transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 114 Mitglieder online 10.12.2016 21:36:37
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Banachteiligte Arbeitslose"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Banachteiligte Arbeitsloseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: odyssia Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.09.2005 21:30:40

Hallo!
ICh bin seit ein paar Tagen als Sozialpädagogin in einem Projekt tätig, in dem benachteiligte Arbeitslose "qualifiziert" werden sollen.Meine Aufgabe ist u.a. Unterricht zu gestalten. Problematisch ist, das viele der TeilnehmerInnen sehr unmotiviert sind und z.T große Konzentrationsschwierigkeiten haben. Ein paar Teilnehmer (wenige) sind Analphabeten; oder sehr nahe daran... Der Unterricht dauert findet einmal pro Woche für jeweils vier Stunden statt. Kann mir jemand Tips geben, wie ich die Zeit für die TeilnehmerInnen sinnvoll gestalten kann?
Odyssia


das ist sehr schwer zu sagen, ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: edlerverein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.09.2005 21:55:56

da du gar nicht dazu schreibst, in was du sie unterrichten sollst. ist das hygiene, mathematik, sozialkunde, deutsch oder technik?
ganz allgemein ist es wohl motivierend, wenn du deine inhalte ausgehend von der lebenssituation der schüler anbietest, also möglichst stark an ihrer realität anknüpfst. aber gib uns noch ein paar informationen, dann antworten dir sicher etliche leute!

gruß
edlerverein


hmmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: three Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2005 11:15:24

erfolgserlebnisse sind bestimmt erstmal wichtig. irgendwas "vorzeigbares" auf das sie stolz sein können, weil sie es selbst gemacht haben. Collagen, Plakate, etc. !?!
viel erfolg bei deiner arbeit
wünscht dir three


Das Problem kenne ich...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nightjack Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2005 15:24:32

...ich arbeite als Dipl.-Soz.Päd. mit 1-Euro-Jobbern und "qualifiziere" sie ebenfalls (Bewerbungstraining, EDV-Kurs, Deutsch, Sozialkunde, Mathe-Grundlagen). Da diese sich schon viele Jahre nicht mehr in einer "Schüler"-Situation befunden haben, fällt ihnen die Teilnahme natürlich schwer.
Wir können uns gerne mal näher darüber unterhalten.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs