transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 331 Mitglieder online 05.12.2016 13:53:22
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Ich dreh am Rad"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Ich dreh am Radneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: event Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.10.2005 14:37:48

Korrigiere gerade die Deutscharbeiten meiner 9 HS. Thema war die Kurzgeschichte Spaghetti für zwei mit differenzierten Aufgabenstellungen. Habe mittlerweile keine Meinung mehr. Es ist einfach grauslig. Es wimmelt von Rechtschreibfehlern (waren zu vermeiden, da im Text) und Zeichensetzungsfehlern (niemand scheint zu wissen, dass eine einseitige Inhaltsangabe aus mehr als einem Satz besteht). Merkmale von Kurzgeschichten und Inhaltsangaben scheinen im Nirwana verschwunden zu sein. Die Wortwahl ist eine Katastrophe und zu allem Überfluss gibt es noch SuS, die die Geschichte gar nicht verstanden haben. Das kann nicht wirklich sein. Brauche etwas Trost. Vielleicht hat jemand ähnliche Ergebnisse beim freien Schreiben.


kopf hochneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: stella73 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.10.2005 15:43:21

es gibt solche phasen. auf einmal läuft alles in die falsche richtung und man hat das gefühl, dass das ganze vorbereiten, reden und erarbeiten für die katz war. grad bei kurzgeschichten fällt mir immer wieder auf, wie viele schülerInnen sich mit der textsorte schwer tun.

und momentan ärgere ich mich grad über die beistrichsetzung meiner matura-(=abitur)klasse. als hätten sie noch niemals davon gehört, dass es regeln dafür gibt..... ebenso dass-das.... ich hab das gefühl, ich muss von vorne anfangen und hab nur mehr so wenig zeit....

lg. Stella


Ach, event...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sandra20 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.10.2005 16:12:17

... ich würde ja einen Trostkaffee mit dir trinken, aber du bist einfach zu weit weg.
Vielleicht tröstet dich, dass ich den Text als Schulaufgabe in einer 8. Klasse Realschule schon geschrieben habe und bei 50% der Schüler das Ergebnis nicht recht viel besser war, als bei dir.
Auch ich könnte den Trostkaffee (oder besser Beruhigungstee?) brauchen. Meine 7. Klasse hat es noch nicht geschafft, in irgendeiner Ex einen Schnitt besser als 3,8 zu schaffen. Sogar in Hauswirtschaft war der Schnitt bei 4,2.
Jede Pause beschwert sich ein anderer Lehrer bei mir. Jeden Nachmittag sitze ich eine Stunde lang und schreibe Nacharbeitsbriefe an die Eltern...
Und zu Hause liegt ein gigantischer Berg Arbeit, der immer größer wird.
Aber - zumindest kam heute eine Schülerin nach der Stunde (Technisches Zeichnen) zu mir und meinte: Bei ihnen check ichs. Letztes Jahr hab ich nie etwas kapiert.
Stell die Lichtblicke ein bisschen mehr in den Vordergrund. Gesunder Optimismus macht das Leben leichter.
LG
SANDRA


Trostkaffeeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: event Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.10.2005 16:16:50

schmeckt besonders gut . Es ist schön zu hören, dass ich mit meinem Problem nicht allein bin.
Natürlich habe ich die positiven Ereignisse immer im Hinterkopf. Deutsch ist jedoch soooo wichtig. Danke für euren lieben Zuspruch.
LG von event


ich kenne auch solche Momenteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.10.2005 07:19:53

nur zu gut, in denen ich mich als Lehrkraft sowas von überflüssig finde. Gestern ließ ich eine Übungsarbeit zum Thema Fabel schreiben. Die Kinder bekamen u. a. drei Lehrsätze mit Erklärungen zur Auswahl, zu denen sie selbst eine Fabel erfinden sollten.
Einige sagten sie, verstünden diese Lehrsätze überhaupt nicht, und überhaupt: wieso ich denn sechs Sätze dahin geschrieben hätte. (sie hielten die Erklärungen für weitere Lehrsätze - trotz des mathematischen Gleichstrichs)


da helfen nurneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.10.2005 12:40:11

spaghetti oder spagetti ... zu zweit!

http://www.marions-kochbuch.de/rezepte/spaghetti.htm
http://www.birkel.de/rezepte/rezeptestart.htm
http://o.grocceni.com/spagetti.html
http://www.for-me-online.de/familie-kochen-geniessen.php?idx=Spaghetti_Pfaennchen
http://www.for-me-online.de/familie-kochen-geniessen.php?idx=Spaghetti_Pfaennchen
guten hunger!
miro


Wisst ihr was,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: streberin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.10.2005 14:16:19 geändert: 11.10.2005 14:16:38

das was ihr da erzählt, ist schulart- und fachunabhängig.
Vor einiger Zeit habe ich in meiner 3. Klasse eine Matheprobe schreiben und nach der Herausgabe zu Hause verbessern lassen. Einer meine Lieblinge fand diese Verbesserung nicht in seinem Matheheft, war sich aber doch relativ sicher, sie angefertigt zu haben. Zumindest meinte er sich daran erinnern zu können. Nach einer mehr oder minder engagierten Suche in sämtlichen Heften oder Blöcken, die etwas mit Mathematik zu tun haben könnten, hatte er die Erleuchtung: Er fand die Verbesserung der Matheprobe, vom Vater vorschriftsmäßig unterschrieben, im Rechtschreibheft. Die Zahlen waren in der Drittklässler-Zeilen nicht so recht zu lesen, was aber auch nicht weiter wichtig war, denn die Verbesserung war fast durchwegs FALSCH.
streberin


tja und was sagtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.10.2005 14:44:26

uns das? wer kümmert sich um die lieben kleinen, welche rolle spielt schule im familiären, gesellschaftlichen verständnis?
miro


ich Legosteiniker...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.10.2005 16:10:32

...habe gerade in einem Kochforum drei mal gelesen:

Vaginismus, was ist das?



bis ich dann noch mal las. Es hieß Veganismus.
Wir sind, glaube ich, alle ferienreif!


:-))neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.10.2005 16:14:55

ups... das andere gibts aber auch. ferien sind da allemal besser!
miro


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs