transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 27 Mitglieder online 09.12.2016 01:11:04
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Finanzen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Finanzenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.09.2005 09:35:50

Im Forum "Robinschon-Pädagogik" sagt Sterberin, dass sie viel Geld und Zeit in ihre Freiarbeitsecke investiert, aber die Eltern damit nicht viel anfangen können.


Streberin, ich persönlich finde es erschreckend, dass du viel Geld für die Freiarbeit investierst (investieren musst).

Natürlich ist das deine eigene Entscheidung, wenn dir die Freiarbeit wichtig ist. Ich gebe aber zu bedenken, dass wir mit solchen Aktionen immer weiter den Staat aus der finanziellen Verantwortung nehmen.

Aus unserem eigenen Portemonnaie ziehen wir das Deckmäntelchen das Schweigens und legen es stilllächelnd über die Mängel und die Unfähigkeit des Systems, für angemessene Rahmenbedingungen zu sorgen.
Das gilt genau so für die Versuche von Schulleitungen, gavierende Mängel in der Unterrichtsversorgung durch allerlei Turnübungen irgendwie zu kaschieren, damit ja die Eltern nicht auf die Barrikaden gehen.

Wir fühlen uns an unserem Arbeits-und Berufsethos gekitzelt, und übernehmen mittlerweile Kosten für Klassenfahrten, Bücher, Unterrichtsmaterial, unterstützen stillschweigend das ein oder andere Kind mit ein paar Euro hier und ein paar Euro da.

Wir bezahlen für wichtige Fortbildungen, die über die Länderschiene nicht mehr angeboten werden... wir helfen bei Fachlehrermangel fachfremd aus und kaufen natürlich wieder alles, was man für das Unterrichten des Faches braucht... wir kaufen Unterrichtsmaterial... fahren zu Ausstellungen, bezahlen den Eintritt und das Benzin, um vorher genau zu wissen, was unsere Schüler erwartet...

Die Liste können wir beliebig fortführen.

Dabei machen wir uns zu Komplizen derjenigen, die es seit 20 Jahren nicht schaffen, die Bildungsausgaben in diesem Lande auch nur annähernd auf den Standard vergleichbarer Industriestaaten zu hieven.
Mehr noch: wir beweisen den Verantwortlichen geradezu, dass es eben doch möglich ist, das System mit minimalen Mitteln noch irgendwie am Leben zu erhalten.
Man zählt auf unser Bestreben, unsere Arbeit Ernst zu nehmen, zeigt aber gleichzeitig, dass man UNS nicht ernst nimmt.

Ich habe schon vor einiger Zeit beschlossen, dieses Spielchen nicht mehr mitzumachen. Wenn für etwas das Geld nicht da ist, und es keine Alternativen gibt, läuft die ein oder andere Sache es bei mir eben nicht.
Ich sage auch auf Elternabenden sehr deutlich, wo der Hase im Pfeffer liegt. Dort ist man dann immer bass erstaunt und rechtschaffen wütend.
Verständnis habe ich dort immer gefunden. Zweimal resultierte das sogar in erbosten Leserbriefen in der Lokalzeitung über die Ausstattung an den Schulen unserer Stadt.

Ich appelliere an die Kolleginnen und Kollegen, die Mängel offenzulegen und nicht mehr zu kaschieren, indem sie so viel Eigenkapital einbringen.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs