transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 154 Mitglieder online 02.12.2016 19:07:14
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Frau Sommer (NRW) bittet um Hilfe"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Frau Sommer (NRW) bittet um Hilfeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: event Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.10.2005 07:02:52 geändert: 14.10.2005 07:08:06

Heute in unserer Tageszeitung: Schulministerin sucht Ideen. In diesem Artikel bittet Frau Sommer um Ideen und Lösungsvorschläge, wie Unterrichtsausfall am besten verhindert oder beseitigt werden kann. Lehrer und Eltern werden aufgefordert, eigene Vorschläge einzubringen, um die Aufgaben gemeinsam zu meistern. Zu diesem Zweck hat das Ministerium eine Adresse eingerichtet.
http://www.bildungsportal.nrw.de/BP/Schule/index.html


Möchte dennneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: event Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.10.2005 17:09:37

niemand Frau Sommer helfen? Wäre doch eine Möglichkeit oder Versuch, unsere Vorstellungen einzubringen.


Mehr Lehrer?!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dorfkind78 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.10.2005 18:13:02

Oder hat sie das ausgeschlossen?


Ha, Ha..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: event Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.10.2005 18:24:50

Glaube nicht, dass sie als Lösung der Probleme mehr Lehrer einstellen will. Auf der einen Seite will sie noch mehr Ganztagsschulen einführen, wodurch noch mehr Nachmittage blockiert sind und zudem sollen Fortbildungen, Ganztagskonferenzen, SCHILF und Elternsprechtage in der unterrichtsfreien Zeit stattfinden. In den Springstunden machen wir dann ja auch noch Vertretungsunterricht. All das dient meiner Meinung nach der totalen Motivation zu höheren Taten.


überflüssige Ministerialbeamteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.10.2005 07:46:23

in die Schule schicken. Da gibts mehr als genug davon


@ rfalio Kann Dir da nur zustimmenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.10.2005 11:46:11

(anders als bei unserem Nichtraucherforum )
Vor allem würden diese Herren und Damen dann auch aml die Folgen ihres Tuns selbst ausbaden, sprich, die Praxis/Realität kennenlernen.

Finde ich bei unserem Schulleiter witzig: Anfangs hat er uns angemahnt, doch mehr auf die Schüler einzugehen und auch mal ein Auge zuzudrücken. Seit er selbst in diesen Klassen unterrichtet, merkt er, wie eng unser Zeitplan (11. Klasse FOS) ist, und welche Wege auch hier Schüler finden, um sich ein bißchen um Abfragen, etc. herumzudrücken. Immerhin hat er das dann auch zugegeben...

LG

Hesse


Reform des unflexiblen Berufsbeamtentumsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.10.2005 12:23:32

Keine Landesregierung kann wirklich schnell und flexibel reagieren, solange das starre System des Berufsbeamtentums alles hemmt.

Ein Beispiel:

Ein Pool von Vertretungslehrkräften ist kaum aufzubauen, da pensionierte Lehrer nicht bei Bedarf mal einspringen dürfen.
Lehrer in Elternzeit könnten doch, wenn sie wollten, durchaus ein oder zwei Tage die Woche auf Abruf bereitstehen. Geht nicht aus rechtlichen Gründen.

Für Lehrerinnen ohne feste Anstellung ist es nicht möglich, anstelle der Annahme eines Feuerwehrvertrages auf Abruf bereit zu stehen. Es ist immer ganz oder gar nicht. Wer gibt schon einen festen Job auf für 4 Monate Feuerwehrvertrag ohne Aussicht auf Festanstellung?

Und ganz utopisch gedacht:

Lehrer sollte in der Lage sein, ihre Dienste den Kräften des freien Marktes auszusetzen. Anstelle unzähliger Versetzungsanträge, die ganz willkürlich genehmigt oder nicht genehmigt werden, sollten sie in der Lage sein, ihre Fähigkeiten und Qualifikationen den Schulen anzubieten, die genau diese Arbeitskraft wollen. Die Schulen müssen in die Lage versetzt werden, den Lehrkräften, die sie wollen, etwas anbieten zu können.

Dann hat es endlich ein Ende damit dass Schule A einen Mangel an Mathe und Erkunde hat, aber von Schule B per Abordnung Deutsch und Sport bekommt.


Ach , soll sie doch ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: edlerverein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.10.2005 15:01:40

... das Landesinstitut auflösen und all die Leute, die schon ewig nicht mehr an einem Pult gesessen oder gestanden haben, aber im Prinzip alles besser wissen und sooo wichitg sind, mal in die Schule schicken.
Dann soll sie ein paar Praktiker aus der Schule ans Landesinstitut schicken und mal richtig tolle Fortbildungen für die Kollegen ausarbeiten lassen, flächendeckend durchzuführen, damit wir mal die methodischen 80-er Jahre abschütteln und in der Gegenwart ankommen, mit der die jungen Leute klar kommen müssen ...


...mit ihrem denken experimentieren können...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vectra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.10.2005 09:56:10

"Wie kommen wir dazu, die Phantasie wieder springen zu lassen? Wir müssen unser Erziehungssystem ändern. Wir müssen meines Erachtens die Inhalte extrem reduzieren, damit die jungen Leute wieder mit ihrem Denken experimentieren können."
Hans-Peter Dürr (*1929), dt. Physiker, 1987


wie wär'sneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.10.2005 10:22:35

ihr all diese aus profundester Erkennstnis und Erfahrung stammenden Antworten mal unter Auslassung der Namen zukommen zu lassen?

Es wäre vergleichbar mit einem gewissen Hornberger Schießen, aber dennoch besser als gar keine Antwort

meint

bernstein,

der all diese Beiträge den Rücken herunter gehen wie Öl.....


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs