transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 246 Mitglieder online 06.12.2016 23:09:13
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Der Vorgesetzte eines Schulrates in NRW"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
besonders spannnendneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elgefe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2005 18:46:37 geändert: 18.11.2005 19:54:56

wird es beim umzug von klugen und erfolgreichen eltern mit kindern beispielsweise von bw nach hessen:
dort sitzen dann die schwaben und schwäbeln unabblässig vom oberschulamt... in hessen...

niemand versteht sie, denn hier meinen sie natürlich das staatliche schulamt, auch auch schulaufsicht genannt, sie benutzen ganz andere schlagwörter,um die schulleitung unter druck zu setzen, die widerum schon nach dreimaliger nennung des wortes oberschulamt verstanden hat, dass diese ach so gescheiten eltern keine ahnung haben und eigentlich nur schwäbeln...und sich unglaublich wichtig machen wollen...

bis sie dann ein paar tage später einen formaljuristischen "fählär" (=fehler) beklagen können und sofort ein schuljuristisches verfahren in gang setzen...
aber oweh, da sind sie schon ausgeschieden, denn das kind ist freiwillig rückversetzt...und somit hat papa schnell seinen wichtigen aufpasserjob (sprich: elternbeirat) verloren....

wäre in bw bestimmt nicht passiert, denn da ist das schulsystem viiiiieeeeel besser als hier oder anderswo...und das oberschulamt erstmal....

mutet alles ein wenig witzig an, zeigt aber sehr schön, wir sehr wir uns hier mit strukturen auseinanderzusetzen haben, die uns eigentlich helfen sollen,die wir aber jederzeit als waffen gegeneinander einsetzen können....ganmz egal in welchem bundesland wir das tun wollen!

und da bin ich doch froh, dass ich als erstes vom bildungs- und erziehungsauftrag gehört habe und nicht vom schulrat, schulamt,oberschulamt oder regierungspräsidenten...echt!

und irgendwo in meinem bücherschrank steht doch tatsächlich ein buch mit dem titel:

S C H U L E - K A N N - G E L I N G E N ........

im augenblick frag ich mich traurig, wie schule wirklich gelingen kann ??? elgefe


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs