transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 6 Mitglieder online 03.12.2016 03:30:14
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Chat mit Manfred Spitzer, Hirnforscher"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Chat mit Manfred Spitzer, Hirnforscherneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.11.2005 10:35:11

Thema: Wie funktioniert Lernen? Antworten der Hirnforschung für eine Schule von morgen. Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer steht Ihnen am Donnerstag, den 17. November 2005, von 17.00 bis 18.00 Uhr im Chat von SCHULE MACHEN! für Fragen zur Verfügung. Diskutieren Sie mit dem Leiter des Transferzentrums für Neurowissenschaften und Lernen! Oder stellen Sie schon vorab hier Ihre Frage:
http://www.schulemachen.de/denken/chat.php


ich hab mal vorab meine frage geschicktneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.11.2005 12:40:26

und bin gespannt auf die antwort:
Frage für den Chat an Prof Manfred Spitzer:
lernen stell ich mir vor als wahrnehmen mit dem filter eigener erfahrungen, die verknüpfung mit anderen und früheren wahrnehmungen, die findung von theorien zum wahrgenommenen und das experimentieren damit. am besten mit anderen menschen.
1. stimmt meine vorstellung über lernen?
2. darf ich behaupten dass »unterricht«, das gleichzeitige belehren einer ganzen gruppe, das selbstständige lernen eher einschränkt?


seine antwortenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2005 10:03:04

zu 1. "nette umschreibung
zu 2. "klar"


und das war der chat mit prof. manfred spitzerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.12.2005 08:51:48



Dankeschön Rolf!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: balule Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.12.2005 09:55:36



war stellenweise sehr interessant

War demletzt auf einem seiner Abende





interessanter chatneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: three Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.12.2005 14:12:57

danke rolf, für den hinweis.

das mit dem "hemisphären-verbinden" quatsch hab ich eigentlich schon länger gewußt, ist doch ganz gut, es noch mal zu lesen. ja ja, diese mythen!

durch liegende achten malen lernt man halt liegende achten zu malen....

three


liegende achtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.12.2005 14:18:21

weil du davon sprichst:
ich hatte eine hölzerne acht mit laufrille für eine kleine stahlkugel. wenn zwei kinder die kugel miteinander rollen lassen konnten, hatten sie garantiert keinen streit mehr miteinander. für ein kind allein war das spiel enorm beruhigend.


Manchmalneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brigitte62 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.12.2005 17:00:14

ist es auch ehrlich völlig wurscht, was mir die Wissenschaft dazu sagt: Ich denke dann, wenn es in einem Bereich positive Auswirkungen hat, und nicht offenkundig schadet, dann isses auch gut. Sprich: Auch wenns die Hirnhälften sensorisch oder wie auch immer nicht beeinflusst - es macht Spaß, es beruhigt, es fördert die Konzentration und es schadet keinem etwas. Dann ist es für die dementsprechenden Ziele auch keine Zeit- bzw. Energieverschwendung...
Jetzt möcht ich hier 'ne 8 (liegend)malen, denn mein Tag war anstrengend.

Schöne Ferien!


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs