transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 25 Mitglieder online 10.12.2016 00:45:19
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Dinge an viele austeilen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Noch ein "alter Hut"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: anne1320 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.10.2005 13:17:41

seit meine Schüler lesen können nutze ich das Austeilen von mit Namen beschrifteten Büchern und Heften häufig, um Bewegung in die Klasse zu bringen (zugegeben es dauert dann ein bißchen länger, ich halte es aber nicht für verschwendete Zeit). Ich lege (das geht ganz fix) jedem Kind ein Buch (nur nicht sein eigenes auf den Tisch) und die Kinder bringen es dann dem Besitzer (ist wahrscheinlich nur Ende 1. u. in der 2. Klasse sinnvoll)
LG Anne


hmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jamjam Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.10.2005 13:41:30

was haltet Ihr den vom Austeilen, während die SuS einem Arbeitsauftrag nachgehen?


das mach ich auchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: murmel730 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.10.2005 14:50:45

oft, korrigierte Arbeitsblätter auszuteilen während die Kinder arbeiten. Manchmal mach ich es auch in der freien Spielzeit, wobei mir da die Kinder immer tatkräftig helfen (2. Klasse)
Dann zähl ich bis 20 und in der Zeit heften die Kinder dann die Blätter ab und sind danach bereit mit dem Unterricht fortzufahren.

Viele Grüße
murmel


Ich teile als Lehrerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mardy2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.10.2005 18:47:01

nie kräftig aus, sondern lasse austeilen...
O Mann, habt ihr Sorgen!


Ist schonneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.10.2005 19:10:12

spannend, was ein "alter" Hut so auslöst.
Das Austailen als Kulturtechnik sollte allerdings nicht unterschätzt werden, falls mal zukünftige Lehrer/innen in der Klasse sind.
Gebt einen Stapel, vielleicht Arbeitsblätter mit dem Hinweis : "Jeder nimmt sich ein Blatt und reicht dann den Stapel weiter!", durch die Klasse oder das Kollegium.
Wie erstaunt ist man doch und positiv überrascht, wenn es tatsächlich funktioniert. Meist fehlen von den genau abgezählten Blättern welche, oder der Stapel wird nicht weiter gereicht und und und.

Deshalb Übung macht den Meister

LG hops



@jamjamneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sth Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.10.2005 20:01:40

Gute Idee, bei meinen Zweitklässlern wird dann aber das Chaos perfekt. Weil zusätzlich noch das ausgeteilte Zeug auf dem Tisch liegt.


Das kennt man doch noch aus dem Studiumneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.10.2005 20:10:59

Auch wenn es bei mir schon lange her ist, kann ich mich noch gut erinnern.
Im vollen Seminarraum wurde der Stapel Kopien an den ersten gegeben.
Bei solchen Aktionen konnte man aus gutem Grund immer den Hinweis aus den hinteren Reihen hören: "Erst lesen, dann weitergeben!"


@ vectraneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2005 20:27:26

Du fragst, ob ich das immer so mache.

Nein!
Das mache ich natürlich nur mit Dingen, die namentlich gekennzeichnet sind wie eben unsere Büchereiausweise. Und die kann ich - um einem anderen Einwand zu entgegnen - eben nicht während einer Stillarbeit austeilen, die gibts bei einem Klassenbesuch in der Bücherei ja nicht.

Nicht gekennzeichnete Dinge wie Arbeitsblätter hab ich grob halbiert oder gedrittelt (*g* natürlich den Stapel, nicht die Blätter) und dann zwei oder drei Kindern gegeben zum Austeilen oder zum Weiterreichen, je nach Klasse und/oder Situation.

Und nach dem Alphabet ließ ich die Kinder nur dann anstellen, bzw. rauskommen, wenn ich die Dinge sowieso nach Alphabet geordnet in der Hand hatte, wenn ich sie also nach einer alphabetisch geordneten Liste beschriftet hatte. Ich dachte, das wäre oben klar gewesen; war aber anscheinend nicht so.


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs