transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 560 Mitglieder online 06.12.2016 21:21:46
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "(Wieder)Einsteigerschwierigkeiten"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

(Wieder)Einsteigerschwierigkeitenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: usibo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.10.2005 12:41:49

Hallo,
bin neu hier in dieser Community. Nach langem Erziehungsurlaub und wenig Unterrichtspraxis davor unterrichte ich seit dem neuen Schuljahr wieder. Bis jetzt bin ich noch sehr unzufrieden mit meinen Stunden.
Die Schüler tanzen mir zum Teil auf der Nase herum (8.Klasse). Kennt jemand ein besonders gutes Buch für "typische" Anfangsschwierigkeiten beim alltäglichen, ganz normalen Wahnsinn oder hat jemand tröstende Ratschläge für mich?
Danke!


Hallo usiboneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.10.2005 13:39:23 geändert: 22.10.2005 17:57:44

Ich kann mir gut Vorstellen, wie du dich fühlst.Als feriger Lehrer nach jahrelanger Pause wieder in den Schuldienst einzutreten. Mein Tipp, versuch es mal mit Team-Teaching. Ich praktiziere das in unserer Schule auch. Manche Themen schreien danach. Ich finde es eine tolle Sache, da jeder Kollege vom anderen was dazulernen kann.Schau mal bei regionalen Fortbildungen, es gibt welche, zumindest bei uns in BaWü, speziell für Wiedereinsteiger.
Lass den Kopf nicht hängen, es gibt immer einen Weg, wenn man einen sucht. Ich wünsche dir auf jeden Fall alles erdenklich Gute.
Grüssle


Alles halb so wild ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: liko Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.10.2005 15:24:25

Hi usibo,
ich kann dir zwar keine konkreten Wiedereinsteigertipps geben, aber gestehen, wann MEINE Stunden unbefriedigend sind - vielleicht kannst DU es besser machen:
1. ... wenn ich Störungen persönlich nehme, anstatt sie auf die allgemeine Schulunlust, Launen der Schüler, das Thema oder anderes zurückzuführen, was ich nicht wirklich ändern kann,
2. ... wenn ich ungenügend oder gar nicht vorbereitet bin und "schwimme",
3. ... wenn ich zu viel Lehreranteil an der Stunde habe, statt die Schüler "schaffen" zu lassen
oder 4. ... wenn ich selbst nicht so gut drauf bin und dabei meinen Humor vergesse.
Da dein Beitrag (meinem Eindruck nach) Humor und Engagement beweist, wird dir das Unterrichten nach den paar Anfangsschwierigkeiten sicher gut gelingen! Außerdem gibt es neben durchgeknallten 8. auch gaaanz liebe Klassen und viele super liebenswerte Schüler und Kollegen, die den Ärger wieder ausgleichen und einen daran erinnern, wie schön unser Beruf sein kann!
Ich wünsch dir jedenfalls alles Gute!
- Liko -


Die "ultimativen"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.10.2005 18:44:43

Tipps gibt es nicht.
Neben den bereits genannten, ist es mir immer wichtig mit meinen Schülern "Klartext" zu reden.
Sie erfahren von mir nicht nur wie ich benote, sondern auch ganz klar welche Regeln sie bei mir einzuhalten haben und welche Folgen Regelverstöße haben. Probates Mittel: logische Konsequenzen. Wer nicht mitarbeitet oder mehrmals HA oder Material "vergisst" arbeitet unter meiner(!) Aufsicht (freiwillige Überstunden) nach. Wer die Klasse versaut, putzt sie...
Ist zwar eine zeitlang mit Mehrarbeit verbunden, hilft aber enorm.
Inzwischen ist es bereits so, dass meine Nachsitzer ihre Freunde mitbringen, denn ich gebe dann so nebenbei kostenlos Nachhilfe.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs