transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 519 Mitglieder online 07.12.2016 16:01:46
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Freiarbeit contra Bildungsstandards"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Also die Schüler und Schülerinnenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.10.2005 18:45:58 geändert: 06.10.2005 18:46:21

meiner 6. Klasse könnten leicht ihre 4 Stunden Englisch in der Woche dazu benutzen ihre pubertierenden Phantasien mit Klassenkameraden zu besprechen. Das Drittel, das Urdu als Muttersprache hat und das Drittel, das russisch oder polnisch spricht, würde sich auch mit dem Drittel, das Deutsch als Muttersprache hat, verständigen können; ob dabei aber eine Verbesserung der deutschen oder englischen Sprachkenntnisse zustande käme, wage ich zu bezweifeln.

Selbst die sehr guten Ergebnisse bei Freiarbeit sind erst möglich, wenn die Schüler die Verantwortung für ihr Lernen übernommen haben. Dabei kann Freude am Lernen ein Faktor sein, oft ist aber der erste Schritt das Ergebnis von Selbstüberwindung. Und die kommt meist nicht von selbst.
LG kfmaas


an kfmaasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: anne1320 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.10.2005 19:59:51

Ich befürchte auch, dass meine Kinder (ich unterrichte in einer 2. Klasse) kaum deutsch lernen würden und die paar deutschen Kinder, (immerhin 3 von 21) dann "kanaakisch" reden würden (sofern sie es nicht schon tun). Aber siehst du dennoch Möglichkeiten, guten Gewissens längere Freiarbeitszeiten einzubauen?
Anne


zurück zum themaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kataz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.10.2005 09:14:29

hi anne,

also eine möglichkeit wäre folgende:

du gibts zu schuljahresbeginn eine art pensenbuch heraus, wo den schülern transparent gemacht wird, was sie für jedes fach an inhalten erarbeiten sollen, mit obligaten (weil Richtlinien erfüllt werden MÜSSEN) und fakultativen inhalten.

zu den jeweiligen gebieten bietest du dann kleine einheiten, die zusammengehören und die dann bearbeitet werden können, wobei die schüler den zeitpunkt, sozialform...frei wählen können. am ende einer einheit wird im pensenbuch vermerkt, dass die arbeit abgeschlossen wurde.


das ganze beruht auf der arbeitsweise von montessori-lyzeen in den niederlanden und ich habe mich da im rahmen meiner examensarbeit mit beschäftigt. ist sicher nur eine möglichkeit.

fakt ist, das bis dato 'unfreie' schüler, die in der regel nur den klassischen leherzentrierten unterricht gewohnt sind, langsam an das freie arbeiten herangeführt werden müssen. so kann man das pensenbuch ja auch für eine epoche, eine woche oder zu beginn für einen tag einführen.

ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen, lg

kataz
(ps, wenn du einen literaturhinweis brauchst, schick mir ruhig eine pn)


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs