transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 230 Mitglieder online 10.12.2016 14:11:51
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lückentextgenerator"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Lückentextgeneratorneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lacuna Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2005 22:40:03

Hab mal beim Surfen im Internet einen schönen Lückentextgenerator gefunden (vom Goethe Institut). Dieser Generator ermöglicht aus jedem beliebigen Text einen Lückentext zu gestalten, das Schönste dabei: man kann selbst bestimmen was weggelassen werden soll. Da hab ich gedacht, so was kann nützlich werden.

Hier ist der Link:
http://www.goethe.de/z/50/uebungen/deindex.htm

Was meint ihr darüber?


Guter Fundneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rooster Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.09.2005 07:07:18

jau! der ist gut

wenn du mehr solcher Anregungen suchst, geh einfach mal links auf Unterricht - Arbeitsmaterialien und Toolbox: Da findest du eine Sammlung vieler nützlicher Werkzeuge für den Unterrichtsalltag

Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht rooster


boahneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: physikass Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.09.2005 10:34:12

Da muss ich jetzt im Schülerjargon ja mal so "Voll cooool ey" .

Der ist suuuuper jetzt weiß ich wie ich mir Arbeit für die Übungsblätter für meine Nachhilfeschüler sparen kann und dann sieht das AB auch noch besser aus *grins*.

Vielen vielen Dank für diesen klasse Link!!!!
Viele liebe Grüße,
physikass


Begeistert sei!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: keinelehrerin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.09.2005 11:24:04

Das war ein toller Tipp, der hat mir richtig gut gefallen und wurde daher auch zu den "Favoriten" beigefügt.
Danke.
Ach ihr Lieben, ich weiß schon, warum ich hier bei euch bin.
Grüße
keinelehrerin


begeisterung?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: three Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.09.2005 12:25:26

jetzt muss ich mal kritisch nachfragen! lückentexte?!? wann und wofür sind die sinnvoll? sind die nicht mittlerweile "out"?
diese frage ist wirklich ernst gemeint!

mit (leicht provokanten) grüßen
three


super!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brownie-sim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.09.2005 12:25:38

der tipp war echt klasse, vielen dank!


@threeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: physikass Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.09.2005 12:36:11

Huhu,

wieso sind die denn out? Ich bin ja jetzt keine Lehrerin, aber ich kann mir gut vorstellen, dass die in Klasse 5/6 von Hauptschule bis Gymnasium eingesetzt werden. Also ich hab auf meiner ehemaligen Schule bei dem Projekt "Schüler Helfen Schülern" (SHS) mitgearbeitet, das war so, dass da die älteren Schülern den kleineren nachmittags bei Hausaufgaben/Lernen/Vorbereiten auf Klassenarbeiten geholfen haben und da hatten wir auch immer ganz viele Übungsblätter, auch viele mit Lückentextten, im Übungskasten. Die Kids haben das immer gerne gemacht . Und außerdem kann man mit diesem Generator ja auch für Fremdsprachen Lückentexte erstellen, und gerade da sind Lückentexte ja wohl alles andere als out .

Viele liebe Grüße von physikass, die den Lückentextgenerator auch schon in ihre Favoriten hinzugefügt hat


eingesetztneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: three Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.09.2005 13:37:31

natürlich werden lückentexte eingesetzt. das heißt aber nicht, dass sie sinnvoll sind, oder?

vlt machen die kinder die sogar gern, da müssen sie ihr hirn nicht anstrengen und nur auswändig gelerntes wieder geben.. (?)!
es wird beklagt, deutsche schüler könnten keine vollständigen sätze mehr formulieren... lückentexte helfen dabei auch nicht weiter...
ernsthaft: wo sind lückentexte sinnvoll? fremdsprachen? hmmmm...


hmmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: physikass Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.09.2005 18:13:12

Also besonders gut begründen kann ich das grad bei Fremdsprachen. Also allein schon zwei Beispiele bei meinen Nachhilfeschülern in Englisch: Ich habe eine sechstklässlerin, und die schreibt ne Arbeit über das Thema, wann man nun simple present und wann man present progressive einsetzen muss. Das kann man im Satz an einfachen Signalwörtern, wie usually, often oder now, yet ... usw. erkennen. Ich finde da gibts nix besseres als Lückentexte. Schau dir die Workbooks und die Englischlehrbücher an: Die sind voll von Lückentexten. Genauso 9 Klasse Englisch: Meine Nachhilfeschülerin muss lernen, wann man "since" und wann man "for" benutzt. Kann man auch perfekt an Lückentexten üben. In den eigenen Texten soll das ja hinterher umgesetzt werden.
Und Französisch kann ich mich selbst noch dran erinnern an einen Lückentext der mich zur Verzweiflung brachte ... da musste man überlegen, wann man ce, ceux, celle (falls es das gibt...) und diese Wörter einsetzt ... ich finde Lückentexte für so etwas optimal.
Na ja und so kann man in den frühen Klassen auch in Deutsch lernen wann man zum Beispiel bestimmte und unbestimmte Artikel benutzt oder wenn man die Pronomina sieht, dass man dann die Verben deklinieren muss, die in den Klammern stehen (das geht auch prima in Fremdsprachen) und so weiter und sofort. Also ich finde Lückentexte in der passenden Situation einfach unschlagbar und je nachdem besser als alles andere.

Viele liebe Grüße,
physikass


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs