transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 333 Mitglieder online 07.12.2016 11:48:42
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lerngruppe - Vorbereitung auf Klassenarbeiten"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Lerngruppe - Vorbereitung auf Klassenarbeitenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hekare Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.10.2005 11:27:28

Wir planen einen Projekttag "Sinnvolle Vorbereitung auf Klassenarbeiten".
Hat jemand Tipps oder Material, wie sich SchülerInnen im Lernteam sinnvoll auf Klassenarbeiten vorbereiten können? Danke!


sinnvolle Vorbereitungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyrano Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.10.2005 19:30:52 geändert: 23.10.2005 19:31:28

Ich will nicht provozieren: aber ist sinnvolle Vorbereitung nicht immer identisch mit der Qualität des vorangehenden Unterrichts und damit der Qualität der Unterrichtsgestaltung (-vorbereitung) durch den Lehrer? Wie im übrigen in der ASchO gefordert. Und hier herrscht das Gesetz: was nicht konsequent vermittelt wurde, kann nicht abverlangt werden. Schüler zum Zwecke des Abtestens in die Rolle des Autodidakten zu schicken, halte ich für verquer und zu bequem.


lernen lernenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: balule Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.10.2005 19:49:16

huhu hekare!!

Ich hab mich in letzter Zeit mit "Lernen lernen" beschäftigt, grade weil meine 9er ja am Ende des Schuljahres zur Prüfung müssen.

Wenn du mal bei google "lernen lernen" eingibst findest du sehr viel. Da musste gar nich unbedingt teure Bücher kaufen ,die es übrigens inzwischen bei jedem Verlag gibt

Wichtig finde ich z.B. Entspannungstechniken. Nervosität drückt die besten Schüler

Den kids macht es auch Spaß ihren eigenen "Lerntyp" heraus zu finden.

Wenn du spezielle Fragen hast, meld dich doch bei mir, vielleicht kann ich helfen







Die Frage ist so allgemein gestellt,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.10.2005 21:46:11

dass ich gar nicht antworten kann. Es gibt Hunderte von Möglichkeiten.
Wichtig wäre z.B. Klasse/ Fach.
Die Idee mit dem Lerntyp finde ich gut.
Was ich gut finde, ist auch gegenseitiges Abfragen.
Wie hast du dich eigentlich auf Prüfungen vorbereitet? Wäre doch ein guter Ansatz.


ich empfehleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.10.2005 07:57:01

die Lektüre und Beherzigung der Tipps, die Wolfgang Endres und Co-Autoren in ihrem Buch "Mündlich: gut" geben. Es ist ein wertvoller Beitrag zum Thema "Lernen lernen".
Ich hatte zu diesem Buch einen Auszug gemacht und schicke den gerne per E-Mail auf Anfrage zu.

@cyrano: du hast natürlich völlig Recht. Jedoch ist die Realität in der Schule nun mal eine andere. Lehrer prüfen das ab, was sie nicht intensiv genug eingeführt haben. Da ist keiner, der in der Lage ist, sie zu einem anderen Handeln zu bewegen.
Ganz abgesehen davon, dass das richtige Lernen als effektives Verfahren allgemein auch für das spätere Leben wertvoll ist, so gilt schon in der Schule, dass es bei schlechten Lehrern eine wertvolle Hilfe zur Selbsthilfe darstellt.



Richtiges Lernenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyrano Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.10.2005 10:36:25

"Ganz abgesehen davon, dass das richtige Lernen als effektives Verfahren allgemein auch für das spätere Leben wertvoll ist, so gilt schon in der Schule, dass es bei schlechten Lehrern eine wertvolle Hilfe zur Selbsthilfe darstellt."

Gern würde ich diese Meinung teilen. Und könnte dann auch der gelenkten Selbsthilfe (eigentlich ein Widerspruch in sich) unter Schülern zustimmen. Traurig macht mich die stillschweigend eingestandene Kapitulation vor der Inkompetenz und Blindheit von Kollegen, die nichtsdestoweniger Leistung einfordern, daß es nur so knallt. Meine Nachhilfepraxis überschaubar, wie sie auch ist spricht Bände diesbezüglich.
Jedoch: Richtiges Lernen halte ich für eine Fiktion, jedenfalls solange es als allgemeinverbindlich oder allgemeingültig verordnet wird. Oder meinwetwegen "beigebracht" wird. Lernen ist immer individuell und autonom und selbstorganisiert, auch wenn es in der Gruppe stattfindet. Selbsthilfegruppen unter Studenten z. B. benötigen keiner Lenkung. Des weiteren: der Erwerb von Einsichten oder auch einfach Kenntnissen in der Physik dürfte sich gänzlich anders abspielen als der Weg zum Gebrauch der richtigen Tempora in einer lebenden Sprache (Latein sollte man sowieso nur in Übersetzungen lesen und frühestens ab dem 50. Lebensjahr). Vergessen wir also all diwe wunderbaren Konzepte von "Lernen lernen", so schön sich das auch anhört. Alles Stümperei. Wer sich mit Inhalten befassen möchte, lernt von selbst, ohne umständliche Methodik und schneller als im 45-Minuten-Takt der Schule. All die Whiz-Kids, die von Computern x-mal mehr Ahnung haben als ihre ergrauten Lehrer, sind der beste Beweis.


Danke!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hekare Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.10.2005 12:08:48

Ich bedanke mich für alle wohl gemeinten Beiträge. Habe inzwischen (teilweise) direkten Kontakt aufgenommen.
Und: Alles muss man ja wohl nicht kommentieren!


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs