transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 17 Mitglieder online 04.12.2016 01:16:43
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "sich der Klasse vorstellen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

sich der Klasse vorstellenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tarjana Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.10.2005 00:22:05

Hallo!
Nach den Herbstferien werde ich zum ersten mal eigenständig eine Klasse übernehmen (Vertretungsstelle, 1. Staatsexamen). Achja, Realschule, Deutsch, Geschichte, 7. Klasse

Wie habt Ihr Euch den Schülern vorgestellt?Nur Nachname, ganzer Name? was habt Ihr so erzählt?
Schreibe ich meinen Namen an die Tafel?
Wie habt Ihr Euch Aufmerksamkeit verschafft? (Schließlich ist man ja ganz neu)
Was habt Ihr in der ersten Stunde gemacht? (Regeln, Stoff?)
Habt Ihr etwas Persönliches über Euch erzählt?

Ich würde mich über Berichte freuen, Positives und Negatives, sobald ich es rumhabe, werde ich mich natürlcih mit Bericht meinerseits hier revanchieren.

PS: ich bin ganz neu hier

Viele Grüße Carina


Vorstellenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: anne1320 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.10.2005 00:33:51

Also, ich bin zwar "nur" Grundschullehrerin und habe auch eine eigene Klasse (eine 2.). Meine Kleinen haben mich schon irgendwann gefragt, wie ich mit meinem "richtigen" Namen heiße (sie wollten meinen Vornamen wissen) Aber in einer 7. würde ich mich schon nur mit dem Nachnamen vorstellen. Schließlich bist du ja schon irgendwie eine Respektsperson und willst dich nicht mit deinen Schülern duzen. Wenn dein Name sehr kompliziert ist, dann schreibe ihn an die Tafel, ansonsten reicht es sicher, wenn du ihn sagst.Und was du in der ersten Stunde machst? Sei ehrlich zu deinen Schülern. Sage ihnen, was du vorhast, wie du dir die Zusammenarbeit vorstellst...
LG Anne


Mit Humor geht alles besserneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ankajo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.10.2005 15:03:26 geändert: 24.10.2005 15:05:16

Ich glaube, es tut der Autorität keinen Abbruch, wenn die Schüler den Vornamen wissen und mit Duzen hat das meiner Meinung nach auch überhaupt nichts zu tun. Die Schüler dürfen auch ruhig wissen, dass ich verheiratet bin und zwei Kinder habe. Für mich ist in der ersten Stunde immer ganz wichtig, dass die Schüler mir etwas erzählen, z.B. über ihre Hobbies oder darüber, was sie in dem Fach, das ich unterrichte bis jetzt gemacht haben, was sie an dem Fach mögen oder auch nicht. Für mich ist es auch immer wichtig, dass ich die neuen Schüler sprechen höre. Man kann auch in einer 7.Klasse fragen, wie die Schüler sich den den Unterricht vorstellen, wie sie meinen, am besten lernen zu können. Auf jeden Fall lasse ich auch immer Namensschilder aufstellen, damit ich die Namen lerne. Ich finde diese Sitzpläne immer ganz furchtbar, weil man dann immer denjenigen, den man ansprechen möchte, erst einmal auf dem Plan suchen muss. Das wichtigste ist meiner Meinung nach aber, dass man authentisch "rüberkommt", dass man nicht etwas macht, nur weil einem das empfohlen wird, sondern deshalb, weil man selbst dahinter steht. Schüler merken sofort, wenn man nicht ehrlich oder sich seiner Sache nicht sicher ist. Und ganz wichtig ist Humor. In diesem SInne wünsche ich dir einen guten Start und viel Spaß!!!Ich bin übrigens schon 26 jahre im Dienst und finde es immer noch gut!


Ganz locker bleibenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.10.2005 17:16:01

Also ich schreibe meinen Namen immer an die Tafel. Er ist nicht schwierig, aber die Schüler können ihn sich besser einprägen. Eine Fragerunde ist immer gut, damit man was über die Schüler erfährt. Es kommen auch immer Fragen zur Person des Lehrers. Warum soll ein Schüler nicht wissen, ob man verheiratet ist oder nicht, ob man Kinder hat oder nicht, oder wie man mit Vornamen heisst?Bei uns sind auf den Vertretungsplänen sowieso die Vornamen ausgedruckt, also erfahren ihn die Schüler eh. Hast du schon mal gegoogelt? Unter Spielkiste Archiv Kennenlernspiele, sind nette dabei, auch für ältere Schüler.
Auf jeden Fall würde ich den zu behandelnden Stoff und die Notengebung besprechen, damit es in der nächsten Stunde gleich richtig los gehen kann.
Ich wünsche dir alles Gute
Grüssle


erstmalneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tarjana Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.11.2005 11:41:19

vielen Dank für Eure Tipps!!!

Bin allerdings schon ziemlich am Zittern, der erste Arbeitstag rückt näher...

Liebe Grüße Carina


DANKE!!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tarjana Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.11.2005 17:36:52

Hallo!

Vielen Dank für die Beiträge!
wollte mal ein kurzes feedback geben!

habe jetzt die ersten beiden Arbeitstage hinter mir und mich bis auf einer klasse allen vorgetellt und mit unterricht angefangen und habs überlebt

also: über mich persönlich wollte keine klasse so direkt etwas wissen.
kennenlernspiel in der 7 hätte ich mir schenken können, die haben einander nicht mal zugehört.
sobald ich "richtigen" unterricht gemacht habe, war alles aufnahme- und mitmachbereit, es gab super beiträge!
bin also super zufrieden für en anfang und teste jetzt so aus, was an methodik gut läuft!

viele grüße carina


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs