transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 219 Mitglieder online 10.12.2016 15:59:17
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Gibt es denn hier keinen Lehrer mit Hobby Astronomie?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Gibt es denn hier keinen Lehrer mit Hobby Astronomie?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: axp0 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.11.2005 16:20:47

ich wüsste so gerne mehr, wie man mit einer Klasse sinnvoll mehrere Beobachtungsabende organisieren kann. Ich bin an einer Hauptschule, meine Schüler sind 10 - 12 Jahre alt. Ich habe vor 2 Jahren schon einmal einen Beobachtungsabend gemacht. Das war ein wenig chaotisch, mit Telefonkette + bereit stehen....hat dann nicht so gut geklappt. Dieses Mal habe ich auch mehr Schülerteleskope zur Verfügung, so dass jeder sein eigenes hat. Wer hat das auch schon gemacht? Wie habt ihr das organisiert?
Grüßle axp0


hallo. ich kann dirneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vulkan Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.11.2005 20:27:03

zwar nicht helfen, aber ich beneide dich um deine tolle ausstattung, von der ich nur träumen kann. ich plane jetzt schon einen besuch an einer wirklich guten sternwarte mit meinen kindern in der 4. klasse grundschule. mich würde die vorebereitung auf so ein projekt wirklich interessieren, denn in der grundschule behandeln nur wenige lehrer dieses thema. liebe grüße aus dem weltall vulkan


Sternenkartenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: uschelz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2005 17:46:34

wir hatten früher Astronomie als Unterrichtsfach. Da haben wir dann Sternhöhe mit einem Winkelmesser und einem Lot bestimmt (wie früher die Seefahrer), du hast ja auch Geschi als Fach. Kann man sehr gut mit Kolumbus verbinden.
Ich war mal mit Schülern in Kassel. Dort waren wir in der Sternwarte zu einem Vortrag mit Projektor (vielleicht kann hier mal ein Lehrer aus Kassel einen besseren Hinweis geben, ich weiß nicht mehr so genau, wo das war). Dort gab es ganz viele tolle Sachen zum Basteln zu kaufen, wie Sternkarten, aber auch kleine obtische Geräte. Preis ging so, wäre vielleicht was für dein Projekt. Es gibt bestimmt auch ein InternetShop dafür.
Telefonkette finde ich nicht so gut, warte einfach den Wetterbericht ab. Ich würde es auch in die wärmere Jahreszeit legen, frieren macht nicht so Spaß. Wenn der Wetterbericht wolkenlos ansagt, dann den Termin festlegen.
Viel Erfolg
uschelz


An uschelzneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: axp0 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.11.2005 11:47:37

ich habe eine 5/6 Klasse Hauptschule, die kids sind erst zwischen 10 und 12 Jahren alt. Die können noch nicht die Sternhöhe bestimmen, Winkelmesser kennen sie auch nicht.
Eine Sternkarte basteln wir immer, die brauchen sie für die Beobachtungsnacht. Die käuflichen Dinge in Sternwarten oder entsprechenden Shops sehen zwar hübsch aus, bringen aber für eine Beobachtung nicht viel. Abgesehen davon, dass ich wirklich genügend Teleskope habe (bei einer Klassengröße von 20 hat jeder ein eigenes).
Ich schaue mit den Schülern bewusst im Winter: 1. es wird früher dunkel, also kann ich spätestens ab 20 Uhr schauen. Im Sommer, wenn es warm ist, ist die astronomische Dämmerung zu spät für diese Altersgruppe.
2. Das seeing ist im Winter immer besser, weil die Luft nicht so flimmert. Und mit Orion und Andomeda sind 2 Galaxien am Himmel, die auch Schüler finden können. Neben den Planeten ist das der Hit.
Du siehst, das alles ist nicht mein Problem!
Mein Problem ist, wie ich alle herbekomme. Klar kann ich morgens laut Wettervorhersage Alarm auslösen. Es gab dann aber abends oft Wolken oder Hochnebel, so dass nichts ging.
Also, wie machen andere Kollgen das mit der Alarmierung?
Grüßle axp0


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs