transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 256 Mitglieder online 08.12.2016 09:18:21
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Liebe Hamburger (besonders Referendare)..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Liebe Hamburger (besonders Referendare)...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frosti Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.10.2005 15:05:38

wie kann man bei den Mietpreisen in der Stadt überleben?
Ich fange zum 1.11. in Hamburg mein Referendariat an und bin derzeit auf
Wohnungssuche. Die qm-Preise von ca. 10 E's Kaltmiete hauen mich echt
um, da bleibt ja nix mehr zum Leben übrig, oder?
Kennt einer vielleicht einen Link wo es Referendar-WG's gibt?
Denn in eine Studenten-Party-WG für 350 E's brauch' ich auch nicht mehr,
schon gar nicht im Referendariat.

Für aufbauende Worte und gute Hinweise bin ich sehr dankbar.

frosti


Mietpreiseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.10.2005 16:02:09

sind in allen grösseren Städten recht hoch. Bei uns liegen sie noch höher.
Mein Sohn war letztes Jahr auf der Suche nach einer Studentenwohnung. Er hat sich unter den älteren Semestern schlau gemacht und hat eine supergünstige WG bekommen. Ich denke, die "günstigen" Wohnungen werden überhaupt nicht am Markt gehandelt, sondern gehen unter der Hand weg.
Evtl. nimmst du erst mal eine etwas teurere Wohnung, bis du etwas passendes gefunden hast.
Viel Erfolg,
Grüssle maria77


@ maria77neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frosti Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.10.2005 17:07:36

Na ja,
ich bin aus Berlin und lebe jetzt in Bremen und habe bisher nie
über 5 Euro/qm Warmmiete bezahlt.
Meine Mietverträge waren alle noch zu DM-Zeiten
abgeschlossen. Ich habe zwar damit gerechnet, dass die Mieten
mit dem Euro deutlich gestiegen sind und das Hamburg als sehr
teuer gilt, habe ich auch gehört, aber das es so teuer wird...
Wenn ich davon ausgehe, dass von den 992 Euro ca. 130,- für
die Krankenkasse (freiwillig gesetzlich), ca. 100 Euro für die
Steuer, 50 E's Monatskarte, 10 - 50 für das Notebookprojekt
(jeder HH-Ref braucht ein Notebook) auf jeden Fall abgehen, ist
die Vorstellung 350 E's Kaltmiete mit 120 E's Nebenkosten kein
gutes Gefühl, denn dann sind von den 200 E's die vielleicht
übrigbleiben noch kein Telefon, Strom geschweige denn
irgendwelche Bücher bezahlt.
Eigentlich habe ich damit gerechnet, dass ich plus-minus Null
pro Monat über die Runden komme, aber das es wahrscheinlich
so knapp wird...
Die Hamburger, die ich inzwischen gesprochen habe, zahlen alle
selber so hohe Mieten, auch in WG's

Naja, ich hab' ja noch drei Wochen Zeit


frosti


@frostineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.10.2005 17:20:15

Hast du schon mal daran gedacht in Randgebieten Hamburgs nachzuschauen, da du eh von einer Monatskarte schreibst???? Ist doch egal, ob du ein paar Stationen weiterfährst!!!!!!
Meinem Referendaren letztes Schuljahr ging es ähnlich. Er hat nach langem Suchen eine nette Wohnung gefunden und fährt jetzt etwas weiter. Macht ihm nichts aus, hat jetzt ne Jahreskarte.
Ich weiss, im Studium ist das Geld knapp, manchmal sehr, sehr knapp.
Ich wünsche dir trotzdem Erfolg.


Habneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.10.2005 17:39:11

gerade noch ne Seite unter googel gefunden:
http://www.immowelt.de/RegionalInfo/Hamburg/start.asp%C2%BFTi=8&art=1&selgid=10802&mietekauf=2&gs=aus.html evtl da noch nachforschen.
Grüssle


Erste Ideen ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pari Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.10.2005 17:52:56

www.hamburg.de oder
www.meinestadt.de/hamburg oder
www.abendblatt.de
Drücke dir die Daumen
LG pari


vielleicht ein tipp...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nieha Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.10.2005 18:19:24

bin vor 2 jahren nach hamburg gezogen, zum Glück mittlerweile im Eigentum. Aber auch hier kommt es, wie in allen Städten wirklich darauf an, WO du wohnen willst. In den IN-Vierteln Eppendorf, Schanzenviertel, St.Georg sind die Preise wirklich übel, aber es gibt auch Gegenden, wo das durchaus erträglich ist. Mein Tipp ist z.B. Hamm oder Horn.
Wir haben in Hamm (sehr zentral 3 Ubahnstationen bis Hbf, fahrrad 8 km bis zur alster) in 75 qm für 350 Euro gewohnt. Das ist echt ok.
Vielleicht guckts du auch mal bei den Wohnungsbaugesellschaften, die haben auch oft wohnungen für wenig anteilsscheine in HH sind das z.b. die Saga oder Bergedorf-Bille.
Viel Glück!


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frosti Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.10.2005 18:27:43

die genannten Adressen habe ich alle schon durch.

Die vom Asta Hamburg ist eigentlich auch ganz gut
http://www.asta.uni-hamburg.de/cms/index.php?
option=com_roomline&Itemid=27

dann gibt es auch noch www.immobilienscout.de usw.

Die Seite www.wg-gesucht.de ist eine sehr gute Seite. Da gibt es
nicht nur gute WG-Angebote und Gesuche, sondern auch
Wohnungen. Da bin ich gerade an drei Angeboten dran, die
unter 350 E's warm liegen, zwei kleine Wohnungen und eine WG.

Ansonsten habe ich mir auch schon das Hamburger Abendblatt
gekauft und alle www-Adressen geteset und mich auch teilweise
angemeldet.

@maria77 ich muss nicht zentral wohnen, nur ich weiß noch aus
Berlin, dass man auch über eine Stunde mit dem ÖVP unterwegs
sein kann, in Hamburg kann mir ähnliches passieren.
Eigentlich wollte ich einen Umzug in der Anfangsphase des
Referendariars vermeiden, denn wahrscheinlich werde ich genug
andere Dinge im Kopf haben als eine neue Wohnung.

Ich denke, da ich bisher immer gut untergekommen bin, werde
ich es auch diesmal schaffen, aber ich musste mein Erstaunen
über die Hamburger Preise loswerden.

Ich freu mich schon auf Hamburg

frosti


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs