transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 7 Mitglieder online 05.12.2016 03:49:28
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Als Wessi im Osten"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 7 von 10 >    >>
Gehe zu Seite:
beleidigung?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.10.2005 22:15:46 geändert: 13.10.2005 22:24:26

weil ich feststelle dass du dich nach lehrer anhörst?
tatsächlich werden lehrer von vielen leuten schon von weitem identifiziert.
wieso ist es für dich beleidigend, als lehrer bezeichnet zu werden.
ich schreibe zur zeit wirklich nur in ZWEI foren.
und jetzt erzähl ich was über mich, damit du meine einstellungen vielleicht eher aushältst.
ich bin seit ca. 35 jahren cartoonist im bildungswesen und stelle das was kritisch gesehen werden sollte in kleinen zeichnungen dar. außer der kritik hab ich diese pädagogik entwickelt die dich so sehr stört.
ich kritisiere also und hab etwas anzubieten oder dem kritisierten entgegenzusetzen.
das passt beim thema "beton" das ich selber angefangen habe und wurde durch nachfragen in dieses forum mit hineingezogen. und wenn solche worte auftauchen wie "druckmittel" oder "demütigung" dann bleibe ich nicht still.
damit wirst du dich abfinden müssen.
in einem anderen forum, das noch anzufangen sein wird, komm ich dann vielleicht mit behutsamerer rethorik.
ärger dich nicht über mich.


wie viele sinds?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vectra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.10.2005 00:29:29

ich bin seit ca. 35 jahren cartoonist im bildungswesen und stelle das was kritisch gesehen werden sollte in kleinen zeichnungen dar.
...
ich kritisiere also und hab etwas anzubieten ...

sorry: nicht die links. 35 jahre? ...



ja, seit 1970neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.10.2005 09:14:08

unter einem anderen namen.
http://www.ernst-boese-cartoons.de


Zurück zum Themaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rosa02 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.10.2005 10:47:26

Ich habe dieses Forum begonnen und verfolgt.Leider habe ich nur wenige Beiträge zum eigentlichen Thema "als Wessi im Osten" gelesen. Geschichten von bornierten Wessis kenne ich zu genüge und bin natürlich auch der Ansicht, dass Geschichten wie von arwinia erzählt unglaublich sind. Trotzdem interessieren mich die Erfahrungen der Wessis im Osten, denn auch in diesem Forum klang es an, "es kamen nur gescheiterte Politiker (Existenzen, so das wohl heißen) zu uns...".Was soll das? Es kamen auch Leute, die etwas bewegen wollten, die ohne Bedenken und Vorurteile waren, auf die aber solche Urteile wie oben übertragen wurden (Besserwisser, Emanze (Doppelname), gescheiterte Existenz und deshalb im Osten). Ich fühle mich inzwischen als Ossi, bin mit einem Ossi verheiratet, habe hier ein Haus gebaut, Kinder bekommen, soll mich aber immer noch für die bornierten Wessipolitiker entschuldigen. Die Mauer in den Köpfen ist da und ich kann mich nicht damit abfinden, dass "es noch Generationen dauern soll" bis die verschwindet. Rosa


@rosaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.10.2005 11:26:53 geändert: 14.10.2005 11:33:23

ich finde die Begriffe "Ossi" und "Wessi" schon total "mauerfördernd". Menschliche Wracks und inkompetente Besserwisser gibt es in allen Regionen. Warum soll man sich für bornierte Politiker oder andere Berufsversager entschuldigen oder rechtfertigen?
Bei uns setzt sich ebenfalls so langsam eine Vermischung durch. Mir ist es eigentlich egal, welchen regionalen wer Hintergrund hat. Wichtig ist, dass ich eine Kommunikation und Athmosphäre habe in der ich mich wohlfühlen kann.
Beispiele für klischeehafte "Ostler" oder "Westler" findet jeder.
Schade ist nur, dass auch auf übergreifender Ebene - sprich da wo Entscheidungen getroffen werden - so häufig Fehlbesetzungen stattfanden und noch finden. Das hat nur nichts mit der Wiedervereinígung zu tun. Das gab es und wird es auch weiterhin geben.
Wenn ich mir nur meine Vita anschaue, würde ich auch manchmal vor Wut sofort ins Ausland gehen - doch ist es in Wirklichkeit nicht nur ein davonrennen?

LG hops


@rosaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.10.2005 13:23:01

es tut mir leid, dass du es "gescheiterte Wessis" als etwas aufgefasst hast, wofür du dich entschuldigen musst. Das soll es nicht heißen. Übrigens genauso wenig wie ich mich entschuldigen will, dass Leute der Stasi unschuldige Menschen beobachtet, verfolgt, verhört, gequält usw. haben. Es sollte eine Erklärung sein, warum diese Vorurteile entstanden sind.
Wie soll ich dir als "Ossí" schreiben, wie es einem Wessi geht. Das kann ich nicht. Ich wollte dir nicht weh tun.
Wir hatten mal für ein Jahr einen Wessi an unserer Schule, der dann nach Berlin-Spandau ging, weil es dort mehr Geld gab.

.


ernst boese...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.10.2005 13:49:10

nomen est...
zeichnet: über eine schule, die wie Knast, Zirkus, Krankenhaus, Bühne,
Andacht, Schlachtfeld erscheint.
und das aus dem mund/stift eines lehrers?
miro


kann es sein...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.10.2005 13:52:02

dass die karikaturen nur den negativen/bösen blick haben? entmutigend??!
miro


und noch was...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.10.2005 13:55:03

ich finde diese pauschalisierungen schrecklich! DIE ossis, DIE wessis,DIE (meine) pädagogik... gibt es das? nein!
hat nicht jede pädagogik ihre guten ansätze, hat nicht jeder von uns positive wie negative erfahrungen mit landsleuten aus dem westen und dem osten gemacht? haben wir nicht jeden tag positive (vermisse ich in den karikaturen!) wie negative erfahrungen in jedem bereich unseres lebens?
miro


liebe/r mironeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.10.2005 14:02:37 geändert: 14.10.2005 14:04:34

zerrst du mich wieder hier ins falsche thema?
schule die so erscheint wie du da zitierst, gibt es wirklich. fotografieren darf man sie ja nicht. in videoaufzeichnungen hab ich sie oft gesehen, in schulleiterfortbildungen.
offene schule hab ich vor jahren zuerst gefunden in bremen, berlin, hamburg, erfurt, nordhausen.
wenn man manche lehrer nicht ab und zu darauf aufmerksam machen dürfte dass ihre art in der schule mit kindern umzugehen gelegentlich stark an zirkus oder strafvollzug erinnert, würde sich manches viel langsamer bewegen.
viele cartoons von mir sind in schulbücher gelangt, sprachkunde, religionsbücher, kommunikationserziehung...
hast du gesehen wie ich selbstorganisiertes kooperatives lernen gezeichnet hab? das gleiche hab ich auch schon mal fotografiert auf dem schulhof der schule für die ich zuständig war.
wenn du dich mit meiner arbeit auseinandersetzen willst, misch es nicht immer in ein forum mit anderem thema. es gibt extra ein zu meiner arbeit. schon gesehen?


<<    < Seite: 7 von 10 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs