transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 508 Mitglieder online 11.12.2016 12:52:22
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Hilfe, meine Schüler können nicht umrechnen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Hilfe, meine Schüler können nicht umrechnenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.10.2005 17:16:04

Ich unterrichte an einer BBS Förderschüler in NA. Sie können Gewichte und Masse nicht umrechnen, g,kg, ml etc.
Meine Messbecher zeigen nun mal keine 1/8l an, obwohl ich es ihnen bei der Besprechung zeige wo das etwa auf dem Messbecher ist, können sie es nicht umsetzen. Ein Gespräch mit der Mathelehrerin, die dieses Jahr in Rente geht, brachte nichts. Sie hat keine Zeit für solchen "Kleinkram".Ich bin total ratlos. Ob ich eine Tabelle erstellen soll, wo man nachschauen kann?


natürlichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.10.2005 18:16:02

großes plakat an die wand, am besten an zwei wände, auf denen die umrechnung deutlich zu sehen ist.


Wär's in dem Fallneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.10.2005 18:48:43

nicht einfacher die Angaben des Messbechers zu verwenden? Ansonsten würde ich auch die Plakate aufhängen bzw Umrechnungstabellen ins Heft kleben lassen;
Schade, dass die Kooperation mit der Mathe-Kollegin so wenig klappt;
Grüße
elefant1


Für solchen Kleinkram?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: event Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.10.2005 18:50:03

Kaum zu glauben, aber wohl die Wirklichkeit. Was ist denn wichtiger, als Grundkenntnisse? Maße braucht jeder im Alltag. Rolfs Vorschlag ist ok, hilft aber nicht langfristig. Mein Tipp: handeln lassen, dann werden die kinder sehen, dass 100g nicht 1l sind.


Kumma hier:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: felge Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.10.2005 18:51:02

Infothek - Forenbereich - Fächerforen - Mathematik

Thread von metson:
"Wie bringt ihr euren Schülern Umrechnen von Größen bei?"

vielleicht hilft das ja weiter.


Der Streifenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: uschelz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.10.2005 18:58:36

Als ich vor vielen Jahren zur Schule ging (also als Schüler), da hatte mein Mathe-Lehrer schon dieses Problem mit den lieben kleinen Plagen. Er ließ uns einen "Streifen" anfertigen mit allen Umrechnungen und den Umrehnungszahlen dazu. Größe war DinA5 noch einmal in der Mitte (lange Seite) geknickt. Ob ihr es glaubt oder nicht, ich besitze die rudimentären Reststücke dieses Streifens (es waren mehrere) irgendwo immer noch. Ach ja, das Umrechnen kann ich natürlich auch ohne diesen Streifen.


1/8 l auf Messbecherneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: anne1320 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.10.2005 19:16:42

Kannst du nicht deinen Messbecher mit einem Tesakreppstreifen markieren und die Einheit darauf schreiben?
Anne


Umrechnenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.10.2005 21:27:07

ist wohl deswegen auch schwer,weil die Schüler keine Vorstellung von den Maßen haben.
Daher nicht nur einfach Umrechnungstabellen erstellen, sondern auch alltagstaugliche Maße finden. 1/8 Liter ist eine Kaffeetasse voll z. B., solche Hilfen findet man häufig in Kochbüchern.
Desweiteren ist vielen Schülern der Unterschied zwischen Masse(das was ihr hier "Gewicht" nennt) und dem Volumen überhaupt nicht klar.
Leider können viele auch keine Bruchrechnung (wen wundert das, teilen ist nicht in).
Für dich heißt das erst einmal lherausfinden, wo der Knackpunkt liegt und dann entsprechend reagieren.


Schönes Projekt "Brüche in der Küche"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.10.2005 14:21:29 geändert: 19.10.2005 14:24:14

Tja manche Kollegen bekommen ihr Geld nur für ihre Anwesenheit. Traurig aber wahr. Wie schöpn wäre es, wenn ihr eure beiden Fächer verschmelzen lassen könntet und daraus ein Projekt werden lasst. Mit dieser kollegin wahrscheinlich nicht möglich.
Ich würde mehrere dieser Ideen, die hier vorgebracht wurden, koppeln. Lass einen Liter in 8 gleiche Teile teilen. (Hier erlebt man die ersten haarstreubenden Überraschungen). Dann haben die SuS erst mal eine Vorstellung zum Bruch. Vielleicht kannst du paralell dazu auch 1/8 von einem runden Kuchen und einer viereckigen Pizza bestimmen (schneiden) lassen.
Abmessen lassen, wie viel das ist. Und Skale auf dem Messbecher von den SuS anfertigen lassen. Dann natürlich auch hoch bis 8/8 erweitern.
Vergleiche, wie 1/8 Liter eine Kaffetasse oder 1/4Liter ein Glas oder oder würde ich auch auf einen Streifen anfertigen lassen. Aber lass die die Vergleichsgegenstände selbst finden.

Um den Unterschied zwischen Masse und Volumen zu erläutern, Lass doch einen halben Liter Öl und einen halben Liter Wasser abwiegen. Ihr habt bestimmt Für den Ch-Ph- Unterricht Präzisionswaagen bzw. Digitalwaagen +/-0,2 g.

Viel Spaß und Erfolg.


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.10.2005 14:27:13

für eure vielen tollen Ratschläge. Mit Edelstahlmessbechern, die Maße stehen innen, ist es nicht so einfach. Heute nacht kam mir die Erläuchtung.Habe mir heute in der Chemie 4 Bechergläser geholt, die bereits mit ml versehen sind. Auf die andere Seite der Skala schreib ich mit Permanentstiften die Liter. So sehen meine Schüler gleich, 250ml sind 1/4l.
Ich werde meine Digitalwaage mitnehem, die genaue Grammzahlen angibt, sowie heute nachmittag ein riesiges Plakat zeichnen. Wie ich in älteren Foren gesehen habe,gibt es dieses Problem immer wieder.
Grüssle maria77


 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs