahnsinnig ausführlich, sio dass man wahrscheinlich nur am Blättern ist.
Bin gespannt auf deinen Bogen. Danke im Voraus!

LG
streberin


Hab ihn fertigneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: streberin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.09.2005 15:53:03

dne Bogen für die Vierte und soeben hochgeladen. Ich hab das, was du sth so übersichtlich dargeboten hast und auch für die Viertklässler gültig ist, übernommen und ansonsten die Vorlage (Mathe und Deutsch) angepasst.
LG streberin


softwareneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sth Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.09.2005 18:04:12

Ja, gibt schon was, aber ich kenne es noch nicht. Nach der Fortbildung (oder wenn ich es kenne) erzähle ich mehr davon.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs