transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 22 Mitglieder online 09.12.2016 05:25:32
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Neuer LRS+Dyskalkulie-Erlass in Niedersachsen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Neuer LRS+Dyskalkulie-Erlass in Niedersachsenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: three Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.11.2005 13:29:58

Seit heute (1.11.05) ist der neue Erlass in Kraft:
http://cdl.niedersachsen.de/blob/images/C13890368_L20.pdf

es wurden einige änderungen zum ursprünglichen Entwurf vorgenommen, wen das interessiert:
http://www.legasthenie-verband.de/Erlass/Vergleich_Entwurf_vs_Erlass.pdf

wie geht ihr damit um?
sind die schulen und die lehrerinnen und lehrer darauf eigentlich vorbereitet?
wie werdet ihr fördern?
gibt es dafür jetzt mehr stunden?
für die klassen 5-10 ist das ja "neuland"...


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.11.2005 14:24:36

Es gibt keine Stunden und auch in den Grundschulen gibt es keine Stunden dafür... selbst wenn auch im alten ERlass genannt war, dass Förderkurse o.ä. eingerichtet werden können.
Niedersachsens Schulen haben keine Förderstunden mehr - außer für die Sprachförderung von Ausländern, letzeres Stundenkontingent wird aber jeweils im 2. Halbjahr zur Hälfte in den Kindergarten verlagert - ebenfalls zur Sprachförderung.

Vor 5 Jahren wurde in unserem Bereich zur LRS eine verpflichtende Fortbildung durchgeführt in der es um die Diagnose und Förderung ging. Letztlich kamen wir bei fast jeder Sitzung wieder an den Punkt, dass allein die innere Differenzierung vom Schulsystem her umsetzbar ist, es aber der Lehrerin/ dem Lehrer überlassen bleibt und bei Schülern mit einer wirklichen Lernschwäche ein heikles Unterfangen bleibt, die Kinder wirklich angemessen zu fördern.

Die Lehrer sind nicht eingehend auf den neuen ERlass vorbereitet, jede Schule organisiert für sich die Förderung in dem Rahmen, der bleibt (soll ja Schulen mit Überhangstunden geben)...

... von den Verlagen flattern einem nun viele Mathe-Angebote ins Haus.

Oder ist der Erlass an anderen Schulen mehr beachtet worden?

Palim


derzeitig:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.11.2005 14:28:43

91% Unterrichtsversorgung. Förderstunden insgesamt für 15 Klassen: 2

Noch Fragen?


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs